Naturrituale, Erdheilung und Naturschutz

Erdheilung - Welt, Erde, Hände

Naturrituale, Erdheilung und Naturschutz – drei prägnante Begriffe, die schon einzeln einen hohen Stellenwert haben und über die es viel zu schreiben gibt. Doch möchte ich gern in diesem Beitrag aufführen, wie die drei Kraftworte miteinander kohärieren und ein wahrer Schatz in ihrer Vereinigung sind.

Rituale in der Natur

Rituale in der Natur eröffnen dir eine höhere Dimension in die Naturreiche, aber auch zu dir selbst und der großen Universumseele.

Rituale können sehr klein, kurz, doch mit besonderen Herzensthemen ausgeführt werden. Bis hin zu ganz großen Ritualen, bei denen mehrere Menschen und Wesen mit einbezogen werden. Es gibt da keine Grenzen.

Ein Naturritual kann schon sein, wenn ich mich an einen Bach oder Fluss setze, ins Wasser schaue und mir vorstelle, dass alle kreisenden Gedanken, die ich vielleicht momentan habe, wegfließen. Ruhe und Klarheit entstehen in mir.

Auch eine Gehmeditation in der Natur ist ein Ritual. Du gehst langsam und achtsam durch die Natur, lauschst den Geräuschen, beobachtest die Formen und Farben der Natur, aber auch das gegenwärtige Geschehen.

Erdheilung für mehr Harmonie in der Welt

Wenn wir immer tiefer in die Naturmagie ankommen, kann es sein, dass wir den Wunsch verspüren, in der Natur größere Rituale auszuführen und vielleicht mit der Intension für mehr Weltfrieden. Dann ist es ganz natürlich, dass immer mehr Feinstoffwesen auf uns aufmerksam werden, sie uns mehr und mehr an die Hand nehmen und sogar mit uns zusammenarbeiten.

Wenn deine Intuition erwacht, kannst du immer öfter Eingebungen bekommen, an welchem Ort und zu welcher Zeit zum Beispiel eine Erdheilung angesagt ist.

Du kannst dich bewusst entscheiden, dich als Erdheiler/in zur Verfügung zu stellen.

Es ist ein natürliches Bedürfnis, je mehr du dich mit Mutter Erde verbindest, sie siehst, fühlst, riechst, ihre Zusammenhänge immer mehr erkennst, der Wunsch aufsteigt, sie gut zu behandeln und ihr sogar zu dienen.

Umweltschutz – Ein wichtiger Teil der Erdheilung

Das fängt schon mit der Mülltrennung an. Oder du kannst schauen, dass du zum Beispiel mehr Gemüse- und Obstsorten aus der Region oder Nachbarländern kaufst und nicht mehr aus China oder Amerika. Ich habe mich vor kurzem beobachtet, dass ich eine Avocado wieder zurückgelegt habe, weil sie aus Chile kam.

Die ganzen Transporte tragen zur Umweltverschmutzung bei. So auch die Schnittblumen. Die meisten unserer Blumen in unseren Supermärkten kommen aus Afrika. Täglich fliegen mehrere sogenannte Blumenflugzeuge hin und her nach Europa und auch nach Deutschland, nur damit wir ein kurzes Glücksgefühl haben.

Aber was da für eine große Leidenskette dranhängt, ist vielen nicht bewusst. Die Blumen werden mit Pestiziden eingesprüht und das gelangt wiederum in die afrikanischen großen Seen, die dadurch verschmutzt werden. Menschen und Kinder werden in Afrika oft nicht sehr fair behandelt. Dann kommt noch die momentane Wasserknappheit dazu. Unmengen an Wasser werden für die Blumen gebraucht.

Wenn Menschen viel Fleisch und Milchprodukte konsumieren, tragen sie erheblich zu Zerstörung und Ausbeutung unseres Planeten bei.

Habe ich nur so viele Sachen bei mir zu Hause, die ich wirklich brauche? Menschen haben oft die Angewohnheit zu sammeln. Andere freuen sich vielleicht über die Dinge, die wir haben und würden sie eventuell mehr gebrauchen.

Wir wollen alle glücklich und zufrieden sein. Wie erreichen wir das? Das ist eine Frage, die wir uns immer wieder stellen sollten. Unser Handeln in der Welt ist dabei grundlegend entscheidend.

Erdheilung - Welt, Erde, Hände

Wir sind alle miteinander verbunden

Naturrituale öffnen unser Herz und lassen uns sensibler werden. Wir erkennen eine alldurchdringende Kraft, die durch jede Pflanze, durch jedes Tier und durch jeden Menschen strömt. Alles ist belebt. Alles pulsiert in dieser großen Schöpfungsentfaltungsexpansion.

In der Natur gibt es verschiedene Energiequalitäten. Es kann schon ein Ritual sein, wenn wir uns auf diese Qualitäten einstimmen und schauen, was sie mit uns machen. Im Schamanismus öffnet man den heiligen Raum. Wir rufen so die Allgegenwart an oder den Hüter des Platzes und bitten zum Beispiel um gute Führung.

Wir könnten fragen, was wir Gutes für diesen Ort tun können. Und so wird hier ein Naturritual zu einer Erdheilung. Und die Erdheilung zum Naturschutz, weil wir durch unsere eigene Sensibilität und Achtsamkeit automatisch die Natur mehr schützen.

Nur ein ganzheitlicher Schamanismus kann dauerhaften Frieden auf unserem Planeten gewährleisten. Die Dinge, die wir täglich tun, sollten zum Wohle aller beitragen. Und selbst, wenn wir denken, dass wir jetzt nur für uns sorgen, tun wir dies mit der Einstellung, dass wir es für andere tun, da sie von unserem Wohlergehen und unserer Positivität, die aus unserer Eigenumsorgung resultiert, mit profitieren.

Du möchtest der Erde dienen und ihr bei der Heilung helfen?

Lerne, dich der Erde als Lichtarbeiterin oder Lichtarbeiter zur Verfügung zu stellen, um dir, anderen und Mutter Erde etwas Gutes zu tun. Wir nutzen hierzu unter anderem die Externsteine und eine Quelle.

Entdecke die Naturschätze in ihrer reinsten, erhabensten Form. Durch die Öffnung des heiligen Raumes bekommst du Einblicke, was dir ein Ort der Kraft vermitteln möchte. Von kosmischen Geschenken an dich über die Lichtaktivierung in dir und an Kraftorten bis hin zum Rufen von Feinstoffwesen ist alles möglich.

Die Autorin

Seminarleiterin Satyadevi Bretz

Satyadevis Herzensanliegen ist es, Menschen authentische spirituelle Erlebnisse zu ermöglichen. In ihren Klangyogastunden und Klangreisen verhilft sie Menschen, ihr Innerstes zu spüren. In ihren Natur Workshops kannst du dich auf mystische Weise verzaubern lassen.

„Findest du zur Natur, findest du dich selber.“ Sie ist Yoga Acharya und gibt Seminare für Frauen, die wieder mehr zu ihrer Weiblichkeit finden und ihre heilenden Fähigkeiten entdecken wollen. Ob durch Yogastunden, geleitete Spaziergänge, schamanische Rituale, Massagen und Klangreisen: Satyadevis besondere Fähigkeit ist es, Menschen zu tiefen spirituellen Erfahrungen zu führen.

0 Kommentare zu “Naturrituale, Erdheilung und Naturschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.