Kinderyoga-Workshop: Ein Herz für dich

Auf dem 8. Kinderyoga Kongresses 2015 bei Yoga Vidya Bad Meinberg gab Referentin Birgit Villanyi im Rahmen eines Vortrages einen erfrischenden Einblick in ihr fachliches Repertoire im Bereich des Kinderyoga. Unter dem Motto „Ein Herz für Dich – Die Yamas und Niyamas im Kinderyoga“ wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Workshops auf sehr praktische Art und Weise ermöglicht, die Wirkungsweise einer bewusst wertschätzenden Ausrichtung der Pädagogik zu erleben.

Als konzeptionelle Sevaka des yobee-active®-Instituts wirkt Birgit Villanyi unter anderem tatkräftig mit YoBEKA, einem Konzept, das Yoga, Bewegung, Entspannung, Konzentration und Achtsamkeit verbindet, um körperliche Wahrnehmung und soziale Kompetenz zu fördern. YoBEKA wird deutschlandweit im Kita -, Hort – und Schulalltag eingesetzt – auch ein Stressbewältigungs-Training für PädagogInnen wird angeboten, denn eine Grundzufriedenheit aller Beteiligten ist schließlich die Voraussetzung für ein gesundes Verhältnis der Menschen zu- und untereinander. So konnte Birgit Villanyi mit viel Verve und Hingabe die Vision einer harmonischen, zeitgemäßen Impulsgebung für einen didaktischen Umgang mit Kindern durch Kinderyoga vermitteln.

Kinderyoga-ÜbungenWährend des Workshops wurden u.a. rhythmisierende Elemente vorgeführt und miteinander geübt. Mit Versen und Sprechgesang untermalte Bewegungsabläufe wecken die Aufmerksamkeit, fördern die Vorstellungskraft und verhelfen den Kindern (als auch den Erwachsenen) zur gezielten Wahrnehmung voll und ganz innerhalb des gegenwärtigen Moments. Gesang und Bewegung, Veranschaulichung und Mitwirkung, geistig und körperlich fördernde Aktivitäten sind Bestandteil der Methode. So werden beispielsweise in einem schlüssigen Ablauf nacheinander verschiedene Körperteile ‚erweckt‘. An anderer Stelle werden mittels Kinderyoga die Selbstwahrnehmung und Selbstakzeptanz in den Mittelpunkt gerückt. So heißt es: „Ich wäre so gern wie du, das geb ich gerne zu. Doch ich bin einfach ich, und das ist gut für mich.“, begleitet von Gesten, die sowohl an den Partner der gemeinsamen Übung  gerichtet sind als auch an sich selbst.

Sonne, Mond und Erde sind kraftvolle Bestandteile des Kinderyoga-Kosmos‘. Tiger, Bär oder Schnecke wissen mit besonderen Bewegungsformen zu begeistern. Und wenn der Bär im Frühling über Rückenschmerzen klagt? Kein Problem! – Hilfe lässt auch hier nicht lange auf sich warten. Und neben Mini-Meditation und achtsamkeitsfördernden Fingerübungen weiß das Programm die Anwesenden mit einer Geschenkmassage regelrecht in Verzückung zu bringen.

Alles in allem kamen bewährte Techniken und feinfühlige, zeitgemäße Methoden zum Einsatz, die den emotionalen Bedürfnissen von Kindern nach Aufmerksamkeit, Aktivität und Hingabe gerecht werden.

Möge der zukünftige Weg der Pädagogik dem Individuum und seinen Bedürfnissen Rechnung tragen, die Kluft zwischen Unwissenheit und Wissen verringern, die Harmonie von Mensch zu Mensch stärken und sich als Grundstein verstehen für eine Gesellschaft, die durch sich selbst verwirklicht, was einen endlosen Frieden und gegenwärtiges Glück in allen und allem zum Vorschein bringt. Möge in Anlehnung an Swami Vishnu-devanandas weise Worte hierbei für den Kinderyoga ebenso gelten, was gleichfalls auf Yoga im allgemeinen zutrifft: Gesundheit ist Reichtum. Innerer Friede ist Glück. Kinderyoga zeigt einen Weg.

0 Kommentare zu “Kinderyoga-Workshop: Ein Herz für dich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.