Monatsarchiv für Dezember 2017

Der letzte Tag des Jahres

Veröffentlicht am 31.12.2017, 13:54 Uhr von

Der 31. Dezember ist die Gelegenheit, Altes loszulassen und sich für das Neue zu öffnen. Dies kannst du auch ganz bewusst tun. Bereite dich auf den Übergang vor. Nimm eine Dusche, befreie dich von den anhaftenden Energien des Tages und ziehe saubere Kleidung an. Dann kannst du dir einen Zettel machen und notieren, was du in deinem Leben nicht mehr haben möchtest und was du gern in dein Leben ziehen möchtest. Visualisiere das nächste Jahr. Fühle es. Träume das Jahr 2018.

Es heißt, wie du den Neujahrstag gestaltest, so wird auch das kommende Jahr. Nach altem Brauch hat man sich am Neujahrstag noch einmal richtig satt gegessen und lässt man etwas übrig, dann gibt es im neuen Jahr immer von Allem genug.


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 31.12.2017, 05:30 Uhr von

Wo Freundlichkeit, Demut und Reinheit sind, entspringt Spiritualität, Heiligkeit erstrahlt, Göttlichkeit kommt herab und Vollendung wird manifest.

Swami Sivananda


Neujahrs-Meditation: Der Garten des Lebens

Veröffentlicht am 30.12.2017, 06:35 Uhr von

Dies ist eine angeleitete Meditation, um das alte Jahr abzuschließen und das neue zu beginnen. Diese Meditation kann auch in Phasen, in denen sich im Leben viel verändert, angewendet werden – von Swami Nirgunananda

Rückblick auf das zu Ende gehende Jahr

Schließe sanft die Augen. Wenn du willst, sprich ein Gebet oder bitte um Segen und Führung für diese Meditation. Sitze ruhig und gerade. Atme tief und bewusst, aber lautlos ein und aus.


Vorletzter Tag vor Silvester

Veröffentlicht am 30.12.2017, 05:31 Uhr von

Lausche einem Vortrag über: Vorletzter Tag vor Silvester

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 30.12.2017, 05:30 Uhr von

Ein Leben der Selbstbeherrschung ist die erste Voraussetzung, um Gottverwirklichung zu erlangen.

Swami Sivananda


Neue Videos

Veröffentlicht am 29.12.2017, 17:00 Uhr von

VC187 Vignamayakosha macht die Erfahrungen – Viveka Chudamani 187. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über die Erfahrungen.

Der 187. Vers lautet: Sie durchläuft verschiedene Geburten, kommt und geht, hinauf und hinab. Vijnamayakosha, der Erkenntnishülle gehören die Erfahrungen durch Lust und Schmerz an, welche im Wach-, Traum- und anderen Zuständen gemacht werden.

Es wurden weitere Videos zu dieser Kommentarreihe veröffentlicht:


Erinnerungsvermögen und Gedächtnis kultivieren – YVS017

Veröffentlicht am 29.12.2017, 15:00 Uhr von

Erinnerungsvermögen und Gedächtnis sind wichtige Eigenschaften für Erfolg im Leben – und praktisch für den Alltag. Erinnerungsvermögen und Gedächtnis können trainiert und damit kultivert werden. Wie das funktionieren kann, darüber spricht Sukadev in diesem Vortrag – ein Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe zum Thema Raja Yoga und zugleich der 17. Vortrag der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung“.


„Kind dieser Erde“ – mit Ingrid und Wolfgang

Veröffentlicht am 29.12.2017, 12:00 Uhr von
Kind dieser Erde

Ingrid, Wolfgang und die Kinderyogalehrerausbildungs-Gruppe singen das Lied „Kind dieser Erde“. Dieses Lied ist nicht im Yoga Vidya Kirtanheft zu finden. Deshalb ist hier der Text zum Mitsingen:

Ich bin ein Kind dieser Erde
Ich bin ein Kind dieses Himmels,
ich bin hier, um zu spüren,
dass ich Liebe bin.


Zeit zwischen den Jahren

Veröffentlicht am 29.12.2017, 05:31 Uhr von

Lausche einem Vortrag über: Zeit zwischen den Jahren

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 29.12.2017, 05:30 Uhr von

Es gibt keine höhere Tugend als Barmherzigkeit.

Swami Sivananda


Yoga Wiki ueber den Abschluss des alten Jahres

Veröffentlicht am 28.12.2017, 17:00 Uhr von

Abschluss und Neubeginn

Wie kannst du das alte Jahr gut abschließen und das neue Jahr gut beginnen? Welche Rituale können dir dabei helfen? Es ist gut, Altes gut abzuschließen und Neues gut willkommen zu heißen bzw. sich etwas Neues vorzunehmen. Dann kannst du das Alte loslassen und dich auf das Neue freuen.


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 28.12.2017, 05:30 Uhr von

Es gibt keine höhere Askese-Übung als das Sprechen der Wahrheit.

Swami Sivananda


Yoga und Wintersport im Allgäu

Veröffentlicht am 27.12.2017, 20:21 Uhr von

Yoga erleben, Wintersport, Entspannung, Meditation, gesunde Ernährung, bei sich selbst ankommen und sich einfach rundum wohlfühlen… Das bietet dir das Yoga Seminarhaus im Allgäu. Der Ashram befindet sich auf ca. 1000 m Höhe gelegen in Maria Rain, unmittelbar vor den Allgäuer Alpen. Ein traumhafter Blick auf die Alpen bietet sich direkt vom Haus aus und bei guter Sicht sogar auf die Zugspitze.

Die Langlaufloipe ist 3 Minuten vom Ashram entfernt und mit dem umfangreichen Seminarangebot von Yoga Vidya im Allgäu findest du ganz sicher ein passendes Programm, um deine eigene spirituelle Praxis zu vertiefen und saisonale Aktivitäten wie Wandern oder Skilaufen damit zu verbinden. Als Individualgast im Allgäu stehen dir außerdem viele weitere Möglichkeiten offen – egal ob Yoga für Anfänger oder für Fortgeschrittene, Yogatherapie, geführte Spaziergänge, Wanderungen, Vorträge zu ganzheitlicher Gesundheit und Spiritualität. Das reichhaltige Bio-Vollwert Buffet vegetarisch, wie auch vegan, wird dir eine zusätzliche Gaumenfreude bereiten. 


Ein neuer Anfang – Gedanken zum Jahreswechsel

Veröffentlicht am 27.12.2017, 15:44 Uhr von

Das alte Jahr nähert sich seinem Ende, das neue Jahr wird bald beginnen.

„Nutze die Tage vor dem Jahreswechsel, um das zu überdenken, was wert ist, bedacht zu werden: über dich selbst, über dein Leben, über deine Ideale und Prinzipien, über deine Plus- und Minuspunkte, Dein Soll und Haben in deiner persönlichen Jahres- bzw. Lebensbilanz; deine Stärken und deine Schwächen; und inwieweit du es geschafft hast, deine positiven Vorsätze und Absichten umzusetzen. 


Willenskraft kultivieren – YVS016

Veröffentlicht am 27.12.2017, 15:00 Uhr von

Tipps, Hinweise und Ratschläge, um Willenskraft zu kultivieren. Was aber ist der Wille überhaupt? Gibt es so etwas wie den freien Willen?

Willenskraft ist eine Schlüsseleigenschaft im Raja Yoga und im Jnana Yoga. Zwar wird im Bhakti Yoga mehr Wert auf Hingabe und Liebe gelegt. Aber am besten kombiniert man Willenskraft und Liebe, Hingabe mit Selbstvertrauen. Wie entwickelt man Willenskraft? Welche Techniken und Praktiken können dafür hilfreich sein? Das sind Themen in diesem Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

Dies ist ein Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe zum Thema Raja Yoga, der 16. Vortrag der Vortragsreihe zur „Yoga Vidya Schulung“.


Teamaufnahme im Dezember 2017

Veröffentlicht am 27.12.2017, 08:26 Uhr von

Die spirituelle Gemeinschaft bei Yoga Vidya Bad Meinberg freut sich über die Aufnahme von Madhava für den Zahlungsverkehr. In der letzten Sevakaversammlung wurden er ohne Gegenstimme in die Gemeinschaft aufgenommen.


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 27.12.2017, 05:30 Uhr von

Ein Herz ohne Liebe ist eine Wüste ohne Wasser.

Swami Sivananda


Nordsee Winter Impressionen …

Veröffentlicht am 26.12.2017, 19:15 Uhr von

Yoga Nordsee ist gerade im Winter besonders schön. Wir haben zwar selten Schnee – aber selbst dann kann man mal zwischendurch eine Yoga-Übung machen… Mehr Fotos …


Vedanta Tiefenentspannung: Wer bin ich?

Veröffentlicht am 26.12.2017, 16:48 Uhr von

Eine etwas anspruchsvollere Tiefenentspannung: Du nimmst zuerst eine Rückenentspannungslage, Shavasana, an. Dann spannst du die einzelnen Körperteile an und lässt sie los. Schließlich gehst du durch deinen Körper duch, wirst dir deines Körpers bewusst. Und du gelangst zur Frage: Wer bin ich? Diese Vedanta Tiefenentspannung kann dir tiefe Einsicht und Bewusstheit schenken.  Mitschnitt aus einem Yogalehrer Weiterbildungsseminar „Atma Bodha – die Erkenntnis des Selbst“ mit Sukadev im Haus Yoga Vidya Nordsee im November/Dezember 2009.


Yoga Vidya Ashrams

Veröffentlicht am 26.12.2017, 15:00 Uhr von
Yoga Vidya Ashrams

Mache Yoga-Urlaub, besuche ein Yoga-Seminar, entspanne, sei aktiv, meditiere, singe, trommle, lass dich verwöhnen in einem Yoga Vidya Ashram

In jedem unserer 4 Yoga Vidya Ashrams (Yoga Vidya Bad Meinberg, Yoga Vidya Westerwald, Yoga Vidya Nordsee und Yoga Vidya Allgäu) kannst du eine Ferienwoche besuchen, an Seminaren, Aus- und Weiterbildung teilnehmen oder als Individualgast dein individuelles Yogaprogramm zusammenstellen.

Alle Ashrams haben eine besonders geschützte Atmosphäre und eine hohe spirituelle Schwingung. Wir bieten biologisch-vegetarische, größtenteils auch vegane Ernährung, die Häuser sind rauchfrei und alkoholfrei, zudem halten wir ab 22.45 Uhr abends bis 7.30 Uhr morgens Nachtruhe ein, während der nicht gesprochen wird, um allen Gästen eine tiefe Erholung mit ungestörtem Schlaf zu gewährleisten. Für deine spirituelle Praxis bekommst du hier die größtmögliche Unterstützung und Inspiration.


Ältere Einträge »