Lebensstil Highlights

Yoga Wiki über „Wie erschaffe ich meine eigene Welt?“

Veröffentlicht am 02.03.2017, 17:00 Uhr von

Statt deiner Welt ausgeliefert zu sein, kannst du sie mit diesen 9 Mitteln selbst gestalten:

1. Suche und finde immer das Positive.

Lerne statt vor Wut, vor Freude auszuflippen. Bei schlechtem Wetter, in Warteschlangen, Verkehrsstaus und bei allen möglichen negativ scheinenden Dingen.  Diese Einstellung wird allmählich den Himmel über deiner Welt freiräumen. Es ist nur nötig darüber nachzudenken, welche Vorteile dir dieser oder jener, für dich anscheinend ärgerlicher oder bedauerlicher Umstand bietet und zu welchem Gewinn er sich für dich wandelt. Z.B. kannst du in Warteschlangen Japa üben oder bei Regen Lesen, Vorträge schauen, Yoga machen, meditieren, an


Yogischer Gesundheitstipp

Veröffentlicht am 29.09.2015, 16:00 Uhr von
Gesundheit

Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“ (Arthur Schopenhauer)

Gesundheit ist eine wichtige Grundlage für ein erfülltes Leben. Es gibt zwar auch Menschen, die trotz Krankheit tiefes Glück erfahren, dennoch sind Gesundheit und Vitalität für die meisten von uns eine wichtige Basis für ein glückliches Leben Denn wie das Sprichwort schon so schön sagt: „In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist“.

Die Yogatherapie ist darauf ausgerichtet, sowohl den physischen Organismus, als auch den Geist und die anderen Schichten des menschlichen Wesens wieder ins Gleichgewicht zu bringen, so dass Gesundheit erblühen kann. Um Körper und Geist wieder in Balance zu bringen, wird in der Yogatherapie – mit Hilfe diversen yogischen Techniken – gearbeitet, da diese die Selbstheilungskräfte wieder aktivieren können und somit Balance schaffen können auf allen Ebenen. Weiterlesen …


Yoga – Moor – Externsteine

Veröffentlicht am 30.07.2014, 13:31 Uhr von

Am vergangenen Wochenende fand in Bad Meinberg  “Yoga – Moor Externsteine“, ein Marktplatz für Urlaub und Gesundheit statt. Auch Yoga Vidya Bad Meinberg beteiligte sich an dieser Veranstaltung mit Infoständen und Aktivitäten.

Der Marktplatz war eine wunderbare Gelegenheit, Gesundheitsanbieter und Informationen über Freizeit- und Aktivangebote in der Region zusammenzubringen und einen regen Austausch über das weite Thema Gesundheit in Verbindung mit Urlaub zu ermöglichen. Die Anbieter boten dazu sehr viele inspirierende Anregungen, wie sich unser Urlaub in Hinblick auf Erholung und Regeneration gut gestalten lässt und wie sich der Urlaub nutzen lässt, unser eigenes individuelles Gesundheitsprogramm zu entwickeln. Weiterlesen …


Ayurveda: “Kleidung macht den Typ” Teil 3 – Kapha

Veröffentlicht am 04.12.2010, 18:45 Uhr von

Im Rahmen von Dynacharya, der “Meisterschaft des Tages” spielen Farben eine sehr wichtige Rolle. Nach ayurvedischen Auffassung beeinflussen Farben unsere Stimmungen und haben darüber hinaus Einfluss auf unsere Bioenergien (Doshas).

Teil 3:

Harmonisierende Farbtöne für die Kapha-Konstitution

Das Kapha-Dosha ist auf die Eigenschaften der Elemente Erde und Wasser zurückzuführen. Kapha zeigt sich vor allem in Schwere, Festigkeit und stetiger Kühle. Menschen mit viel Kapha leiden häufig unter Antriebslosigkeit, Lostlosigkeit, Schweregefühl in den Beinen, übermäßige Gewebeansammlungen (z.B. zu viel Fettpölsterchen od. Wassereinlagerungen). Farben, die diese Bioenergie besänftigen sind vor allem warme Farbtöne wie Gelb, Rot, Orange, Apricot. Sie geben innere Wärme


Ayurveda: “Kleidung macht den Typ” Teil 2 – Pitta

Veröffentlicht am 27.11.2010, 18:13 Uhr von

Im Rahmen von Dynacharya, der “Meisterschaft des Tages” spielen Farben eine sehr wichtige Rolle. Nach ayurvedischen Auffassung beeinflussen Farben unsere Stimmungen und haben darüber hinaus Einfluss auf unsere Bioenergien (Doshas).

Teil 2:

Harmonisierende Farbtöne für die Pitta-Konstitution

Das Pitta-Dosha ist auf die Eigenschaften der Elemente Feuer und Wasser zurückzuführen. Pitta zeigt sich vor allem in Hitze, Aktivität, Temperament und Feuchtigkeit. Menschen mit viel Pitta leiden häufig unter innerer innerer Anspannung, Reizbarkeit, Hitzewallungen, irritierte Haut, starkes Schwitzen oder übermäßigem Körpergeruch. Farben die diese Bioenergie besänftigen sind vor allem leichte Farbtöne wie Blau, Hellgrün, Rosa und Violett. Ein angespanntes Pitta genießt so


Ayurveda: “Kleidung macht den Typ” Teil 1 – Vata

Veröffentlicht am 20.11.2010, 18:30 Uhr von