Sommer, Sonne & veganes Eis

Wie kürzlich berichtet, weiten große Supermarkt-Ketten ihr Angebot an veganen Nahrungsmitteln stark aus. Über Nahrhaftigkeit, Qualität und auch den ökologischen Aspekt vieler (Convenience)-Produkte ließe sich vortrefflich streiten – ob vegan oder nicht – doch davon abgesehen, bietet die ‚Veganisierung‘ des main-stream-Marktes auch die Chance zu einem ethisch-sinnvollem (wenn nicht sogar ethisch notwendigem) Wandel, Stichwort: Ahimsa.

So kündigte die Tierrechtsorganisation peta kürzlich eigene, von peta2 initiierte vegane Eissorten an, die bereits in einigen Filialen von EDEKA und REWE erhältlich sind. Da sich das schmucke Örtchen Bad Meinberg durch die direkte Nähe zum Ashram Yoga Vidya Bad Meinberg über viele Menschen freuen darf, die eine vegetarischvegane Lebensweise praktizieren, liegt die Idee nahe, durch freundliches Nachfragen im örtlichen Einzelhandel [so z.B. bei EDEKA Bad Meinberg] die Produktpalette dahingehend zu erweitern. Denn: Nachfrage und Angebot bedingen einander, sprich: wenn vermehrt vegane Produkte nachgefragt werden, so werden vermehrt vegane Produkte angeboten. 1 + 1 = 2, kleines Marktwirtschafts-Einmaleins. 

Nichtsdestotrotz verbleibt neben solchen Arrangements mit den ‚big playern‘ am Markt immer auch die Möglichkeit zum DIY (do it yourself). „Selbst ist der Gelatiere!“ – so kann man neben den im Einzelhandel (auch im Bioladen) erhältlichen veganen Eis-Sorten auch ganz einfach sein eigenes Eis herstellen. Als Grundlage dafür eigenen sich besonders gut überreife, gefrorene Bananen. Das Resultat – anfangs mag man es kaum glauben – kann glatt als cremiges Soft-Ice durchgehen. Gutes ist eben oftmals einfach & pur.

In diesem Sinne: Der Sommer kann kommen, für Eis ist gesorgt! 😉

Hier findest du beispielsweise zwei unserer leckeren Bananen-Eis-Rezepte:

 

(Bildquelle: peta2.de/Eis)

 

0 Kommentare zu “Sommer, Sonne & veganes Eis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.