Gewürze Highlights

Rezept: indisches Nudel-Dessert

Veröffentlicht am 31.10.2019, 15:30 Uhr von

Willst du mal einen besonderen Nachtisch für dich, deine Freunde oder Familie zubereiten? Wie wäre es dann mit einem süßen Nudel-Dessert?

Die Idee dazu hat unsere indische Freundin Dr. Nalini Sahay mitgebracht und mit ihrer indisch, veganen Kochgruppe gekocht und verkostet. Alle waren begeistert.

Weiterlesen …


Podcast Kanal: Gewürze und Kräuter

Veröffentlicht am 10.02.2018, 09:33 Uhr von
Cover Art des Gewürze und Kräuter Podcast

Gewürze und Kräuter für Gesundheit und leckere Mahlzeiten. Lerne, wie du verschiedenste Kräuter und Gewürze einsetzen kannst und welche Heilwirkungen sie haben. Ein Podcast von und mit Sukadev Bretz, Buchautor bei Yoga Vidya. Hier kannst du alle Folgen dieses Podcasts anhören:

Auf Apple Podcast anhören und abonnieren  Auf Google Podcast anhören und abonnieren Auf Spotify Podcast anhören und abonnieren RSS Feed zu,m Abonnieren Alle Infos zum Podcast: Blog und Shownotes


Pinda Sveda – Die ayurvedische Kräuterstempelmassage

Veröffentlicht am 22.11.2015, 08:30 Uhr von

Ein Artikel von Julia Lang und Alice Jyoti Delmenico:

Klopfen, Kreisen, Streichen – die hübschen Beutel haben es im wahrsten Sinne des Wortes in sich: Edle Kräuter, Samen und Gewürze dieser speziellen ayurvedischen Massagetechnik sind in Verbindung mit warmen Ölen und intensiver Massage nicht nur Wellness, sondern sorgen für überaus beeindruckende gesundheitliche Resultate.

Pinda Sveda gehört zu den Schwitzbehandlungen im Ayurveda. Eine Mischung aus Kräutern, Samen oder Getreide wird geröstet und eingehüllt in Baumwollstoff zu duftenden Beuteln, den „Pinda“ oder „Boli“ (Einzahl „Bolus“), gebunden.  Anschließend werden diese Boli vorsichtig in einem passenden Öl erhitzt und sind dann einsatzbereit für die Behandlung. Weiterlesen …


Ayurveda Gewürze Kardamom

Veröffentlicht am 01.09.2010, 17:00 Uhr von

Kardamom ist ein sehr aromatisches ayurvedisches Gewürz, welches so manchen Menschen schon verzaubert hat. Er ist sehr sattvisch, sorgt für geistige Klarheit und ein gutes Gedächtnis und ein freudevolles Herz. Eine Prise des wertvollen Gewürzes kann die negativen Wirkungen vieler Nahrungsmittel mildern oder sogar aufheben. Sehr beliebt und lecker im Ayurveda ist das Dazugeben dieses Gewürzes in Schwarztee und Kaffee. Das heißt aber nicht, dass Ayurveda auf längere Zeit diese Genussmittel befürwortet, da sie beide Koffein bzw. Teein  enthalten und Kaffee sogar Acrylamit, ein krebserregenden Stoff. Vielmehr sollte deshalb Kardamom bezüglich dieser beiden Genussmittel  im Abgewöhnungsstadium eingenommen werden ;-).