vegan leben Highlights

Sevakas gesucht für die Rezeption – Yoga Vidya Bad Meinberg

Veröffentlicht am 04.03.2019, 08:02 Uhr von

Leben und Mithelfen in einer großen spirituellen Gemeinschaft; Yoga Vidya Bad Meinberg, das größte Yoga-Seminarhaus außerhalb Indiens sucht Verstärkung an der Rezeption.

Du bist erste/r Ansprechpartner/in r unsere Gäste am Telefon wie auch am Empfang und betreust unsere Gäste bezüglich allem, was sie brauchen. Nach Möglichkeit kommst du aus dem Hotelfach, hast Erfahrung in ähnlicher Stellung oder im kaufmännischen Bereich. In jedem Fall hast du Freude am Umgang mit Menschen, bist motiviert ihnen zu helfen und schwingst unsere Gäste bereits beim ersten Kontakt mit deiner positiven Ausstrahlung  auf den Aufenthalt bei uns ein.  Weiterlesen …


Vegane Rezepte und Vegetarische Rezepte Yoga

Veröffentlicht am 17.08.2016, 07:52 Uhr von

Vegane Rezepte und vegetarische Kochanleitungen findest du auch auf unseren Yoga Vidya Webseiten.

Ein ausgewogene vegan-vegetarische Ernährung ist vielfältig, gesund und lecker. Im Yoga wird dabei auf eine sattwische (reine), auf eine vitalstoffreiche und gesunde Ernährung hohen Wert gelegt. Es gibt deftige Zubereitungen, rohköstliche, süße, scharfe Varianten, etc. Herkunft und Zustand der Zutaten spielen auch eine große Rolle. Frische, Siasonalität und Regionalität sowie der Grad der Naturbelassenheit sind wichtige Faktoren, die zu einem ganzheitlichen und verantwortungsbewussten Lebensstil beitragen.

Frisches Obst, Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchte, Kräuter und Gewürze bilden eine gute Basis für eine abwechslungsreiche gesundheitsfördernde Ernährung. Kombiniert mit regelmäßiger Yoga- und Meditationspraxis fördert die gesunde vegan-vegetarische Küche das Wohlbefinden und steigert die Lebensqualität. Man fühlt sich klar, kraftvoll und frei.

Hier findest du einige Links mit Rezepten aus unserer Rezeptesammlung:  Weiterlesen …


Ein Ding der Möglichkeit: Veganismus, Frieden und Freiheit

Veröffentlicht am 09.08.2015, 08:22 Uhr von

Dieser Artikel ist subjektiv. Dieser Text ist eine lose Sammlung von Gedanken. Der temporäre Screenshot einer Meinung. Eine bunte Inspiration. Du bist herzlich eingeladen, dir eigene Gedanken zu machen. Wisse: Du bist Mitbestimmer dieser Welt!

Worum geht es überhaupt? Nun, aus yogischer Sicht ist Ahimsa, also Gewaltlosigkeit, ein wichtiger Aspekt des praktischen Lebens. Die vegane Lebensweise bekommt zur Zeit immer mehr Zulauf. In der Praxis zielt Veganismus darauf ab, Zutaten, Produkte und Herstellungsverfahren, bei denen Tiere vorsätzlich geschädigt oder eingeschränkt werden, zu meiden und stattdessen ethisch-moralisch unbedenklichere Produkte zu nutzen. Relativ gesehen verbleiben zwar auch bei einer veganen Lebensweise gewisse Bedenken (Anbau-Methoden, Erntebedingungen, ökologische Aspekte wie Lagerung und Transportwege,…), aber prinzipiell bietet der ethisch-ökologisch motivierte Veganismus viele Lösungsansätze für globale Probleme, wie z.B. Massentierhaltung, Treibhauseffekt, Wasserknappheit, usw. Summa summarum bestehen bestimmte Verhältnismäßigkeiten. Der Spielraum ist derzeit besonders groß, sich als Menschheit kollektiv weiterzuentwickeln und diesbezüglich erhebende Visionen für die Zukunft umzusetzen.

Ich denke nach:  Weiterlesen …


Neue Seite: Vegan leben

Veröffentlicht am 05.08.2011, 15:00 Uhr von

Bei Yoga Vidya gab es ja letzte Zeit nun viele Diskussionen um das Thema Veganismus. Wer gerne einen Einstieg in das Thema erhalten möchte, kann sich auf unserer neuen Seite „Vegan leben“ in unserem Portal „Yoga und Vegetarismus“ informieren.

Wer noch Diskussionsbedarf hat, kann seine Fragen und Meinung im Yoga Forum auf mein.yoga-vidya.de äußern.