Yogatherapiefragen stellen

Veröffentlicht am 04.05.2008, 19:53 Uhr von

Om om om
om namah Shivaya

Auf den Yogatherapieseiten von Yoga Vidya gibt es bereits eine grosse Zahl von persönlichen Fragen von Übenden und die zugehörigen Antworten – übersichtlich dargestellt und thematisch geordnet.

Falls du eine Frage an unsere Yogatherapeuten hast, zu der du in den bereits vorhandenen Antworten nichts finden kannst, dann kannst du ab jetzt deine Frage in einem eMail-Formular erstellen und an unsere Yogatherapeuten senden.

Zu besichtigen ist das Mailformular hier: Yogatherapie-Frage stellen.

Om Shanti
Liebe Grüsse
Mahashakti


Eröffnung des Yoga Vidya Centers Hamburg-Mitte

Veröffentlicht am 04.05.2008, 09:46 Uhr von

Am 1. Mai öffnete das Yoga-Vidya-Center Hamburg-Mitte seine Pforten-zentral zwischen dem Rödingsmarkt und der Speicherstadt/Hafen-City. In frisch renovierter Räumlichkeit mit viel Helligkeit, Heiterkeit und Sonne entstand eine schöne und bereichernde Zusammenkunft von Yoga-Neulingen und erfahrenen Yogis. Asanas und Pranayama wurden praktiziert, zusammen Mantras gesungen, und über den erlebnisreichen und angeregt über den erfüllenden Weg des Yogas gesprochen. Ingwer-Wasser und Sesamgebäck rundete die Eröffnung ab. Es gab großes Interesse an den im Kurs-Programm angekündigten  3-stündigen Asanas-Intensiv-Workshops (mit Schwerpunkten wie z.B. Meditation, Pranayama, Asanas-fordernd), und dem monatlich stattfindendem Satsang. Termine und Themen befinden sich auf der Web-Seite. Besonders wurden Yoga-Stunden am


Nataraja – Mantrasingen mit Bharata

Veröffentlicht am 03.05.2008, 15:47 Uhr von
Play

Bharata singt Nataraja. Du findest diesen Kirtan im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 260. Nataraj ist ein Beiname von Shiva, dem König der Tänzer. Es heißt übersetzt:
„Shiva, der König der Tänzer, ist der beste Tänzer – den Tanz der Schöpfung und Zerstörung tanzend. Er wird geliebt von Parvati, der Herrscherin der Erde.“ Oft wird Shiva auch in Murtis als Tänzer dargestellt.
Viel Freude beim Mitchanten, wünscht euch Rukmini.


Der Mai ist gekommen – die Bäumen schlagen aus

Veröffentlicht am 03.05.2008, 14:12 Uhr von

Haus Yoga Vidya Mai

Seit 10 Tagen ist hier im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg ganz wunderbares Wetter bis 20 Grad, blauer Himmel, mal etwas Regen. So ist die Natur zum Erblühen gekommen. Hier zwei Fotos von meinem Apartment (Ebene 7) in den Silvaticum Park – meditativ ohne Menschen. Aber zu den Essenszeiten wird die Essterrasse schon fleißig genutzt, und die ersten Yogastunden können auch draußen sein… Für die ganze nächste Woche ist Sonne und Temperaturen über 20 Grad angekündigt – ein wunderbares Frühjahr… Übrigens: Es sind noch Plätze frei für die Seminare in den nächsten Wochen… Auch im Haus Yoga Vidya Westerwald ist


Behindertenyoga Ausbilder gesucht

Veröffentlicht am 02.05.2008, 17:24 Uhr von

Für 2009 würden wir gerne eine „Yoga für Behinderte“ Übungsleiter Ausbildung und/oder „Behindertenyoga Yogalehrer Weiterbildung“ anbieten und suchen dafür eine/n qualfizierte/n Ausbildungsleiter/in.
Wer so etwas anbieten könnte oder jemanden kennt, der so etwas anbieten könnte, möge bitte eine Email schicken an sukadev@yoga-vidya.de


Radio Nirwana – die Welle zur Glückseligkeit – Beitrag der YLA im April 2008

Veröffentlicht am 02.05.2008, 11:01 Uhr von
PlayPlay

Eine Yogalehrerausbildung ist zu Ende gegangen und die Teilnehmer haben uns an ihrem letzten Samstagabend Satsang eine große Freude bereitet: Angelika, eine Teilnehmerin der Yogalehrer Ausbildung, hat einen tollen Radiobericht geschrieben, den eine Kollegin von ihr Satsang professionell und live vorträgt. Er ist gespickt mit viel Herz, Witz, Humor. Liebe Angelika, falls du das hier liest, ich würde mich über weitere Texte von dir riesig freuen!
Doch nun hört selbst, Lachmuskeltraining ist inklusive.

Ich wünsche euch noch ein tolles Wochenende.
om Shanti,  herzliche  Grüße
Rukmini


Yoga und Laufen .- das geht Hand in Hand

Veröffentlicht am 01.05.2008, 19:26 Uhr von

Der auf Hochleistung getrimmte Viel – Läufer mag sich denken, das ist doch Kinderkram mit diesen bewegungsarmen, altindischen Verrenkungsübungen, die man Yoga nennt. „Falsch, ganz im Gegenteil“, sagt Narendra Hübner, Yogalehrer-Ausbilder bei Yoga Vidya und Marathon-Läufer: „Yoga ist die beste denkbare Ergänzung zum Laufen.“ Warum das so ist…..?

Das Dauerlaufen ist eine starke Belastung für den gesamten Körper, vor allem Muskeln, Gelenke und Skelett. Die Füße müssen bei jedem Aufkommen das drei- bis vierfache Körpergewicht abfangen. Kein Wunder klagen viele Läufer über Rücken- und Kniebeschwerden, verkrampfte Sehnen in den Kniegelenken und verkürzte Muskeln durch einseitige Belastung.

Die Beschwerden kommen daher,


Großartiges Mai-Wochenende im Haus Yoga Vidya – mit spanischer Gastgruppe

Veröffentlicht am 01.05.2008, 19:25 Uhr von

An diesem Wochenende haben wir in Bad Meinberg eine Menge von großartigen Wochenenden. Besonders freuen wir uns, dass eine größere Gruppe von spanischen Yoga Übenden hier bei uns zu Gast ist. Die Spanier sind ganz überwältigt – es gibt anscheinend keinen großen Yoga Ashram in Spanien. So freuen wir uns über den großen Enthusiasmus der Spanier bei uns in Bad Meinberg.
Im Sommer haben wir ja vom 4.-25.7. eine spanische Yoga Übungsleiter Ausbildung hier in Bad Meinberg. Da können auch deutsche Yoga Übende (und Yoga Lehrer/innen) dran teilnehmen. Eine tolle Gelegenheit, Yogastunden auf Spanisch zu lernen, und natürlich von Gauri


Kölner Yoga Newsletter Mai 2008

Veröffentlicht am 01.05.2008, 07:27 Uhr von

Liebe Yoginis und Yogis,

wir möchten Euch mit diesem Newsletter auf die im Kölner Yoga Vidya Center  im Mai anstehenden im Veranstaltungen aufmerksam machen. Am 27. April hatten wir einen wunderschönen Tag der offenen Tür mit einem erhebenden Konzert der indischen Gruppe Anubhab. Vielen Dank allen Helfern und Gästen.

01. Kurse
Workshops
02. Basiskurs Fußreflexzonenmassage
03. Twist and Relax in den Asanas
04. Kirtansingen mit Shankara
05. Asana Flow mit Lalita
06. Sampoorna Yoga mit Brahmadev
07.
Kirtansingen mit Shankara
08. Karma Yoga mit Swami Bodhichitananda
09.
Bodywork Asana Intensiv mit Selim Özdogan
10. Sonnwendfeier
11. Sevaka gesucht

Hier klicken,


Energie Atem

Veröffentlicht am 30.04.2008, 06:47 Uhr von

Energie-Atem: Tiefe Bauchatmung Wirkung: Bauchatmung ist die natürliche Atmung des Menschen, welche leider
viele durch Stress und falsche Gewohnheiten verlernt haben.
Durch tiefe Bauchatmung wird mehr Sauerstoff aufgenommen, kommt mehr Energie
zum Gehirn, bekommen die Bauchorgane eine gute Massage, das venöse Blut
kommt besser zum Gehirn und das Herz bekommt eine sanfte Massage. Das Prana,
die Lebensenergie, wird angeregt und harmonisiert. Du bekommst mehr geistige
Energie. Tiefe Bauchatmung ist auch ein gutes Mittel, um unruhige Energien
wie Lampenfieber und Ärger in reine Energien umzuwandeln. Sie Aktiviert
Deine Sonnenenergie, welche im Sonnengeflecht gespeichert ist.
Technik: Setze Dich gerade hin (am besten