Yoga im Frühling: neue Lebenskraft atmen

Stell dir vor, es ist Frühling, und du merkst es nicht. Fitness hin oder her. Eigentlich hast du gerade gar keine Zeit und Energie, um dich mit Begeisterung ins Yoga zu stürzen. Vielleicht bist du ja auch einfach ein Morgenmuffel. Und abends meistens zu geschafft, um dich noch einmal aufzuraffen. Keine Sorge. Für solche Lebenslagen gibt es hier den ultimativen Tipp aus der Yoga Trickkiste: Pranayama.

Auf gut deutsch: Atem Übungen. Techniken wie Kapalabhati, Sitali und Wechselatmung sind nämlich die reinsten Energie-Tankstellen. Sie sorgen im Handumdrehen für gute Laune und neue Inspiration, beruhigen rastlose Gedanken, bauen Stress ab, beleben die Körperzellen und verschaffen uns obendrein noch ganz neue Sichtweisen auf alte Strukturen. Wenn das nicht vielversprechend klingt. Die Sache hat nur einen Haken: Atemtechniken sehen unscheinbar aus. Vielleicht hört man ja deswegen so viel öfter von enthusiastischen Joggern und Radfahrern, als von Menschen, die sich mit ein paar Atem-Übungen Schwung für den Tag verschaffen.

Ein Grund mehr, die „Geheimtechniken der Yogis“ auszuprobieren (oder sie wiederaufleben zu lassen…). Zum Beispiel eine Viertelstunde lang gleich morgens im Schlafzimmer. Neue Energie tanken mit dem Einatmen, beim Luft Anhalten zur Ruhe kommen, die Energie im Körper spüren, beim Ausatmen genüsslich entspannen. Hmmmm. Wie gut, dass man die reine Lebenskraft so intensiv erleben kann.

Und wenn das mal nicht so richtig funktioniert, hilft etwas Konzentration. Spürst du eigentlich den Atem? Fühlst du den neuen Sauerstoff im Blut? Gelingt es dir, mit deiner Wahrnehmung für eine Weile ganz bei dir, im Körper und in diesem Moment zu bleiben? Kehre zu dir selbst zurück. Und dann genieße den Frühling mit einem sicheren Gefühl für deine eigenen Bedürfnisse und Kräfte. Vielleicht ergibt sich bei so viel Lebensenergie demnächst doch noch die Gelegenheit für ein paar zusätzliche, gut gelaunte Asanas.

Yoga Atem Übungen im Mitmach-Video >>

Dietlind Arndt lebt und arbeitet seit Januar 2010 bei Yoga Vidya in Bad Meinberg.

0 Kommentare zu “Yoga im Frühling: neue Lebenskraft atmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.