Neue Videos

Yoga Vidya Satsang vom 22. August 2015

Yoga Vidya Satsang vom 22. August 2015 bei Yoga Vidya Bad Meinberg. – Yoga Vidya überträgt den Samstagabend Satsang jeweils von 20-22 Uhr live über Google+ ins Internet. In dieser Videoaufzeichnung kannst du Kirtan und Mantra Singen sowie einen Yoga Vortrag anschauen bzw. anhören. Zum Abschluss des Satsangs folgt das Om Tryambakam, Heil- und Segensmantren sowie das Arati, eine Lichtzeremonie.

 

 

Yogastunde Video: Sanfte Yogastunde für Heilung und Wohlbefinden mit Claudia Persche

Im Rahmen der einjährigen Yogatherapie Ausbildung mit Claudia und Ravi Persche hat Claudia diese sanfte Mittelstufen Yogastunde gegeben. Hier findest du Seminare zur Yogatherapie. Der Schwerpunkt dieser Yogastunde ist Heilung und Wohlbefinden. Stresssymptome reduzieren, Selbstheilungskräfte aktivieren, psychische Stabilität stärken und die Energien harmonisieren. All dieses unterstützt die Yogatherapie. Finde mehr heraus auf unserem Yogatherapie Portal Informationen über Claudia und Ravi unter: www.natur-heil-yoga.de

Mehr über Yogatherapie Ausbildungen. Seminare mit der beliebten und erfahrenen Seminarleiterin Claudia Persche. Erfahre mehr über Yoga, Ayurveda, Seminare und vieles mehr: www.yoga-vidya.de.

 

 

Yoga Vidya – Satyadevi singt das Mantra Hey Govinda

In diesem Mantra verehrt Satyadevi Govinda. Das Mantra „Hey Govinda“ ist ein sehr kraftvolles Mantra. Govinda ist ein Beiname von Krishna. Übersetzt bedeutet es „derjenige, der Kühe hält“. Es verweist auf Gott als guten Hirten, der sich um alle kümmert. Satyadevis Gesang berührt sehr tief. Lass dich einfach ein, schließe die Augen und singe mit. Im Yoga Vidya Kirtanheft findest du es unter der Nummer 159. Hier ist der Text:

Hey Hey Govinda
Hey Hey Gopala
Hey Vasudeva Hey Nityananda
Shri Radhe Radhe Radhe
Radhe Radhe Radhe Shyama

Satyadevi gibt viele Seminare bei Yoga Vidya.
Lerne an einem Wochenende Yoga kennen und erfahre mehr über das Singen von Mantras zur Herzöffnung. Besuche eines unserer Seminare zum Thema Mantras und Musik. Mache Yogaferien bei Yoga Vidya und besuche eine Yogastunde und ernähre dich vegetarisch oder vegan. Zweimal täglich finden Anfänger und Mittelstufen Yogastunden statt. Auch werden morgens und abends Mantras zur Herzöffnung gesungen
Erfahre und erlebe mehr über Yoga auf: www.yoga-vidya.de.

 

 

Mantra Video: Maha Mantra gesungen von Ruzan, Kai und Jasmin

Maha Mantra bedeutet großartiges oder großes Mantra. Ruzan, Kai und Jasmin singen es auf hingebungsvolle Weise während eines Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg. Hier ist der Text:

Hare Rāma Hare Rāma
Rāma Rāma Hare Hare
Hare Kṛṣṇa Hare Kṛṣṇa
Kṛṣṇa Kṛṣṇa Hare Hare

Das Mantra verhilft zu Freude und Liebe. Es ruft Gott in seinen Aspekten als Hari (Vishnu), Rama und Krishna an. In jedem Satsang in der Sivananda Tradition wird das Maha Mantra gesungen.
Mehr über das Maha Mantra in unserem Blog: mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/maha-mantra-hare-rama-hare.
Besuche eines unserer Seminare zum Thema Mantras und Musik.

Bei Yoga Vidya ist es möglich Ferienwochen mit Themenschwerpunkten zu buchen. Oder einfach so einen Yoga Urlaub zu machen. Mit vegetarischer und veganer Kost, vielen Angeboten über Yoga Kursen, Klangreisen, Meditationen und Vorträgen.

 

 

Yoga – Devi Puja mit Swami Nivedananda in Zeitraffer – Kurzclip

Im August 2015 hat Swami Nivedananda aus Indien eine Devi Puja bei Yoga Vidya zelebriert. Bei Yoga Vidya hast du die Möglichkeit mehr über hinduistischen Rituale zu erfahren. Nachmittags hat Swami Nivedananda über mehrere Stunden ein Yantra aus verschieden farbigen Sand erstellt. Eine Puja ist ein hinduistisches Verehrungsritual. In der Devi Puja wird speziell die göttliche Energie in Form der universellen Mutter verehrt. Diese kann in verschiedenen Darstellungen wie Durga, Lakshmi, Saraswati oder Kali verehrt werden. Schaue hier in Zeitraffer wie die Rosenblüten dargebracht wordenn sind. Vielleicht hast du bei deinem nächsten Besuch bei Yoga Vidya selbst Gelegenheit an einer Puja teilzunehmen. Erfahre und erlebe mehr über Yoga auf: www.yoga-vidya.de.

 

 

Dietary Guidelines for Doshas

The doshas can be aggravated by the tastes so it is important to know what tastes to minimize when pacifying a dosha. This is part 24 of a multi-part series on Ayurveda and Yoga by Aneesha Holaday.

Aneesha Holaday is a speaker and seminar leader at Yoga Vidya. For more english yoga videos, music, blog posts, etc., please visit our english pages at my.yoga-vidya.org. For more information on english classes, courses and seminars at Yoga Vidya, please see our English seminar pages.

Aneesha Holaday is also the owner of the “According to Ayurveda and Yoga” educational website which covers all aspects of Yoga and Ayurveda, including practitioners in your area. www.atatv.org

 

 

Ayurvedic Health Tips

Common ailments can be prevented and treated with ayurveda and yoga when practiced routinely, sleep is a very important aspect to good health. This is part 25 of a multi-part series on Ayurveda and Yoga by Aneesha Holaday. Aneesha Holaday is a speaker and seminar leader at Yoga Vidya. For more english yoga videos, music, blog posts, etc., please visit our english pages at my.yoga-vidya.org. For more information on english classes, courses and seminars at Yoga Vidya, please see our English seminar pages.

Aneesha Holaday is also the owner of the “According to Ayurveda and Yoga” educational website which covers all aspects of Yoga and Ayurveda, including practitioners in your area. www.atatv.org

 

 

Gottvertrauen – Sukadevs Yoga-Video-Lexikon der 1008 Tugenden

Was ist Gottvertrauen? Was bedeutet diese Tugend für den spirituellen Aspiranten? Wie kannst du Gottvertrauen in dir und anderen wahrnehmen, wertschätzen? Woher kommt der Begriff Gottvertrauen? In diesem Vortrag von und mit Sukadev Bretz erfährst du eine Menge über die Tugend Gottvertrauen – und was sie für dich bedeuten kann.
Eigenschaften und Tugenden versteht man besser, wenn man sie in Bezug zu anderen Seiten betrachtet. Synonyme, also ähnliche Begriffe, wie Gottvertrauen sind insbesondere Gottesverehrung, Hingabe, Gottesliebe. Eine Eigenschaft, die übertrieben wird, wird oft zum Laster, zu einer nicht so guten Eigenschaft. So braucht jede Eigenschaft, jede Tugend, auch Gegenpole zum Ausgleich. Gegenpole, ausgleichende Eigenschaften, zu Gottvertrauen sind zum Beispiel Selbstvertrauen, Schicksalvertrauen, Eigenverantwortung. Nicht immer erscheinen die in diesen Tugenden Videos behandelten Eigenschaften auf den ersten Blick erstrebenswert und positiv…

Dieses Yoga-Video-Lexikon der 1008 Tugenden ist inspiriert von Swami Sivanandas Buch „How to Cultivate Virtues and Eradicate Vices“. Es geht hier nicht allein um die Theorie der Tugenden. Vielmehr soll die Kultivierung der Tugenden zu einem besseren Leben beitragen, zu spirituellem Wachstum, so auch die Kultivierung von Gottvertrauen. Mehr zu allen Tugenden im Yoga Wiki, https://wiki.yoga-vidya.de/Tugend. Seminare zum Thema findest du auf https://www.yoga-vidya.de/seminare/.
Gleich eine weitere Info zu dieser Eigenschaft: Im indischen Ayurveda System kann man Gottvertrauen dem Kapha Dosha bzw. Temperament zuordnen.

 

 

 

 

0 Kommentare zu “Neue Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.