Pitta ausgleichende Nahrung

Gerade im Sommer empfiehlt Ayurveda für den Pitta-Typen eine kühle, erfrischende Nahrung. Alle erhitzenden Nahrungsmittel sollten vermieden werden, wie z. B. Salz, Öle und starke, scharfe  Gewürze.
Vorzugsweise sollten Pitta Typen süß, bitter und herb in ihre Speisen mit einbauen. Das hat auch den Vorteil, dass sich der große Pitta-Hunger reduziert. Am besten geeignet sind grüne Salate, weil sie Pitta-ausgleichende Rasas (Geschmackseigenschaften) enthalten und die Eigenschaften leicht und kalt aufweisen. Wichtig: Keine Mahlzeit ausfallen lassen!.Es kann passieren, dass er/sie nach einiger Zeit zu leichten oder auch schweren Wutausbrüchen neigen könnte ;-).
Saure Mahlzeiten lieber meiden. Das würde Pitta zusätzlich erhöhen. Pitta Typen neigen im Allgemeinen zu Übersäuerungen.

Geeignetes Gemüse und Salate:
Spargel, Brokkoli, Rosenkohl, Rot- und Weißkohl, Stangensellerie, Gurken, grüne Bohnen, allg. grünes Blattgemüse, Kartoffeln, Paprika, Zucchini

Obst:
Äpfel, Ananas, Süßkirschen, Kokosnuß, Feigen, Trauben, Mangos, Melonen, Rosinen, Avokados. Alle Früchte sollten reif und süß sein

Getreide:
Gerste, Hafer, Weizen, weißer Reis (insbesondere Basmati-Reis).

Milch:
Hafermilch, Reismilch, Sojamilch- kann ruhig kühl getrunken werden.

Hülsenfrüchte:
Frische Erbsen, Mungbohnen, Kichererbsen, Tofu und andere Sojaprodukte (mild)

Öle und Fette:
Kokosnußöl, Olivenöl, Sojaöl, Sonnenblumenöl

Nüsse und Samen:
Kokosnüsse, Sonnenblumenkerne, Kürbissamen

Kräuter und Gewürze:
Kardamom, grüner Koriander, Dill, Fenchel, Minze

Sehr effektive Nahrungsergänzungsmittel für Pitta sind Aloe Vera, Beinwell und Safran.

Möchtest du dein Dosha herausfinden, dann fülle diesen Ayurveda Test aus. Viel Spaß!
Wenn du dir selber mehr Ayurveda Wissen aneignen möchtest, kannst du gerne unsere Ayurveda Ausbildungen besuchen.

1 Kommentar zu “Pitta ausgleichende Nahrung

  1. Vielen Dank für den sehr informativen Artikel.

    Letztens habe ich persische Safranfäden, sehr günstig erwerben können.
    Falls es jemanden interessiert, möchte ich euch die Webseite nicht vorenthalten.
    http://www.vital-safran.de kann ich uneingeschränkt empfehlen.

    Beste Grüße,
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.