Shiva-Shakti Philosophie Teil 2

Die Polarität der Schöpfung: Sonne – Mond, aktiv-passiv, männlich-weiblich findet sich im Begriff Hatha Yoga: Ha bedeutet Sonne, Tha bedeutet Mond. Hatha Yoga heißt Harmonie zwischen Sonne und Mond, und Einheit aller Polaritäten.

Play
Sukadev geht hier auch auf unterschiedliche Frauenideale in Indien und Europa ein, und gibt Tipps für spirituelle Entscheidungsfindung. Teil 2 der Mitschnitte des Workshops „Shiva-Shakti-Philosophie“ bei Yoga Vidya Essen.

3 Kommentare zu “Shiva-Shakti Philosophie Teil 2

  1. Ja, es gibt noch eine Fortsetzung. Diese müsste heißen „Mond-Yoga und Sonnen-Yoga“. Dieser Teil müsste am 21.10. erscheinen.

  2. ambika koehlers

    interessanter ,lebendiger vortrag …..aber gibts da noch einen 3 teil ? irgendwie fehlt der schluss ….

  3. gibts da noch einen 3 teil .?…der vortrag ist auf einmal zu ende und irgrendwie fehlt der schluss …. ansonsten sehr interessant …..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.