Kekse Highlights

Rezept: Vegane Choccok-Cookies for Christmas

Veröffentlicht am 19.12.2017, 06:38 Uhr von

Weihnachtsgebäck wurde vermutlich schon im Mittelalter in christlichen Klöstern zubereitet. Orientalische Gewürze und das bevorstehende Weihnachtsfest ließen das Gebäck zu etwas ganz besonderem werden.

Unter anderem wurden irgendwann auch Weihnachtsbäume mit Süßigkeiten geschmückt – und zu Weihnachten bereichern Weihnachtsplätzchen auch den ‚Bunten Teller‘.

Und auch außerhalb der Weihnachtszeit lohnt es sich, dieses feine Rezept einmal selbst auszuprobieren. 🙂

Hier das Rezept Choccok-Cookies for Christmas (vegan):  Weiterlesen …


Haferflocken-Kekse

Veröffentlicht am 10.12.2017, 09:38 Uhr von

Die Weihnachtsbäckerei läuft auch Hochtouren. Daher für dich ein weiteres back-aktuelles Plätzchen-Rezept vom Bad Meinberger Ashram-Plätzchenback-Yogi Kai Treude:

Halb Müsli, halb Keks – so könnte man dieses Rezept für Haferflocken-Kekse umschreiben. Ganz gerecht wird man dem damit aber wohl nicht, denn im Gegensatz zum Müsli gibt es hier wohl wenige Verächter. Obendrein ist das ganze vegan und einfach ideal für die Weihnachtszeit.

Das Rezept für vegane Haferflocken-Kekse: Weiterlesen …


Zeit für Weihnachtsplätzchen: Shivas Augen

Veröffentlicht am 30.11.2017, 09:00 Uhr von

Weihnachten rückt näher und näher und viele von euch backen bestimmt schon fleissig vor sich hin. Solltet ihr aber noch Inspiration suchen, können wir euch diese Plätzchen, Shivas Augen – manchen auch als Engelsaugen bekannt, nur empfehlen.

  • 220 g Margarine (z.B. Alsan)
  • 180 g brauner Zucker
  • 2 TL Ei-Ersatz + 4 EL Wasser
  • ½ TL Vanille
  • ¼ gestrichener TL Salz
  • 320 g Mehl
  • Ein Schälchen Pflanzenmilch
  • 200 g fein gehackte Nüsse (z.B. Haselnüsse oder Mandeln. Wir finden Haselnusskrokant besonders lecker)
  • Marmelade

Margarine und Zucker miteinander vermengen. Den Ei-Ersatz mit dem Wasser geschmeidig rühren und samt Vanille, Salz und Mehl zur


Vegane Zimtsterne

Veröffentlicht am 25.11.2017, 09:01 Uhr von

Manchen wollen es noch gar nicht wahrhaben, andere können es kaum erwarten – Fakt ist: In vier Wochen ist Weihnachten. Zeit für einige Plätzchen-Rezepte. Den Anfang machen diese veganen Zimtsterne, gesponsert von Kai Treude.

Für den Keksteig

  • 150 g Rohrzucker gemahlen
  • 2 EL Zimt
  • 8 EL Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 1 EL geriebene Orangenschale
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche


Für den Guss

  • 150 g Puderzucker
  • etwas Wasser
  • 1 TL Zimt
  • eine Prise(!) Sternanis
  • eine Prise(!) Kurkuma

Verknete alle Zutaten für den Teig, rolle ihn aus und steche Plätzchen aus. Backe diese


Megaleckere vegane Hafertaler – die idealen Weihnachtsplätzchen

Veröffentlicht am 09.11.2017, 15:14 Uhr von

Haferflocken und Vollkornmehl statt Weißmehl, Rosinen und Mandeln statt Schokolade, Kokosöl statt Butter, Sojamilch statt Ei, Reissirup statt Zucker … viele Keksfans werden beim Lesen des Rezeptes ihre typischen Zutaten vermissen und sich fragen, ob das überhaupt schmecken kann. Und wie das schmeckt: Gesunde und natürliche Zutaten und doch so lecker! Überzeug dich selbst davon und bezaubere deine Lieben zur Plätzchensaison doch mal mit dieser veganen Keksalternative, den Hafertalern aus der Ashramküche von Yoga Vidya.

Lust auf mehr vegane und yogische Rezepte? Unser Yoga Vegan Kochbuch findest du hier als gedrucktes Buch und hier als E-Book.

  • 3½ T

Rezept: Vanillekipferl vegan

Veröffentlicht am 15.12.2016, 08:15 Uhr von

Vanillekipferl sind ein traditionelles Weihnachtsgebäck. Die Bezeichnung ‚Kipferl‘ ist vor allem im österreichischen und bayrischen Raum gebräuchlich und weist auf eine länglich-gebogene Form hin, die ungefähr dem Viertel eines Mondes gleicht.

Kai Treude, Musiker, Yogalehrer, und kulinarischer Fun-tast, hat in der Yoga Vidya (Vor)Weihnachtsbäckerei diese schmackhaften Plätzchen in größeren Mengen zubereitet, um den Gästen und Sevakas des Hauses die weihnachtliche Zeit zu versüßen. Kai gibt sein Bestes – und das stets mit vollem Herzen. Bhakti-Yoga pur! Und das lässt sich aus seinen wunder-vollen Kreationen herausschmecken. Es ist wahrhaftiges Prasad. 🙂

Egal ob zu Weihnachten oder zu jeder anderen Zeit – Kais Vanillekipferl sind ein echter Tipp! *nomnomnom*

Hier das Rezept für Kais Vegane Vanillekipferl:  Weiterlesen …


Rezept: Crunchy Berliner Brot ála Ingrid

Veröffentlicht am 17.12.2015, 08:38 Uhr von

Hier ein Rezept für ein crunchig-schokoladiges „Berliner Brot“. Mit Zimt und Nelkenpulver in der Zutatenliste reiht es sich wunderbar ein in die bunte Vielfalt von Weihnachtsplätzchen & Co. Die vegane Küche hat mittlerweile Konjunktur und auch veganes Gebäck steht der konventionellen Auswahl an Leckereien in nichts nach. 

Ein entspannter Nachmittag, knackiges „Berliner Brot“ und ein aromatischer Getreidekaffee mit Pflanzenmlich oder ein heißer Kakao – so könntest du unserer Rezept-Idee noch etwas Muße verleihen und dich einstellen auf ein Gefühl der Dankbarkeit für die Fülle, die da ist.

Hier das Rezept:  Weiterlesen …


Rezept: Sivananda Kekse

Veröffentlicht am 16.06.2015, 18:41 Uhr von

Swami Sivananda entwickelte den „Yoga der Synthese“ – den ganzheitlichen Yoga – indem er die traditionellen Yogawege zu einem integralen Übungsweg praktisch zusammenfasste.

Die hier vorgeschlagenen veganen „Yogakekse“, die nach dem großen Yogameister Swami Sivananda benannt sind, können zu Recht als „Kekse der Synthese“ verstanden werden – denn die einzelnen Zutaten fügen sich ganzheitlich zusammen: zu einer feinen Leckerei! 😉 

Die Kekse sind schmackhaft & gesund! Sie kommen mit wenig Fett aus und haben viele Ballaststoffe. Somit eignen sie sich auch gut als ein gesunder Snack (in Maßen, versteht sich).  Weiterlesen …