Monatsarchiv für Januar 2018

Fünf Punkte für die Gesundheit – Yoga Hausrezepte – YVS026

Veröffentlicht am 31.01.2018, 15:00 Uhr von

Wie kannst du gesund werden und bleiben? Dazu gibt es im Yoga zunächst einmal fünf Punkte, fünf gesunde Praktiken: Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama), Tiefenentspannung (Shavasana), gesunde Ernährung (Mitahara), Meditation (Dhyana). Das Beachten dieser 5 Punkte hat einen positiven Einfluss auf die Gesundheit: Vielen Erkrankungen kann vorgebeugt werden. Viele Krankheiten können sogar durch diese Praktiken zum Verschwinden gebracht werden. Wie das geht, darüber spricht Sukadev in diesem Podcast.


Seminare mit Narayani

Veröffentlicht am 31.01.2018, 08:45 Uhr von

2018 wird die beliebte Yoga-Meisterin Narayani wieder zu Gast bei Yoga Vidya sein.

In allen vier Yoga Vidya Ashrams wird sie mit ihrem tiefen Yoga-Wissen und ihrer besonderen Achtsamkeit wieder lehrreiche, lohnenswerte und intensive Seminare anleiten. Wer schon einmal an einem Seminar von Narayani teilgenommen hat, weiß, wie kraftvoll und energetisch ihre herzliche Präsenz für die eigene Yoga-Praxis sein kann.


Überwinde die Illusion der Körper zu sein VC 85

Veröffentlicht am 31.01.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani

Viveka Chudamani Vers 85. Für einen Suchenden nach Befreiung ist die Verhaftung an den Körper, die Illusion, der Körper zu sein, der „große Tod“. Nur derjenige, der diese Verhaftung vollkommen überwunden hat, kann die Befreiung erreichen.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

moha eva mahā-mṛtyur mumukṣor vapur-ādiṣu |
moho vinirjito yena sa mukti-padam arhati || 85 ||

मोह एव महामृत्युर्मुमुक्षोर्वपुरादिषु |
मोहो विनिर्जितो येन स मुक्तिपदमर्हति || ८५ ||

moha eva maha-mrityur mumukshor vapur-adishu |
moho vinirjito yena sa mukti-padam arhati || 85 ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 31.01.2018, 05:30 Uhr von

Nur derjenige macht Fortschritt im Leben, dessen Herz weicher, dessen Blut wärmer, dessen Gehirn lebendiger wird und dessen Geist in lebenden Frieden eintritt.

Swami Sivananda


Präzision, Hingabe und Humor mit Kay Hadamietz

Veröffentlicht am 30.01.2018, 19:46 Uhr von

Kay Hadamietz ist ein erfahrener und beliebter Yogalehrer. Vor einigen Wochen hat er bei uns im schönen Yoga Vidya Westerwald Ashram eine Yoga Personal Trainer Ausbildung geleitet. Wir wollten genauer wissen, worum es dabei geht und haben ihn gefragt.

Kay, was versteht man unter einer Yoga Personal Trainer Ausbildung?

Kay: Ich verstehe darunter eine Chance für die Teilnehmer, noch mehr über die Vielfalt des Menschseins zu lernen. Dabei wird schwerpunktmäßig das Verständnis von Yoga und Ayurveda genutzt. Die Teilnehmer bringen weitere Zutaten aus der Pädagogik, Physiotherapie, Schulmedizin, Psychologie oder Heilkunde mit. Dadurch ist die Ausbildung sehr lebendig, reich und jedes Mal etwas anders. Ich biete einen Überblick über Möglichkeiten und Herausforderungen eines Yoga Personal Trainings und erarbeite mit den Teilnehmern bespielhaft individuelle Strukturen, Techniken und Angebote für ein solches.


02 Yogaworkshop – Asanas mit vielen Variationen

Veröffentlicht am 30.01.2018, 10:00 Uhr von

Der zweite Asana Workshop beim Asana Intensiv mit Sukadev. Eine etwas belebtere Yoga Sitzung – nur Anfang und Ende sind etwas meditativer: Anfangsentspannung. 3 Runden Kapalabhati mit Gayatri Mantra, Shakti Mantra und Shivoham. 8 Runden Wechselatmung – dabei Konzentration auf links, rechts und Mitte – Ida, Pingala und Sushumna. Zum Schluss Ajna und Sahasrara Chakra. Murccha und Plavini mit genaueren Erläuterungen. Sonnengruß mit fortgeschritteneren Variationen. Viele Asanas, auch mit gegenseitigem Helfen. Zum Schluss Tiefenentspannung mit Aura Aktivierung und Ausdehnung. Om, Gayatri und kurze Stille.


Halte dich nicht an einem Krokodil fest VC 84

Veröffentlicht am 30.01.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani

Viveka Chudamani Vers 84. Wer durch die Befriedigung der leiblichen Bedürfnisse danach strebt, das Selbst zu erfahren, ähnelt einem, der den Fluss überquert und nach einem Krokodil greift, was er für ein Stück Holz hält.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

śarīra-poṣaṇārthī san ya ātmānaṃ didṛkṣati |
grāhaṃ dāru-dhiyā dhṛtvā nadīṃ tartuṃ sa gacchati || 84 ||

शरीरपोषणार्थी सन्य आत्मानं दिदृक्षति |
ग्राहं दारुधिया धृत्वा नदीं तर्तुं स गच्छति || ८४ ||

sharira-poshanarthi san ya atmanam didrikshati |
graham daru-dhiya dhritva nadim tartum sa gachchhati || 84 ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 30.01.2018, 05:30 Uhr von

Unzufriedenheit in Bezug auf Besitz und Vergnügen verursacht unsagbares Leid. Sei deshalb zufrieden mit dem, was du durch Gelegenheit bekommst.

Swami Sivananda


3. Abschlusswochenende 2018: 2-jährige Yogalehrerausbildung

Veröffentlicht am 29.01.2018, 15:05 Uhr von

Vom 26. – 28.01.2018 fand bei Yoga Vidya Bad Meinberg das dritte (von insgesamt fünf) Abschlusswochenende der zweijährigen Yogalehrerausbildung der jeweiligen Yoga Vidya Stadtzentren statt.

Mit Abschluss der Ausbildung und dem Übereichen des Zertifikats als Yogalehrerin bzw. Yogalehrer, sind die Absolventen befähigt, Hatha Yoga zu unterrichten und die positiven und vielschichtigen Aspekte des Yoga an hoffentlich möglichst viele Menschen weiterzugeben.

Am Wochenende vom 26. – 28. Januar 2018 waren Absolventen aus folgenden Yoga Vidya Yogazentren anwesend: 


Drehende Lola Mudra

Veröffentlicht am 29.01.2018, 15:00 Uhr von

Höre eine praktische Übungsanleitung zum drehenden Lola Mudra, eine etwas ausgefallenere Übung, um Blockaden im Hals zu lösen, und lerne über die Wirkungen. Drehende Lola Mudra entsteht manchmal bei intensiven Energieerfahrungen von selbst. Manchmal kann man diese Übung auch bewusst praktizieren, um Prana fließen zu lassen. Dies ist eine etwas exotischere Yoga-Übungsanleitung – nicht unbedingt für Anfänger. Drehendes Lola Mudra spielt eine gewisse Rolle im Yoga der Körperarbeit, dem Hatha Yoga.


Speisekarte in Bad Meinberg

Veröffentlicht am 29.01.2018, 10:00 Uhr von

Was die Küche im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg zu bieten hat, das weiß nur, wer die veganen und vollwertigen Speisen selbst gekostet hat. Damit du dich schon vorher freuen kannst, wenn es dein Lieblings-Gericht gibt, findest du den aktuellen Speiseplan jede Woche hier im Blog. So bist du immer informiert über das Abendessen von 18-19 Uhr. In unserer bio-zertifizierten Großraumküche bereitet das Küchenteam jeden Tag herrliche, vegane, vollwertigen Gerichte zu. Morgens gibt es von 11-12 Uhr jeden Tag einen ausgiebigen Brunch mit Brot, Marmelade, Honig, Müsli, Obst, Salaten und warmen Speisen. Was das Buffet am Abend (von 18-19 Uhr) zu bieten hat, erfährst du in der nachfolgenden Speisekarte.


Overeaters Anonymous-Gruppe in Bad Meinberg

Veröffentlicht am 29.01.2018, 09:00 Uhr von

Wer sich dem Essen oder seinen eigenen Essgewohnheiten gegenüber hilflos ausgeliefert fühlt, ohne willentlich dagegen angehen zu können, kann sich in der „Overeaters Anonymous-Gruppe“ mit anderen diesbezüglich austauschen und erprobte geeignete Tools und Ansätze finden, um sich von inneren Zwängen zu befreien.

Die Selbsthilfegruppe wird ab dem 5. März 2018 immer montags in der Zeit von 19.00 – 20.30 Uhr im Haus Shanti bei Yoga Vidya Bad Meinberg zusammenfinden. Im Raum Swadyayah Loka (beim Zahlungsverkehr) wird sich die Selbsthilfegruppe treffen und richtet sich dabei an alle Menschen, die an einer Essstörung leiden.

Yoga Vidya stellt den Veranstaltungsort für die lokale Gruppe zur Verfügung, steht aber ansonsten nicht weiter damit in Verbindung. Die Gruppe ist in zahlreichen Ländern vertreten und hilft Menschen weltweit, um aus der Sucht herauszukommen. Teilnehmen können alle – intern wie extern -, die glauben, betroffen zu sein. 


Der Körper ist ein großartiges Werkzeug VC 83

Veröffentlicht am 29.01.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani

Viveka Chudamani Vers 83. Der physische Körper ist von seiner Natur her ein Werkzeug des Absoluten / Höchsten. Wer ihn nicht ununterbrochen dazu benutzt, sich selber von den Fesseln der anfanglosen Unwissenheit zu befreien, sondern sich nur um dessen Befriedigung bemüht, zerstört sich selber.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

anukṣaṇaṃ yat parihṛtya kṛtyaṃ
anādyavidyā-kṛta-bandha-mokṣaṇam |
dehaḥ parārtho’yam amuṣya poṣaṇe yaḥ
sajjate sa svam anena hanti || 83 ||

अनुक्षणं यत्परिहृत्य कृत्यं
अनाद्यविद्याकृतबन्धमोक्षणम् |
देहः परार्थो ऽयममुष्य पोषणे
यः सज्जते स स्वमनेन हन्ति || ८३ ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 29.01.2018, 05:30 Uhr von

Liebe ist das treibende Prinzip aller Formen von Gemeinschaft. Liebe befreit. Liebe verwandelt. Liebe reinigt. Liebe fördert Verstehen.

Swami Sivananda


5. Business-Yoga-Kongress vom 16. – 18. März 2018

Veröffentlicht am 28.01.2018, 08:40 Uhr von

Der 5. Business-Yoga-Kongress ist ein Jubiläumskongress: 10 Jahre Ausbildung zum Business-Yogalehrenden, 10 Jahre yogabiz und 10 Jahre Karma Konsum.

Dies ist ein guter Anlass für eine Standortbestimmung von Business-Yoga unter dem provokanten Motto „Sport oder Spirit?“. Der Kongress verbindet diese Frage mit einer Rückschau auf Entwicklungen im Yoga und Business, sowie einem Ausblick auf Potenziale für Sevaka, Unternehmen und Gesellschaft. Dies tun namhafte Referenten wie z.B. Dr. Jochen von Wahlert als Chefarzt einer psychosomatischen Klinik, Uwe Haardt als Herausgeber von „Yoga aktuell“, Dr. Kai Romhardt als Leiter des Netzwerks „Achtsame Wirtschaft“ oder Mounira Latrache als ehemalige Google-Führungskraft (zur Liste der Referenten).


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 28.01.2018, 05:30 Uhr von

Sorge dich nie darüber, was andere Leute sagen oder denken. Tue das Richtige. Habe ein reines Gewissen. Bewege dich frei und ungebunden.

Swami Sivananda


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 27.01.2018, 05:30 Uhr von

Wenn der Eigentümer schläft, so ist das Haus dem Dieb ausgeliefert. Auf gleiche Weise ist auch, solange die Seele schläft, dieses Körper-Haus den fünf Dieben – Lust, Gier, Ärger, Hass und Verhaftung – ausgeliefert.

Swami Sivananda


Neue Videos

Veröffentlicht am 26.01.2018, 17:00 Uhr von

VC215 Es muss ein Beobachter geben – Viveka Chudamani 215. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über das Selbst.

Der 215. Vers lautet: Wenn auch immer etwas von jemandem wahrgenommen wird, muss es davon ein beobachtendes Prinzip geben. Wenn etwas von niemanden wahrgenommen wird, kann von Beobachtung nicht die Rede sein.

Weitere Videos dieser Viveka Chudamani Reihe wurden in der zurückliegenden Woche veröffentlicht. Dies sind:


Gesundheit und Krankheit aus Yoga Sicht – YVS025 – 3 Körper und 5 Hüllen

Veröffentlicht am 26.01.2018, 15:00 Uhr von

Was ist Gesundheit? Was ist Krankheit? In diesem Podcast spricht Sukadev darüber aus der Sicht des Yoga und er spricht unter anderem über die  drei Körper und fünf Hüllen. Er nimmt dabei einen sehr weiten Blickwinkel ein: Er bezieht Körper, Prana (Lebensenergien), Emotionen, das Mentale, das Intellektuelle und das Transzendente mit ein. Körper und Psyche beeinflussen sich gegenseitig – das weiß inzwischen jede/r. Aber es gibt noch viel mehr Wechselwirkungen – deren Kenntnis für die Wiedererlangung und Erhaltung von Gesundheit wesentlich und essentiell sein kann.


Shanti Mantra rezitiert von Harilalji

Veröffentlicht am 26.01.2018, 12:00 Uhr von
Harilal rezitiert das Sri Rudra Prasnah

Harilalji, Leiter von Arsha Yoga in Gurukulam/Kerala – Indien – rezitiert die Shanti Mantras. Du findest die Shanti Mantra im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 670. Zum Mitrezitieren findest du hier die Shanti Mantras:

Om Saha Nāvavatu
Saha Nau Bhunaktu,
Saha Vīryam Karavāvahai
Tejas Vinā Vadhī Tamastu,
Mā Vidvishāvahai
Om Shāntih, Shāntih, Shāntih


Ältere Einträge »