Fruchtiger Fenchel-Orangen-Walnuss-Salat

Fenchel-Orangen-Walnuss-Salat

Super simpel, schnell zubereitet und obendrein unglaublich lecker: der Fenchel-Orangen-Walnuss-Salat geht einfach immer! Überzeuge dich selbst und erfahre, wie es schmeckt, wenn drei total unterschiedliche Zutaten eine wunderbare Symbiose ergeben.

Fenchel ist reich an Kalzium, Vitamin A, C und E, Folsäure sowie Eisen, Magnesium und Kalium. Er wirkt bei Blähungen, Verstopfungen und Völlegefühl.

Orangen stärken durch den hohen Vitamin-C-Gehalt das Immunsystem und allein ihr Duft sorgt schon für gute Stimmung.

Walnüsse sind ein guter Eiweiß-Lieferant und halten lange satt. Sie sind außerdem gut für dein Gehirn, stärken die Nerven und schützen dein Herz.

Und das Beste: Dieser tolle Rohkostsalat ist nicht nur unglaublich gesund, aromatisch und einfach köstlich, sondern auch noch im Handumdrehen gemacht.


Zutaten für den Fenchel-Orangen-Walnuss-Salat

Für 4 Portionen:

  • 2 Fenchelknollen (ca. 400g)
  • 2 Orangen
  • 2 Handvoll Walnüsse
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 EL Reissirup
  • Zitronensaft von einer halben Zitrone
  • 4 EL mildes Öl
  • optional Apfelstückchen und/oder fein geraspelte Möhren

Zubereitung:

  1. Die Fenchelknollen waschen, den Strunk und die oberen angetrockneten Teile entfernen. Dann den Fenchel entweder fein hobeln oder in ganz dünne Scheiben schneiden. Wenn das Fenchelgrün frisch ist, kannst du dieses fein hacken und ebenfalls für den Salat nutzen.
  2. Eine der beiden Orangen halbieren und auspressen. Die andere Orange schälen und wahlweise in kleine Stückchen schneiden oder filetieren. Magst du es noch fruchtiger und frischer, dann kannst du den Orangen-Anteil erhöhen.
  3. Die Walnüsse grob zerhacken.
  4. Den Orangensaft mit einer Prise Salz und Pfeffer, Reissirup, Zitronensaft und mildem Öl zu einem Dressing verrühren.
  5. Den Fenchel und die Orange in eine Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen.
  6. Wenn du noch Lust auf Möhre oder Apfel in deinem Salat hast, dann füge auch diese jetzt hinzu.

Am besten schmeckt der Salat, wenn er eine Weile lang in dem leckeren Dressing baden konnte. Dann kannst du die Walnüsse kurz vor dem Essen noch hinzugeben. Je länger der fertige Salat ruht, desto weicher wird der Fenchel. Wenn du es knackig magst, kannst du ihn aber auch direkt nach der Zubereitung genießen, denn: Fenchel-Orangen-Walnuss-Salat geht einfach immer!

Fenchel-Orangen-Walnuss-Salat

Seminare zum Thema Ernährung

Unsere Ernährung hat ganzheitliche Auswirkungen auf unseren Körper, Geist, Emotionen und Energiehaushalt. Lerne hier bei Yoga Vidya dafür alles über Ernährungslehre, Rezepte, Entschlackung, Fastenlehre, Spiritualisierung der Nahrung, gesunde Lebensweise und typgerechte Ernährung. Erfahre dabei in geschützter Atmosphäre fern ab vom Alltag, wie du dich gesund isst!

Vegane Ernährung – Ein Ernährungsstil ist umso gesünder, je weniger tierische Nahrungsmittel verzehrt werden. Eine vegane Ernährung ohne tierische Eiweiße und Casein kann Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Adipositas, aber auch Autoimmunerkrankungen, degenerativen Erkrankungen des Gehirns und vielen Folgeerkrankungen vorbeugen. Wenn du gern mehr über vegane Ernährung wissen oder gleich vegan kochen lernen möchtest, findest du bei Yoga Vidya eine große Auswahl an Seminaren und Workshops zum Thema vegane Ernährung:

1 Kommentar zu “Fruchtiger Fenchel-Orangen-Walnuss-Salat

  1. Daniel Kampe

    Ein sehr gutes Rezept, der Rohkostsalat wirkt erfrischend und macht den Körper leicht und satt.
    Ich persönlich halbiere die Menge vom Öl beim nächsten Salat und Salz an Orange finde ich nicht schmackhaft.
    Vielen Dank für dieses Rezept!
    Om Shanti, Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.