Yoga Wiki über das Sonnengeflecht

Das Sonnengeflecht ist ein Geflecht aus Nervenfasern, das sich im oberen Bauchbereich auf der Höhe des Solarplexus befindet. An diesem Ort lässt sich auch das Manipura Chakra ansiedeln, das die Sonnenenergie speichert und den menschlichen Körper mit Energie versorgt. Wenn das Sonnengeflecht gut funktioniert, dann hat ein Mensch sehr viel Willenskraft, er kann sich durchsetzen und seine kreativen Möglichkeiten ausschöpfen. Yoga gibt uns eine Reihe von Asanas, die helfen das Sonnengeflecht wieder durchlässiger zu machen, damit mehr Energie hindurchfließen kann und das innere Feuer wieder mehr entfacht wird. So können dann Begeisterung und Engagement wieder einen Halt finden und das Leben eines Menschen verändern. Die Rishikesh-Reihe, die wir bei Yoga Vidya als Grundreihe kennen und die auf Swami Sivananda zurückgeht, empfiehlt sehr viele Asanas und Pranayama, die eine Auswirkung auf das Sonnengeflecht haben: Kapalabhati, die tiefe Bauchatmung, Agni Sara,  Navasana, den Kopfstand, die Stellung des Kindes, die Vorwärtsbeuge, den Fisch, den Bogen, den Drehsitz und viele mehr. cw

 

0 Kommentare zu “Yoga Wiki über das Sonnengeflecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.