Frühlingsgefühle – Neues erblüht

Venusblume in Bad Meinberg

Neben all den bunten Blümchen die jetzt sprießen ist auch ein neues Projekt am Blühen und Gedeihen.
Einige Sevakas haben sich zusammengeschlossen, um noch mehr Leben bei Yoga Vidya einzubringen. Es gibt nun eine Permakulturgruppe, die hier schon lange ersehnt war und an einem spirituellen Kraftort einfach nicht fehlen darf.
Um dem Ziel – wieder im Einklang mit der Natur zu leben – näherzukommen, haben wir schon einige Ideen, und nun ist die Zeit endlich reif richtig loszulegen!
Neben einer Blütenpracht soll es Insektenhotels und Nisthilfen geben, einen spiralförmigen Kräutergarten, Ayurvedakräuter, Obstbäume und Beerensträucher…

Die Venusblume (Foto) soll in ihrer Weiblichkeit durch magische Pflanzen gestärkt werden.
Das Gelände und die Einfahrt zu Yoga Vidya sollen durch Sonnenblumen und Ringelblumen im traditionellen Gelb erstrahlen. Bis geklärt ist, welche Flächen wir nutzen können findet der Gemüseanbau erstmal in Kübeln statt, à la Prinzessinengärten in Berlin.
Gerne könnt ihr dieses Projekt mitgestalten:
Wir sind sehr dankbar für Saatgut – Gemüse, Kräuter, insbesondere Heilkräuter, Blumen … am liebsten biologisch bzw. naturbelassen.
Schickt uns einfach eine email an permakultur@yoga-vidya.de, wenn ihr etwas übrig habt – wir freuen uns auch über Kommentare und Anregungen!

Einen schönen Start in den Frühling – voller Licht und Lebendigkeit!

1 Kommentar zu “Frühlingsgefühle – Neues erblüht

  1. Das ist ja ein tolles Projekt! Sowas würde ich mir bei uns in Meran auch wünschen :). Momentan mache ich immer allein Yoga, da es so wenig Angebot hier gibt. Mal gucken, ob das irgendwann auch mal bei uns ankommt!…Aber danke für diesen Beitrag!! LG, Nora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.