Wirkung Highlights

Die 7 kosmischen Prinzipien: Wie funktioniert unser Leben?

Veröffentlicht am 28.06.2019, 15:36 Uhr von

Diese kosmischen oder auch hermetischen Gesetze können dir dabei helfen, Zusammenhänge in deinem Leben und in den Leben anderer besser zu verstehen. Durch das bewusste Anwenden der Gesetze und das Wiedererkennen in den eigenen Erfahrungen kannst du sie für dich nutzen und so dein Leben in eine selbstbestimmte Richtung lenken.

Weiterlesen …


Du kannst die Ursache überwinden, indem du die Wirkung überwindest – VC312

Veröffentlicht am 22.11.2018, 05:30 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 312 als Inspiration des Tages zum Thema: Du kannst die Ursache überwinden in dem du die Wirkung überwindest. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC312


Wirkungen der Asana (Yoga Körperübungen) – YVS079

Veröffentlicht am 03.08.2018, 15:00 Uhr von

Play
In diesem Podcast spricht Sukadev detailliert über die vielseitigen Wirkungen der Asana aus dem Hatha Yoga.

Yoga Übungen bzw. Asanas wirken sich auf allen Ebenen der Koshas, den Energiehüllen, aus:

  • Annamaya Kosha – physische Ebene
    • Sportliches Training: Muskelkraft, Flexibilität, Koordination, Ausdauertraining
    • Entspannung
    • Bauchorgane: Dehnung, Drücken: gesunde Reize, Massage
    • Blutkreislauf: Umkehrstellungen, Dehnung der Gefäße
    • Bewusstwerden: Neurologische Repräsentation
    • Mikro-Koordination

Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 27.04.2018, 17:00 Uhr von

VC305 Identifiziere dich nicht mit deinen Handlungen – Viveka Chudamani 305. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Identifikation.

Der 305. Vers lautet: Gib die Identifikation des Ichs (aham) mit dem Handelnden (kartri) unverzüglich auf. Diese Denkweise, als eine schwache Reflexion der Seele – beraubt dich der Verankerung im Selbst. Als Folge der Verwechslung des begrenzten Ichs mit dem Selbst widerfährt dir das wiederholte Erdenleben, eine verkörperte Existenz voll von Leid von Geburt, Alter und Tod – obwohl du im Wesentlichen der Zeuge bist, die Essenz von Wissen- Glückseligkeit– Absolut.

Sechs weitere Videos wurden zu dieser Kommentarreihe veröffentlicht: Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 20.04.2018, 17:00 Uhr von

VC299 Erkenne deine Bindungen und überwinde sie – Viveka Chudamani 299. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Bindungen.

Der 299. Vers lautet: Solange es für jemanden Bindung an dieses abscheuliche, widerwärtige Ego (duratman) vorhanden ist, kann auf keinen Fall die Rede von Befreiung sein. Letztere ist in ihrer Natur völlig verschieden vom dem vorher erwähnten.

Sechs weitere Videos zu dieser Kommentarreihe wurden in der zurückliegenden Woche veröffentlicht: Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 06.04.2018, 17:00 Uhr von

VC285 Menschenmengen spirituell gesehen – Viveka Chudamani 285. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Menschenmengen.

Der 285. Vers lautet: Beseitige beharrlich – o Weiser – die Projektionen auf das Selbst, solange bis die begrenzte Einzelseelen und Welten (jiva-jagat) wie im Traum wahrgenommen werden!

Es wurden sechs weitere Videos zu dieser Kommentarreihe veröffentlicht:
Weiterlesen …


Stress Definition und Abbau – Zusammenfassung

Veröffentlicht am 13.10.2017, 15:00 Uhr von

Play
Ein Vortrag über Stress, Definition, Wirkung – und wie du Stress abbauen kannst. Stress ist eine der Konstanten des Lebens – du kannst lernen, mit Stress zu leben und Stress immer wieder abzubauen. Sukadev spricht hier darüber, wie du geschickt leben kannst.
Dieser Vortrag über das „Stress -Definition und Abbau“ ist ein Auszug aus dem achten Kursvideo des Videokurses Entspannungskurs für Anfänger „Entspannung lernen in 8 Wochen“ von Yoga Vidya.
Um Stress abzubauen, beschäftige dich doch mehr mit Hatha Yoga. Bei Yoga Vidya werden dabei auch die Erkenntnisse aus der Stresspsychologie zu praktischen Übungen genutzt. Weiterlesen …


Yoga und Entspannung für Kinder – Teil 4

Veröffentlicht am 01.12.2013, 17:00 Uhr von
Kinder bauen eine bunte Yogamitte

Sei still und leise…wir sind auf Yogareise! Ein großes buntes Schild an der Tür und ein kleiner farbenfroher Schuhhaufen neben dem Eingang. Lustige Schuh-Gesichter bellen, miauen, schnattern oder fauchen mich an und ich lache zurück. Ein schönes Gefühl den Kinderyoga Raum mit einem Lächeln zu betreten 🙂 Ich trau mich allein, denn Tiere müssen nun mal draußen bleiben… Sie wissen ja schon längst wie Yoga wirkt. Aber dich nehme ich mit, in die Yogawelt der Kinder. Zieh also deine Schuhe aus und schleiche in den Yogaraum hinein, wie ein Indianer auf der Jagd…
Blaue, grüne, violette und gelbe Yogazaubermatten werden stolz unter dem einen Arm getragen, ein Thron (Kissen) unter dem anderen Arm. Und wenn man noch einen dritten Arm hätte, wäre dort der Zauber-Umhang (Decke) versteckt, so aber muss der Kopf als Transportobjekt dienen. Alles zusammen wird an den Yogaplatz gebracht. Ah, es entsteht ein ordentliches Sonnensystem (ein Kreis aus Yogamatten), denn Ordnung muss sein. 🙂 Nein, leise geht es dabei bestimmt nicht zu, das muss es aber auch nicht.
Das kommt noch…

Heute habe ich mir eine Bergwanderung als Thema ausgesucht. Ja, Themen sind wichtig und gut! Sie begleiten die Kinder durch den Yogatag.

Weiterlesen …


Yoga und Entspannung für Kinder – Teil 3

Veröffentlicht am 24.11.2013, 10:00 Uhr von

Leuchten die Kerzen, dann strahlen die Herzen. Wie groß ist heute DEINE Kerze, welche Farbe hat sie und wie warm spürst du die Kerzenflamme? „Ich warte noch solange, bis du mein Kerzenlicht (Fuß=Docht) auspustest“ …na, nichts leichter als das!

Habt ihr kleinen Kindern schon mal beim Yoga üben zugeschaut? Sie üben nicht, sie werten nicht, sie sind einfach Yoga. Authentisch in der Bewegung, mit allen Sinnen dabei, magisch verbunden mit tiefem, altem Wissen und doch brauchen Kinder Yoga wenn sie größer werden…
Komm wir geh´n ins Yoga Land, da ist es wirklich interessant. Hier lernst du was für dich zu tun und auch mal richtig auszuruhn. Mein Kuscheltier entspannt sich auch, ich lege es auf meinen Bauch, atme ein und atme aus und denke einen Wunsch mir aus. Er hat vier Pfoten und ein Fell, manchmal gibt es ein Gebell. Sag mir doch, was siehst du da? Na einen HUND – das ist doch klar!

Weiterlesen …


Wirkungen der Hatha Yoga Praxis – Energetisch

Veröffentlicht am 27.07.2013, 10:00 Uhr von

Die Praxis des Hatha Yoga wirkt auf deinen Energiekörper. Weiterhin öffnest du durch die Praxis Energiezentren, die sogenannten Chakren.

Die Öffnung der Chakren ist ein spirituelles Abenteuer, welches Deine Leben völlig verändern oder zumindest enorm bereichern kann. Du gewinnst durch die Ansammlung von Prana (Lebensenergie) an Ausstrahlung, erweiterst Deinen Horizont, machst spirituelle Erfahrungen, tauchst in die Tiefe der Möglichkeiten des Menschseins ein, transzendierst Deine Alltagsbewusstsein, öffnest Dich einer höheren Wirklichkeit und erfährst neue Kraft und Inspiration aus Deiner Praxis.

Die Yoga Vidya Grundreihe hat folgende energetische Wirkungen.

Kapalabhati (Schnellatmung)

Kapalabhati aktiviert das Sonnengeflecht. Die Energie steigt hoch zum


Hatha-Yoga (16): Vorwärtsbeuge

Veröffentlicht am 13.02.2010, 15:30 Uhr von

Ausgerechnet die Asana der Hingabe und Selbstliebe gerät besonders gern in die Fängen von Ehrgeiz und Konkurrenzkampf. Da blinzelt man schon mal rüber, ob der Nachbar etwa weiter nach vorne kommt als man selbst, dabei entspannt den Kopf auf die Knie sinken lässt oder gar noch genussvoll die Beine grätscht. Zack. Schon sind wir reingetappt in die Falle dieser Yoga Übung. Falscher Ehrgeiz und versteckter Hochmut haben schließlich noch nie jemandem zu wahrem Glück verholfen. Erstaunlich, wie tief dieses Denken trotzdem manchmal sitzt.

Die Vorwärtsbeuge ist eine wunderbare Gelegenheit zum Selbsttest. Behandeln wir uns mit dem Verständnis, der Geduld


Entspannung und ihre tieferen Aspekte

Veröffentlicht am 17.10.2009, 17:33 Uhr von

In diesem Kurzvortrag beschreibt Sukadev die fantastischen Wirkungen der Entspannung. Yogis haben ein sehr optimistisches Weltbild. Sie glauben fest daran und erfahren, wie sie mittels Entspannung vieles im Leben einfacher gestalten können: Der Körper kann sich selber heilen, die Seele kann sich selber heilen, die Gedanken können zur Ruhe kommen. Und wenn alles entspannt ist, dann erfährt der Yogi Sat Chid Anananda – Sein, Wissen und Glückseligkeit.

Falls du dich im Bereich Entspannung weiterbilden möchtest, dann empfehle ich dir unsere Entspannungskursleiter Ausbildung.
Om Shanti, liebe Grüße
Rukmini