Shiva-Geschichten-Podcast Highlights

Der strahlende Zustand von Shambhu – HYP.IV.37

Veröffentlicht am 26.01.2014, 05:31 Uhr von

Play

Sukadev spricht über den 37. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Shambhavi mudra: Halte deinen Geist im Herzen auf Brahman gerichtet. Brahman das Göttliche in deinem Herzen. Halte dabei dein Prana kontrolliert in dem dein Atem ruhig ist.Lasse deinen Blick nach außen gehen (leerer Blick ohne wirklich wo hinzuschauen). Alles was du dann siehst ist die Offenbarung von Gott (die Verbundenheit). Es handelt sich erst wirklich um Shambhavi Mudra, wenn Geist und Atem des Yogi in ein äußeres Objekt absorbiert sind, Weiterlesen …


Shiva, Gott selbst, ist letztlich der höchste Guru – HYP.IV.1

Veröffentlicht am 18.12.2013, 05:31 Uhr von

Play

Sukadev spricht über den 1. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Ich fange jetzt mit dem vierten Kapitel an. Die Themen des vierten Kapitels sind: Pratyahara, Dharana, Dhyana, Samadhi, also Meditation und Überbewusstsein. Und es fängt schon sehr erhaben an.

1. Gegrüßt sei Siva, der Guru, welcher eine Erscheinungsform von Nada Bindu und Kala ist.

Shiva , Gott, Gott selbst, ist letztlich der höchste Guru. Shiva, ein Name für Gott. Wörtlich heißt es: Der Liebevolle. Shiva ist aber der Zerstörer, der Transformator. Daran kann man öfters dran denken, wenn Dinge von uns weggenommen werden: Wer macht das, das Wegnehmen? Der Liebevolle. Also das Bewusstsein zu haben: Wenn einem was weggenommen wird, geschieht das aus Liebe. Gott hilft uns auf diese Weise zuwachsen.

– Derjenige, der sich diesem für immer hingibt, erreicht den vollkommenen Zustand (frei von Maya).

Derjenige, der sich Gott vollkommen hingibt, erreicht den vollkommenen Zustand, frei von Maya. Vollkommen – auf dieser physischen, auf dieser relativen Welt, gibt es letztlich nichts wirklich Vollkommenes. Aber es gibt etwas Vollkommenes jenseits der physischen Welt, und das ist das Bewusstsein, das reine Selbst. Und das ist erfahrbar. Das ist keine Theorie. Das ist tatsächlich erfahrbar. Es ist nicht wirklich mitteilbar, aber es ist erfahrbar. Und die Techniken um dort hin zu kommen, sind wiederum mitteilbar, und dann muss man sie praktizieren. Und so sagt er im zwoten Kapitel, im zweiten Vers:

Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradipika Portal: Weiterlesen …


Die Rückkehr der Kundalini Shakti zu Shiva – HYP.III.109

Veröffentlicht am 09.12.2013, 05:31 Uhr von

Play

Sukadev spricht über den 109. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Der dreifache Fluss, Ida, Pingala und die Susumna. Die Kosmische Energie Shakti, die Kundalini, will zurück kehren zu Shiva zum Hösten, dann ist die Selbstverwirklichung erreicht.

Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradipika Portal: Weiterlesen …


Wie Hatha Yoga in die Welt gekommen ist

Veröffentlicht am 08.06.2013, 05:31 Uhr von

Audio Podcast mp3 zum Anhören
Eine Geschichte aus der Mythologie: Wie ist Hatha Yoga in die Welt gekommen? Sukadev erzählt die mythologische Geschichte über Shiva, Parvati und dem Yogi Matsyendranath.

Diese Geschichte war zwar schon mal in diesem Podcast – aber Sukadev erzählt sie jedes Mal etwas anders. Mitschnitt eines Vortrags im Rahmen einer Yogalehrer Ausbildung nach einer Meditation bei Yoga Vidya Bad Meinberg.

Kleine Ankündigung: Es wird demnächst auch wieder neuere Themen hier im Yoga Vidya Satsang Podcast geben  – diese und die beiden vorherigen Folgen gab es ja als Thema schon vorher im Lauf der


Shiva, Sati und Daksha

Veröffentlicht am 10.03.2013, 15:00 Uhr von

Shiva, Sati und Daksha – Geschichten um Shivaratri
Indische Götter-Geschichten vom Anfang der Schöpfung. Sukadev erzählt während Shivaratri, der Heiligen Nacht von Shiva, einige Geschichten aus der Hindu Mythologie. Er erzählt Geschichten über Shiva und seiner Gemahlin Sati, und wie Sati in einer weiteren Inkarnation wieder Shivas Frau wurde. – In diesem Podcast ist die Einleitung der zweiten Puja, des zweiten großen Verehrungsrituals während Shivaratri 2011 zu hören.


Meine wahre Natur ist Shiva

Veröffentlicht am 06.09.2012, 05:31 Uhr von

Kommentar von Sukadev Bretz . Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum Anhören


Fest von Shivaratri – EINLADUNG

Veröffentlicht am 20.02.2012, 05:31 Uhr von

Kommentar von Sukadev Bretz . Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum Anhören


Shivaratri – Sitten und Gebräuche

Veröffentlicht am 19.02.2012, 08:30 Uhr von

Shivaratri ist die Heilige Nacht des Shiva. Shivaratri wird in den Yoga Vidya Ashrams und Zentren in altindischer Tradition gefeiert mit Mantra-Singen, mit Pujas und Homas, altehrwürdigen Ritualen, mit Geschichten und Meditation. Zur Einleitung der Festlichkeiten an Shivaratri gibt Sukadev in diesem Vortrag einige Erläuterungen über Sinn und Zweck von Shivaratri. Er spricht über die Bedeutung der einzelnen Gebräuche rund um Shivaratri und wie man Shivaratri als machtvolles Ritual zelebrieren kann.


Tage vor Shivaratri – Haltet euer Gefäß offen

Veröffentlicht am 13.02.2012, 05:30 Uhr von

Kommentar von Sukadev Bretz . Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer AusbildungAlle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum Anhören…Die Aufnahme dieses Podcast liegt ein Jahr zurück, aber die Aktualität des näherrückenden jährlichen  Shivaratrifest bleibt erhalten. Siehe die Ankündigung vom 10.02.2012 zu  Shivaratri


Shivaratri – Die heilige Nacht von Shiva

Veröffentlicht am 10.02.2012, 08:00 Uhr von

In der heiligen Nacht 20. auf den 21. Februar ist Shivaratri. Diese Nacht gilt als besonders segensreich für Meditation und Verehrung von Shiva. Klassische Bestandteile der Shivaratri Feier sind:  Fasten am Vortag (20.2.). Nachtwache und spirituelle Praktiken in der Nacht vom 20.2. auf den 21.2., idealerweise bis 4.30h, mindestens bis Mitternacht. Insbesondere Meditation und Singen von Om Namah Shivaya gelten als segensbringend. Shivaratri fällt meistens in die Fastnachtszeit, dieses Jahr Fastnachtssonntag auf Fastnachtrosenmontag.

Maha Shivaratri

Shivaratri oder Mahashivaratri, die Nacht des Shiva, ist im Hinduismus ein wichtiger Feiertag. Für die Verehrer des Gottes Shiva ist es das höchste Fest,


Om Namah Shivaya und seine Bedeutungen

Veröffentlicht am 02.03.2011, 05:30 Uhr von

Kommentar von Sukadev Bretz . Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum Anhören


Shivaratri – Neue Vorsätze fassen

Veröffentlicht am 01.03.2011, 05:30 Uhr von

Kommentar von Sukadev Bretz . Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum Anhören


Shivaratri – Die Bedeutung dieses wichtigen indischen Festes

Veröffentlicht am 24.02.2011, 05:30 Uhr von

Kommentar von Sukadev Bretz . Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum Anhören


1 Woche vor Shivaratri- die heilige Nacht des Shiva

Veröffentlicht am 23.02.2011, 05:30 Uhr von

Kommentar von Sukadev Bretz . Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum Anhören


Shiva als mythologische Figur

Veröffentlicht am 22.06.2010, 05:02 Uhr von

Kommentar von Sukadev Bretz . Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum Anhören


Parvati, Shiva und Matsyendra – mp3 Vortrag

Veröffentlicht am 29.05.2009, 05:01 Uhr von

Wie entstand der Hatha Yoga? Laut einem Mythos lehrte Gott Shiva selbst das Hatha Yoga System seiner Frau Parvati sowie dem ersten menschlichen Yogi, Matsyendranath. Sukadev erzählt diese Geschichte und gibt auch eine kleine Interpretation. Mitschnitt aus einem Workshop während der 5-Jahres-Feier des Hauses Yoga Vidya Bad Meinberg im Oktober 2008.


Swami Vishnu-devananda und Shiva

Veröffentlicht am 27.03.2009, 05:55 Uhr von

Sukadev spricht über Shiva und seine Bedeutung. Er zeigt, dass sein Meister Swami Vishnu-devananda die verschiedenen Shiva-Eigenschaften im hohen Maße verkörpert. Vortrag nach der Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.


3 Tage nach Shivaratri

Veröffentlicht am 23.02.2009, 05:30 Uhr von

Kommentar von Sukadev Bretz . Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum Anhören


Shivaratri – Neue Vorsätze fassen

Veröffentlicht am 22.02.2009, 03:21 Uhr von

ShivaLesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.

Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung.

Shivaratri wird dieses Jahr in der Nacht vom 23.2. auf den 24.2. gefeiert.

In der Nacht vom 23.2. auf den 24.2. Februar ist Shivaratri. Diese Nacht gilt als besonders segensbringend fuer Meditation und die Uebung der verschiedenen Yoga-Praktiken. Klassische Bestandteile der Shivaratri Feier sind:

  • Fasten am Vortag (also am 23.2.). Dieser Tag gilt als besonders reinigend zum Fasten
  • Nachtwache und spirituelle Praktiken in der Nacht vom 23. auf den 24.2., idealerweise bis 4.30h, mindestens bis Mitternacht

Shivaratri fällt meistens in die Fastnachtszeit, dieses Jahr auf die Nacht von Rosenmontag auf Fastnachtsdienstag. Weiterlesen …


Tage vor Shivaratri – Om Namah Shivaya

Veröffentlicht am 16.02.2009, 05:30 Uhr von

Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum AnhörenKommentar von Sukadev Bretz . Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung. Die Aufnahme dieses Podcast liegt ein Jahr zurück, aber die Aktualität über Shiva zum näherrückenden Shivaratri, angekündigt im Podcast vom 10.02.2012  Shivaratri, bleibt erhalten



« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »