Fotoshow: Das Xperience Festival 2019

Yoga, Tanzen, Menschen erleben, connecten, frei sein im Jetzt und Hier auf yogisch-sattwige Art. Vom 21. – 25. August 2019 ging das Xperience Festival – Europas größtes Yoga Festival – bei Yoga Vidya Bad Meinberg mit 1.111 verkauften Tickets in die komplett ausverkaufte dritte Runde.

5 Tage lang boten 165 spirituelle Künstler aus der ganzen Welt den 1.111 Besuchern des Xperience Festivals in der ausverkauften dritten Auflage ein bunt-yogisches Programm, das sie dazu einlud sich selbst zu erleben. Hier geht es zu unserem Rückblick mit großer Fotoshow. Yoga, Yoga, Yay!

Zum dritten Mal trafen sich auf Europas größten Yogafestival mit 1.111 verkauften Tickets national und international bekannte Yoga-Größen, spirituelle Musiker & Künstler, Aktivisten und vegane Köche und inspirierten die Menschen auf wundervolle und yogisch-sattwige Art und Weise.

Das Yogaundsomuchmore Festival

Eingebettet in das weitläufige grüne Campusgelände des größten Yoga-Ashrams außerhalb Indiens – bei Yoga Vidya Bad-Meinberg – bot das liebevoll gestaltete Xperience Festival den Besuchern wieder jede Menge FREIraum, sich selbst mit ihrem ganzen Potenzial an Freude, Mut, Mitgefühl und Kreativität zu erfahren.

An die 2.000 Menschen begegneten sich am Wochenende auf dem Festivalgelände in friedlicher, offener, spiritueller, liebevoller Atmosphäre. Den Rahmen bildeten dabei die Kernbereiche Yoga, Dance, Healing, Music, Movement, Activism, Art, Kids und Vegan Food.

Unter anderem haben mitgewirkt:

Ajeet Kaur, Anastasia Shevchenko, Aria Crescendo, Benjamin Joon, Birgit Gauriananda, BMI goes India, Eddy Gonzales, Elin, El Flecha Negra, Florian Reitlinger, Frank Schuler, Helga Baumgartner, Jana Krützfeld, Janin Devi & Andre Maris, Kirill Serov, Kirstin Knufmann, Lea Zubak, Lucie Beyer, Mc Xander, Murray Kyle, Niko Rittenau, Rising Souls, Saciandana Swami, Sebastian Copien, Shimshai, Sina Johannsen, Stina Spiegelberg, Tanja Seehofer & Yann Kuhlmann, Terry & Gina, Tobias Gogol, Pascal de Lacaze, Pavlidis, Percy Shakttiji, Pascal de Lacaze, … und viele, viele mehr. ♥

Der bekannte Streetart-Künstler Kardami Kapila Das schuf über die Festivaltage wieder ein spektakuläres Live-Kunstwerk auf dem Mahameru Gebäude. Das riesige Kunstwerk repräsentiert Yoga – im Sinne von Eins. Die Silhouette, ist das was sich erlebt und in ihm das Eins aufgespaltet in die Elemente, wie es auch z.B. im Ayurveda definiert ist. Der Hintergrund ist das Universum.

Im Vorjahr kreierte der bekanntes Street Artist bereits am Eingang des Gebäudes die weltgrößte Wandmalerei von Radha und Krishna.

Yoga, Yoga, Yay!

Es gelang dem Orga-Trio Dusty Wenk, Jasmin Iranpour und Kai Treude auch in der dritten Auflage wieder Lebensfreude und veganen und nachhaltigen Gaumenschmaus zu vereinen. Alle sind schon viele Jahre bei Yoga Vidya aktiv und kommen ursprünglich aus dem Herzen des Yogacenters – der Küche.

«Es ist uns wichtig, dass beim Xperience Festival alle Traditionen und vermeintlichen Verrücktheiten integral beisammen sind, um so diesen gemeinsamen Space des Festivals zu schaffen.» (Dusty, Jasmin & Kai)

Frieden als Ziel des Yoga

Yoga Vidya ist ein gemeinnütziger Verein, der Yoga in der Welt mit dem Ansatz verbreiten möchte, dass Bewusstsein inneren Frieden schafft. Innerer Frieden kreiert Mitgefühl, Mitgefühl wird zu Liebe und Liebe schafft wiederum Frieden auf der Welt.

In der Tradition der Sarasvatilinie war Friedensarbeit schon immer ein Ziel. Aus der Tradition entstammt Swami Sivananda, gefolgt von Vishnu-devananda (USA und Kanada). Sukadev Bretz, der Tradition folgend, führt diese Arbeit nun in Deutschland fort.

Frieden als inneres und äußeres Ziel des Yoga. In diesem Sinne ist auch das bunte Treiben des Festivals zu verstehen.

Alles ist EINS- alles ist YOGA

«Yoga ist die Bereitschaft, deinen Mantel (Rolle des Lebens und Selbstdefinition) jederzeit abstreifen und wechseln zu können und in allem Eins zu sehen – mit dieser Erkenntnis wirst du befreit.» (Swami Sivananda)

Yoga Vidya dankt dem ganzen Organisations-Team, allen Mithelferinnen & Mithelfern, Besuchern, Freunden und allen, die sich in dieses Event tatkräftig oder energetisch und von ganzem Herzen mit eingebracht haben ganz ganz herzlich. Ohne euch wäre dieses großartige Festival nicht möglich gewesen!

Wir freuen uns auf das kommende Xperience Festival 2020!

Om Shanti

Fotoshow Xperience Festival 2019

Xperience yourself!

stay connected & follow us

3 Kommentare zu “Fotoshow: Das Xperience Festival 2019

  1. Liebe Nirmala, das ist auf unserem Blog bisher leider nicht anders technisch möglich. Om Shanti, Manisha

  2. Die Fotos muss man einzeln anklicken. das ist etwas mühselig.

  3. Wow! Tolle Bildet! Dank an Yoga vidya das ihr sowas möglich macht 🍀🙏

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.