Bhakti Yoga Highlights

Neue Videos

Veröffentlicht am 14.07.2017, 17:00 Uhr von

68 – 84 Hauptasanas: Knie-Fuss-Stellung

Rama und Kay zeigen dir in diesem Video wie du die “Knie-Fuss-Stellung” aufbaust. Besuche unsere Website www.yoga-vidya.de wenn du mehr über Yoga und Meditation erfahren möchtest. Weiterlesen …


Der Königsweg zur Gelassenheit, 219 Bhakti Yoga: Bringe alles Gott dar

Veröffentlicht am 21.06.2017, 15:00 Uhr von
Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Gelassen mit dem eigenen Schicksal umgehen – das ist unser Thema seit einiger Zeit.  Eine wichtige Hilfe dafür kann Bhakti Yoga sein, Hingabe an Gott.  Wenn du eine Beziehung zu einer höheren Wirklichkeit hast, wird vieles im Leben einfacher. Ob du diese höhere Wirklichkeit Gott, Höhere Intelligenz, Göttliche Mutter, Höheres Selbst, göttliche Wirklichkeit nennst, Gottvater, Jesus, Allah, Krishna, Durga, Manitu ist nicht von Bedeutung.  Jemand der an Gott glaubt, ein Gottesverehrer, geht davon aus, dass hinter allem Gott steht. Nicht ein ironisches, unsinniges oder gar böses Schicksal spielt dir übel mit. Nicht die Menschen um dich herum sind bösartig und verhindern dein Glück. Sondern es ist Gott, der dir entgegentritt als das Schicksal, als die Menschen, als die Aufgaben, die geschehen.  Wenn du eine Beziehung zu Gott hast, bete zu ihm/ihr regelmäßig:   “Was auch immer geschieht, du bist es. Was auch immer passiert – es ist dein Wille. Was auch immer ich erfahre – es ist deine Aufgabe an mich. Du manifestierst dich durch meine Mitmenschen, durch alles, was geschieht. Lass mich dich spüren, lass mich dich annehmen”.  Und: “Was auch immer ich tue, ich bringe es dir dar. Du bist allmächtig, allwissend, allgegenwärtig. Wirke du durch mich. Ich bin dein Diener. Ich weiß: Wenn du jemanden hättest, der geeigneter wäre als ich, dann hättest du ihn an meine Stelle gestellt. Du wirkst auch durch meine Unvollkommenheiten. Du bist der Autor des Kosmischen Dramas – und du manifestierst dich im kosmischen Drama. Bitte lass mich bewusst sein: Auch ich bin Teil dieses Dramas. Lass mich meinen Part so spielen wie du es willst. Dein Wille geschehe. Ich bringe dir alles dar”.

Dies ist die 219. Folge des  Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play
Weiterlesen …


10 Yoga der Hingabe – Bhakti Yoga

Veröffentlicht am 02.06.2017, 15:00 Uhr von

Play
Der Yoga der Hingabe ist ein besonders schöner und freudevoller Yoga. Gottesliebe, Hingabe zu Gott, führt schnell zur Gotteserfahrung. Sukadev spricht in diesem Vortrag über Bhakti Yoga, den Yoga der Hingabe. Er beschreibt die verschiedenen Bhakti Praktiken. Und er gibt dir Tipps, wie du Hingabe, Gottesliebe, kultivieren kannst. Weiterlesen …


Subrahmanya – Mantra-Singen mit Bharata

Veröffentlicht am 30.05.2017, 12:22 Uhr von

singt das Mantra Subrahmanya. Die wörtliche Bedeutung “Subrahmanya” findest du in unserem Sanskrit Glossar. Den Text zu dem Mantra findest im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 257.
Es ist ein sehr meditatives Mantra.

Viel Freude und Herzöffnung, wünscht euch Rukmini.


Nirvanashatakam gesungen von Vishwanath

Veröffentlicht am 29.05.2017, 12:00 Uhr von

Vishwanath singt – begleitet zur Gitarre – den Hymnus des Nirvanashatakam während eines Satsangs im  Yoga Vidya Ashram in Bad Meinberg. Du findest den vollständigen Text im Yoga Vidya Kirtanheft unter der  Nummer 404. In den sechs Strophen zur Befreiung von Jagadguru Shankaracharya kannst du sowohl erfahren, was du alles nicht bist als auch erfahren, was deine wahre Natur ist, nämlich, Sein, Wissen und Glückseligkeit. Der Kirtan des Nirvanashatakam sind sechs belehrende bzw. unterrichtende Verse zur Freiheit oder auch ins Nirvana – geschrieben von Shankara (auch Sankara oder Shri Shankaracharya). In jedem Vers erläutert Shankara was wir


Neue Videos

Veröffentlicht am 17.03.2017, 17:00 Uhr von

Was ist Yoga? Die 3 Wirkungsebenen des Yoga: Harmonie, Erweckung, Transzendenz – YVS001

Yoga Vidya Schulung – der ganzheitliche Yoga zur Entwicklung aller Aspekte der Persönlichkeit. Dies ist der erste Vortrag einer Vortragsreihe aus ca. 400 Teilen: Hier erfährst du den ganzheitlichen Yoga in seinen verschiedenen Ebenen.

Natürlich ist das keine rein intellektuelle Vortragsreihe: Vielmehr geht es darum, dein Leben positiv zu gestalten. Genau darum geht es ja im Yoga. Weiterlesen …


Tod und Reinkarnation – Teil 4

Veröffentlicht am 14.03.2017, 17:00 Uhr von

Tod und Reinkarnation – Die Geschichte von Bharata und dem Reh14

Kurzvortrag über Tod und Reinkarnation. Eine kleine inspirierende Geschichte über Tod und Vergänglichkeit – und Ewigkeit. Der letzte Gedanke für dem Tod ist wichtig – sagt die Reinkarnationslehre . Sukadev Bretz erzählt darüber eine Geschichte aus der Mahabharata. Es geht darum, wie König Bharata allem entsagt hat, dann aber eine Verhaftung an ein Rehkitz entwickelte. So wurde er wiedergeboren als ein Reh. Danach als großer Weiser, der aber den Debilen gab. Durch seine Lehrrede an einen König wurde er dann doch bekannt. Sukadev Bretz ist Autor des


Om Tryambakam Mantra Singen mit Chitra

Veröffentlicht am 12.03.2017, 11:15 Uhr von

Chitra singt das Heil- und Segensmantra Om Tryambakam. du findest es im Kirtanheft unter der Nummer 600. Dieses Mantra wird zu den Moksha (Befreiung) Mantras gezählt und heißt auch Maha Mrityunjaya Mantra.    

Hier der Text zum Mitsingen und Einstimmen in den sehr meditativen Stil, wie Chitra dieses Mantra singt bzw. rezitiert:

Om Tryambakam Yajāmahe
Sugandhim Pushtivardhanam
Urvārukamiva Bandhanān
Mrityor Mukshīya Māamritāt (3x). Mensch singt dieses Mantra dreimal (oder öfters) damit es seine volle Wirkung entfalten kann. Om Shanti, dein Omkara


Seminare mit The Love Keys

Veröffentlicht am 14.02.2017, 09:59 Uhr von

Freude, Wohlgefühl, in der Seele tief berührt sein – wenn die heiligen Mantras durch die Musik der Love Keys den Schall der Welt bewegen, öffnen sich die weiten Räume des Unaussprechlichen.

Hingabe fließt und man kann sich voll und ganz vom zauberhaften Fluss heilender Klänge tragen lassen.

The Love Keys  vermögen es, ihre Stärken untereinander und gemeinsam miteinander aufleben zu lassen und ein Musik-Erlebnis zu schaffen, dass dich tief berührt und trägt.

In den Yoga Vidya Ashrams in Bad Meinberg und im Allgäu hast du in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, an Seminaren mit den Vollblut-Musikern teilzunehmen. Bhakti pur! 

Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 27.01.2017, 17:00 Uhr von

4a Die 18 Moksha Mantras für die Meditation – mit Rezitation:
Mantra Meditation Kursvideo Woche 4

https://www.youtube.com/watch?v=b-1s7nRFbjw

Wie kommst du zu deinem persönlichen Mantra? Welche Mantras sind für die Meditation geeignet? In der Yoga Vidya Tradition gibt es die 18 Moksha Mantras. Diese sind besonders für die Meditation geeignet. Diese Moksha Mantras können dich in die Tiefe der Meditation führen. In diese 18 Moksha Mantras kannst du eingeweiht werden. Sukadev erläutert die 18 Moksha Mantras der Yoga Vidya Tradition. Sukadev rezitiert alle 18 Moksha Mantras. Weiterlesen …


Yoga als Ganzkörper-Verehrung Gottes – 20 Minuten Mittelstufe-Praxis

Veröffentlicht am 03.01.2017, 10:00 Uhr von
Play

Öffne dein Herz, verehre Gott mit deinem ganzen Körper und bitte um die Erfahrung göttlicher Gegenwart. 20 Minuten Hatha Yoga in Verbindung mit Bhakti Yoga, dem Yoga der Hingabe. Sukadev leitet dich an zu Sonnengebet (Surya Namaskar), Kopfstand (Shirshasana), Schulterstand (Sarvangasana), Pflug (Halasana), Fisch (Matsyasana), Vorwärtsbeuge (Paschimotthanasana), Kobra (Bhujangasana), Heuschrecke (Shalabhasana), Drehsitz (Ardha Matsyendrasana), Tiefenentspannung (Shavasana) mit Gebet. All diese Yoga Übungen werden erläutert unter Rishikesh Mittelstufe.


Podcast Kanal: Bhakti Yoga – Gottesliebe und Hingabe

Veröffentlicht am 09.12.2016, 17:00 Uhr von
Bhakti Yoga Podcast Cover Art

Bhakti Yoga ist der Weg der Hingabe. Wie kannst du Gottesliebe kultivieren? Wie entwickeltst du Hingabe? Was ist überhaupt Gott? In diesem Bhakti Yoga Podcast gibt dir Sukadev viele Tipps, um dein Herz zu öffnen, Gott zu erfahren. Du bekommst Tipps für Gebet, Puja, Arati, Homa, Mantra, Kirtan und mehr. Und am wichtigsten: Bringe alle Handlungen des täglichen Lebens Gott dar. Ein Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Hier kannst du alle Folgen dieses Podcasts anhören:

Auf Apple Podcast anhören und abonnieren  Auf Google Podcast anhören und abonnieren Auf Spotify Podcast anhören und abonnieren RSS Feed zu,m Abonnieren Alle Infos zum Podcast: Blog und Shownotes


Shiva Shiva Mahadeva – Mantra-Singen mit Amari

Veröffentlicht am 05.09.2016, 12:41 Uhr von

Amari singt das Shiva Shiva Mahadeva Mantra- ein besonders schönes Mantra zur Verehrung von Shiva. Er ist auch bekannt als der Mahadeva (maha = groß) oder Mahayogi, der oberste aller Yogis, dessen Trommelklang den Menschen zur Vervollkommnung drängt. Shiva ist der Liebevolle, der Gütige aber auch der Zerstörer. Mehr Informationen über Shiva und den Text zu diesem Mantra findest du im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 255.

Fröhliches Mitsingen.

Om Shanti, liebe Grüße
Rukmini


Yoga Wiki über Hingabe

Veröffentlicht am 11.08.2016, 17:00 Uhr von

Das Wort „Hingabe“ hängt mit dem Wort „hingeben“ zusammen. Aber was sollen wir hingeben – und warum? Viele Menschen bringen mit Hingabe materielle Dinge in Verbindung, die sie weggeben möchten. Dann lösen sie ihre Wohnung auf, fühlen sich um die Offensichtlichkeit einiger Erinnerungen leichter, und es geht ihnen besser. Manche Menschen gehen dann so weit, dass sie auch ihre familiären und freundschaftlichen Bindungen auflösen, „hingeben“, um sich mehr nach innen zu wenden und ihren inneren Frieden zu finden.

Aber ist das wirklich die Lösung? Löst sich die Anhaftung und das damit in Verbindung stehende Muster eines menschlichen


Bhaja Mana Ma mit Vani Devi

Veröffentlicht am 06.07.2016, 12:00 Uhr von

Vani Devi leitet das  Mantra Bhaja Mana Ma während eines Satsang im Yoga Vidya Ashram in Bad Meinberg an. Du findest den Text entweder im  Yoga Vidya Kirtanheft unter der Liednummer 316 oder aber hier im Blog:

Bhaja Mana Mā Mā Mā Mā
Ānandamāyi Mā Mā Mā
Ānandarūpini Mā Mā  –

Om Shanti Om – liebe Grüße, Omkara.


Meditation: Die göttliche Gegenwart erfahren

Veröffentlicht am 26.06.2016, 15:00 Uhr von

Bhakti Yoga Meditation: Die göttliche Gegenwart erfahren: Eine Meditation für besonders spirituelle Menschen, die eine besondere Beziehung zu Gott haben oder aufbauen wollen. Diese Meditationstechnik kommt aus dem Bhakti Yoga, dem Yoga der Hingabe. Verhältnismäßig kurze Anleitung mit längerer Stille. Angeleitet von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Aufnahme aus einer fortgeschrittenen Yogastunde bei Yoga Vidya Bad Meinberg im Rahmen eines spirituellen Retreats. Mehr Informationen zu Meditation, auch Meditation für Anfänger und “Meditation für Skeptiker” findest du auf den Yoga Vidya Internetseiten unter dem Stichwort Meditation.


Yogastunde Bhakti Yoga mit Sukadev

Veröffentlicht am 13.06.2016, 15:00 Uhr von
Play

Yogastunde als Ganzkörperverehrung Gottes: Sukadev Bretz leitet dich zu einer Yogastunde an, in der du dich für eine Erfahrung des Göttlichen öffnen kannst. Egal, ob du einen persönlichen Gottesbezug hast, oder die Göttliche Mutter verehrst oder das Göttliche in allem siehst, mit dieser Yogastunde kann dieses Göttliche für dich erfahrbar werden. Übe Pranayama, Asanas, Tiefenentspannung. Öffne dich, verneige dich, gib dich ganz hin. Alle Infos über die Asanas findest du auf den Internetseiten von Yoga Vidya unter dem Stichwort Asana.


Besuch von Swami Gurusharadananda

Veröffentlicht am 12.06.2016, 19:00 Uhr von

Wir hatten für drei Tage einen Überraschungsbesuch von Swami Gurusharadananda mit vier seiner Schüler hier im Westerwald Ashram. Er hat ein Konzert gegeben, das von seiner tiefen Hingabe an Anandamayi Ma geprägt war, von seiner Liebe für die Musik und das Göttliche, das jenseits von allem ist. Das Konzert war feurig, bewegt, erschütternd und berührend zugleich. Die Besucher und das Team von Yoga Vidya Westerwald haben „wie verrückt“ getanzt, voller Ausgelassenheit, Freude und Leichtigkeit.

Swami Gurusharadananda hat auch einen kurzen Vortrag gehalten, in dem er vor allem über seinen Großvater gesprochen hat, der immer und jederzeit sein Mantra,


01 Kosmische Gnade gibt es immer – Swami Chidananda

Veröffentlicht am 10.05.2016, 10:00 Uhr von
Play

Mit diesem Podcast beginnt eine neue Reihe im Yoga Vidya Satsang Podcast: Sukadev übersetzt Vorträge von Swami Chidananda. Swami Chidananda lebte 1916-2008. Er war einer der ganz großen YogaMeister der Moderne. Swami Chidananda war Schüler von Swami Sivananda und wurde sein Nachfolger im Sivananda Ashram Rishikesh, als Leiter der Divine Life Society. Seine Vorträge sind durchdrungen von spiritueller Kraft. Diese Vorträge stammen aus den Jahren 2000-2006. Sie wurden aufgenommen und transkribiert von seinen Schülern. Im Rahmen der 100-Jahr-Feiern von Swami Chidanandaji wurden diese Vorträge veröffentlicht


Neue Videos

Veröffentlicht am 08.01.2016, 17:00 Uhr von

Hagit Noam and friends – Ganesha Gayatri und Om Gam Ganapataye Namaha

Laß dich verzaubern von dem wunderbaren Gesang von Hagit! Sie ist eine Spezialistin im Bereich Alte Musik und interpretiert bekannte Mantras auf inspirierende Weise. Hagit gibt regelmäßig Seminare und Konzerte bei Yoga Vidya. Hier Weiterlesen …


« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »