Heilung durch Chakra-Arbeit

Ein Artikel von cn | Der Mensch verfügt nicht nur über einen physischen Körper, sondern auch über einen feinstofflichen, energetischen Körper – im Yoga wird dieser auch Astralkörper genannt.

In diesem feinstofflichen Körper sind diverse Informationen in Form von Energien gespeichert. Man sagt sogar, dass sich eine Krankheit/Information zuerst feinstofflich zeigt und erst später in die Materie manifestiert. So können manche Hellsichtige bereits vor Ausbruch einer Krankheit einem Menschen ansehen, dass er krank ist. Andersherum gilt aber auch, dass man über energetische Arbeit heilen kann. Wenn energetisch etwas wieder ins Gleichgewicht kommt, wird der physische Körper nachfolgen und heilen.

Ein sehr weit verbreiteter Ansatz für Heilung, mit dem auch in der Yogatherapie gearbeitet wird, ist die sogenannte Chakra-Arbeit. Chakren‘ (oder auch ‚Chakras‘) sind Energiezentren im Körper, in denen diverse Energiekanäle zusammenlaufen. Es sind wichtige Knotenpunkte in unserem feinstofflichen System, die maßgeblich unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden beeinflussen.

Im Körper gibt es viele verschiedene Chakras, aber primär spricht man von sieben Hauptchakren, die nahe der Wirbelsäule und im Kopfbereich zu finden sind. Jedes dieser 7 Chakren ist eng mit einer Drüsenfunktion verbunden und versorgt einerseits eine körperliche Region und ist anderseits auch einem geistigen-emotionalen Aspekt zugeordnet. Jedes Chakra hat bestimmte Aufgaben. Es übernimmt die energetische Versorgung von Organen und Körperteilen und ist auch unterschiedlichen psychischen Aspekten zugeordnet. Das Muladhara-Wurzelchakra zum Beispiel ist mit Haut, Darm und Damm verbunden, sowie mit den emotionalen Aspekten von Sicherheit, Geborgenheit und Stabilität verknüpft. Das Herz-Chakra steht mit der Thymusdrüse in Verbindung und ist zuständig für das physische Herz, für die Lunge und für das Immunsystem; auf emotional-geistiger Ebene steht es für Liebe und Mitgefühl.

Demnach hat jedes Chakra unterschiedliche Aufgaben und kommuniziert in einem gesunden Organismus mit den anderen Chakras, um optimaler Weise einen Zustand von Ganzheit und Ausgeglichenheit entstehen zu lassen. [weitere Infos über Chakren findest du auch unter wiki.yoga-vidya.de/Chakra]

Lage der ChakrasManchmal ist die Kommunikation zwischen den Chakren gestört oder es können auch einzelne Chakren in sich verunreinigt und blockiert sein. Dies geht meist mit Unwohlsein und in stärkeren Fällen mit Krankheit einher. In der Yogatherapie würde man daher versuchen, mit Hilfe verschiedener Yogaübungen, wie Asanas, Pranayama und Meditation, vorhandene Blockaden aus den Chakren zu lösen, sie zu reinigen und auszubalancieren, sodass Gesundheit und Wohlbefinden wieder stattfinden.

Neben Yoga gibt es noch weitere Möglichkeiten, die Chakren auszubalancieren und zu befreien. Eine andere Methode ist z.B. das schaminische Reisen, bei der Chakren mit Hilfe von Heilreisen gereinigt und von Blockaden befreit werden. Wer mehr dazu erfahren möchte oder eine schamanische Heilreise sogar praktisch kennen lernen mag, dem wird beim diesjährigen Yogakongress bei Yoga Vidya Bad Meinberg die Gelegenheit dazu gegeben: Aldona Maharani Fritsch de Navarrete wird dort eine Kostprobe einer schamanischen Heilreise geben [siehe auch: Programm -> Freitag]. Desweiteren werden uns auf dem kommenden Yogakongress viele weitere namhafte Referenten Infos, Vorträge, Workshops und Inspirationen rund um das Thema „Yoga in Prävention & Therapie“ geben:

Yoga-Kongress „Yoga in Prävention & Therapie“, vom 13. – 15. November 2015:

Vom 13. – 15. November 2015 findet bei Yoga Vidya Bad Meinberg der Yoga-Kongress 2015 statt. Unter Schirmherrschaft der indischen Botschaft Berlin. Der Yogakongress konzentriert sich dabei auf das Themenfeld „Yoga in Prävention & Therapie“.

 

Infos zur Yogatherapie:

Wer mehr über die Chakra-Arbeit im Yoga wissen mag, oder gar eine persönliche Behandlung auf dieser Ebene erfahren möchte, ist gerne eingeladen, in der Yogatherapie bei Yoga Vidya Bad Meinberg im Rahmen einer Einzelberatung vorbeizuschauen. Dort können wir die für dich passenden Yogaübungen erarbeiten, sodass du dadurch aus der Selbstwirksamkeit heraus für dich sorgen und dir Gutes tun kannst.

Weitereführende Links: 

 

0 Kommentare zu “Heilung durch Chakra-Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.