Weltyogatag 22. Februar

Frieden ist bedingungslose Klarheit und Ruhe, in welcher alle geistigen Modifikationen, Gedanken, Vorstellungen, Launen, Phantasien, Stimmungen, Antriebe und Emotionen, Instinkte etc., gänzlich vergehen und wo die individuelle Seele in ihrer eigenen angeborenen, unverfälschten Herrlichkeit ruht, in einem glatten, ruhigen Zustand der Liebe.“

Swami Sivananda

Weltyogatag und Tag der offenen Tür am 22. Februar bei Yoga Vidya Bad Meinberg

Dieses Zitat fand ich vor kurzem auf der Yoga Vidya Seite – es lud mich ein und forderte mich auf, meine Gedanken zum Weltyogatag am 22. Februar 2015 nieder zu schreiben.

An dieser Tag können wir gemeinsam Yoga und Meditation praktizieren und uns dabei bewusst sein, dass wir es in Gemeinschaft mit Yogaübenden auf der ganzen Welt tun. Ganz bewusst können wir an diesem Tag unsere Aufmerksamkeit auf die Menschenrechte und die Verbindung zwischen den Völkern lenken, und damit einen Friedensimpuls setzen, der sich wie eine Welle um den ganzen Globus fortsetzt: von 11 bis 13 Uhr in jeder Zeitzone sind Menschen aufgerufen, gemeinsam zu praktizieren, Yogalehrer bringen ihren Unterricht im Rahmen der Aktion als Spende dar.

Weltyogatag: 22.2. und 21.6. für Menschenrechte und für den Frieden.

Zusätlich zum bestehenden Weltyogatag am 22. Februar wurde im letzten Jahr ein weiterer Tag im Jahr, der 21. Juni, dem Yoga geweiht und sogar durch die UNO anerkannt: Narendra Modi, der neue Premierminister Indiens konnte die Vertreter der UNO Vollversammlung von den Vorteilen des weltweiten Praktizierens von Yoga überzeugen und so wurde der 21. Juni, Tag der Sommersonnenwende, zum offiziellen Weltyogatag erklärt. Impulsgeber dafür war Swami Amrta Suryananda aus Portugal, Mitorganisator des Europäischen Yoga Kongresses bei Yoga Vidya Bad Meinberg im November 2014.

Was für ein Meilenstein in der Geschichte dieses großen philosophischen Systems mit dem Namen YOGA – als ich es hörte, lief mir ein Schauer über den Rücken und ich wähnte mich glücklich an diesem Ort, Yoga Vidya in Bad Meinberg zu leben und zu arbeiten und eine kleine Schwingung mit dazu beitragen zu können.

An diesem 22. Februar 2015 und auch am 21. Juni schließen wir von Yoga Vidya Bad Meinberg uns mit einem

Tag der offenen Tür

4_6_Yogastunde_Samstagan, um Menschen, die Gelegenheit zu geben, in einer der vielen Yogastunden die Erfahrung zu machen, wie machtvoll es sein kann, sich einfach auf eine Matte zu legen, sich fallen zu lassen, die Verbindung zur Erde zu spüren und sich auf seinen eigenen Atem zu konzentrieren – der uns nährt – ohne dass wir etwas dafür tun müssen. Wie schön ist es, wenn Ruhe in die Gedankenwelt einkehrt und ich mich eins mit mir fühle – nichts wirft mich dann mehr um. Ängste werden klein, Selbstbestimmung groß, das Verhältnis zu mir und der Welt wird ruhiger und friedlicher.

Ein Besuch zum Tag der offenen Tür kann solche Prozesse in Gang bringen!

Wir schmücken unser Haus, decken den Tisch mit vegetarischen Köstlichkeiten und bieten ein breites Rahmenprogramm, damit unsere Besucher sich wohl fühlen und eine Idee mit nach Hause nehmen, was Yoga alles kann – im besten Fall, einen Beitrag zum Frieden in der Welt leisten!

Wir freuen uns auf Dich!

Salam, Shalom, Shanti, Welcome, Bienvenue, Namasté, Guten Tag, Frieden!

Das vollständige Programm für den Tag der offenen Tür am 22. Februar findest du hier.

Hier findest du weitere Informationen über den Weltyogatag am 22. Februar

und den Weltyogatag am 21. Juni.

 

 

0 Kommentare zu “Weltyogatag 22. Februar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.