Monatsarchiv für Februar 2018

Spiritueller Weg – YVS034

Veröffentlicht am 28.02.2018, 15:00 Uhr von

Play
Was ist Spiritualität? Was ist Spirituelles Leben? Was bedeutet Spiritueller Weg? Was heißt Weg? Wie geht man den Spirituellen Weg? Welche Stufen gibt es auf dem spirituellen Weg? Welche Aufgaben hat man auf verschiedenen Phasen des spirituellen Weges? Welche Fallstricke und Fallen gilt es zu vermeiden auf dem spirituellen Weg?
Spiritualität kann definiert werden als „Transparenz zum immanent Transzendenten“ (Graf Dürckheim).
Spiritualität heißt Ausrichten des Lebens auf eine höhere Wirklichkeit.


2-Jahres Yogalehrerausbildung

Veröffentlicht am 28.02.2018, 09:10 Uhr von

In diesem Januar startete die 2-jährige Yogalehrer Ausbildung deutschlandweit in 57 Städten. Bis Ende März hast du noch die Möglichkeit in die Ausbildung mit einzusteigen.

Nutze die Gelegenheit, dich für diesen großartigen Schritt zu entschließen, der dein Leben in eine neue Richtung zu lenken vermag und dir viele positive Impulse vermitteln kann. Für mehr Freude, mehr Frieden, Gelassenheit und Ruhe – nicht nur für dich, sondern du lernst auch, dies auch an andere weiter zu geben.

Die 2-Jahres-Yogalehrer-Ausbildung ist eine praxisorientierte und ganzheitliche Ausbildung. Dadurch findet eine systematische Entwicklung deiner gesamten Persönlichkeit statt. In der Zeit während der Yogalehrer Ausbildung kannst du das Yogasystem über 2 Jahre in der Tiefe erfahren und dich kontinuierlich weiter entwickeln. Durch die Entfaltung aller Teile deiner Persönlichkeit wirst du mehr Klarheit und mehr Bewusstheit für deinen Lebensweg erhalten. 


Die Glückseligkeit des Tiefschlafs VC 107

Veröffentlicht am 28.02.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani
Play

Viveka Chudamani Vers 107. Im Tiefschlaf – in dem es keine Sinnesobjekte gibt – wird die Glückseligkeit von atman erlebt. Das bezeugen die Schriften, die eigene Erfahrung, die Überlieferungen und die Logik.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

yat suṣuptau nirviṣaya ātmānando’nubhūyate |
śrutiḥ pratyakṣam aitihyam anumānaṃ ca jāgrati || 107 ||

यत्सुषुप्तौ निर्विषय आत्मानन्दो ऽनुभूयते |
श्रुतिः प्रत्यक्षमैतिह्यमनुमानं च जाग्रति || १०७ ||

yat sushuptau nirvishaya atmanando’nubhuyate |
shrutih pratyaksham aitihyam anumanam cha jagrati || 107 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • yat : dass (Yad)

Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 28.02.2018, 05:30 Uhr von

Gib den Armen zu essen, pflege die Kranken, sieh dich selbst in ihnen, sieh Gott in ihnen.

 

Swami Sivananda


Kundalini Hatha Yogastunde 163 Minuten mit Mula Bandha Variationen und langem Pranyama

Veröffentlicht am 27.02.2018, 10:00 Uhr von

Play
Eine lange und sehr intensive Yogastunde – fast drei Stunden. Dabei besondere Betonung auf die Mula Bandha Variationen: In jeder Asana leitet dich Sukadev an, zunächst vorderes, mittleres und hinteres Mula Bandha zu üben. Dann kannst du in der Asana Plavini üben, gefolgt von Kevala Kumbhaka. So kannst du sehr tiefe Erfahrungen machen und wirklich erfahren, was Asanas bewirken können. Zum Schluss Tiefenentspannung, Kapalabhati, Wechselatmung und mittleres Kriya Yoga: Mudra Reihe Chakraleiter. Dies ist eine sehr fortgeschrittene Yogastunde. Nur geeignet für Übende, welche bei Yoga Vidya fortgeschrittene Kundalini Yoga Seminare mitgemacht haben. Mehr Infos zum Kundalini Yoga. Komme doch einmal zwischen den Jahren nach Bad Meinberg für dein nächstes Kundalini Intensiv Seminar mit Sukadev.


Jede Freude kommt vom Selbst VC 106. Vers

Veröffentlicht am 27.02.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani
Play

Viveka Chudamani Vers 106. Sinnesobjekte sind nur deshalb angenehm, weil atman sich durch sie manifestiert. Sie sind nicht an sich angenehm, denn das Selbst ist – seiner Natur nach – das beliebteste von allen. Denn atman, das wahre Selbst ist ewig glücklich. Niemals kann er Leid erfahren.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

ātmārthatvena hi preyān viṣayo na svataḥ priyaḥ |
svata eva hi sarveṣām ātmā priyatamo yataḥ |
tata ātmā sadānando nāsya duḥkhaṃ kadā-cana || 106 ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 27.02.2018, 05:30 Uhr von

Sei freundlich zu allen, liebe alle, diene allen. Sei großzügig und tolerant allen gegenüber. Diene Gott in allen. Sieh Gott in den Armen, Heruntergekommenen und Unterdrückten und diene ihnen mit dem Gefühl, dass sie Erscheinungsformen Gottes sind. Gott wird sich sehr darüber freuen. Du wirst Unsterblichkeit erlangen.

 

Swami Sivananda


Speisekarte in Bad Meinberg

Veröffentlicht am 26.02.2018, 10:00 Uhr von

Was die Küche im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg zu bieten hat, das weiß nur, wer die veganen und vollwertigen Speisen selbst gekostet hat. Damit du dich schon vorher freuen kannst, wenn es dein Lieblings-Gericht gibt, findest du den aktuellen Speiseplan jede Woche hier im Blog. So bist du immer informiert über das Abendessen von 18-19 Uhr. In unserer bio-zertifizierten Großraumküche bereitet das Küchenteam jeden Tag herrliche, vegane, vollwertigen Gerichte zu. Morgens gibt es von 11-12 Uhr jeden Tag einen ausgiebigen Brunch mit Brot, Marmelade, Honig, Müsli, Obst, Salaten und warmen Speisen. Was das Buffet am Abend (von 18-19 Uhr) zu bieten hat, erfährst du in der nachfolgenden Speisekarte.


Das Ego als Sklave der Erfahrungen VC 105

Veröffentlicht am 26.02.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani
Play

Viveka Chudamani Vers 105. Wenn die Sinneserfahrungen angenehm sind, ist das Ego glücklich, (sukha) anderenfalls ist es unglücklich (duhkha). Glück und Unglück sind Zustände/ Natur des Ego, nicht des ewig glücklichen Selbst.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

viṣayāṇām ānukūlye sukhī duḥkhī viparyaye |
sukhaṃ duḥkhaṃ ca tad-dharmaḥ sadānandasya nātmanaḥ || 105 ||

विषयाणामानुकूल्ये सुखी दुःखी विपर्यये |
सुखं दुःखं च तद्धर्मः सदानन्दस्य नात्मनः || १०५ ||

vishayanam anukulye sukhi duhkhi viparyaye |
sukham duhkham cha tad-dharmah sadanandasya natmanah || 105 ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 26.02.2018, 05:30 Uhr von

Dein Leben ist nicht vollständig gelebt, nicht erfüllt, wenn du deine Liebe und dein Dienen nicht der ganzen Menschheit widmest.

 

Swami Sivananda


Linke Shambhavi Mudra

Veröffentlicht am 25.02.2018, 09:00 Uhr von

Play
Die linke Shambhavi Mudra besteht daraus, dass man bewusst nach links schaut. Welche Wirkung das auf Energie und Stimmung hat, erfährst du in diesem Podcast – und durch Ausprobieren von Shambhavi Mudra. Linke Shambhavi Mudra ist eine der vielen Variationen von Shambhavi Mudra. Diese Variation gehört zu den etwas unbekannteren Mudras, die auch nicht in der Hatha Yoga Pradipika beschrieben werden. Wenn du erfahren bist in Yoga, insbesondere bezüglich Pranayama und Mudras, dann findest du hier genauere Anleitungen.


Der Yoga Vidya Blog wird renoviert

Veröffentlicht am 25.02.2018, 06:15 Uhr von

Liebe Yoginis, liebe Yogis,

der Yoga Vidya Blog erhält einige Neuerungen. Wie gewohnt ist er unter blog.yoga-vidya.de zu erreichen. Das Design wollen wir in Zukunft optimieren. Wir freuen uns auch weiterhin auf deinen Besuch! Viel Spaß beim Lesen, Hören & Sehen! <3

Liebe Grüße

Om Shanti


Die geistige Symbolik der Asanas – Raja Yoga auf der Yogamatte – Teil 3

Veröffentlicht am 25.02.2018, 06:05 Uhr von

Om Namah Shivaya und herzlich willkommen zum dritten Teil der Serie Raja Yoga auf der Yogamatte. Im letzten Artikel haben wir die ersten vier Asanas der Yoga Vidya Grundreihe genauer unter die Lupe genommen.

Kopfstand, Schulterstand, Pflug und Fisch haben ihre besonderen, eigenen Wirkungen. Das Praktizieren der Abfolge der Grundreihe wirkt ganzheitlich – auf Seele, Körper und auf den Geist.

In diesem Teil geht es weiter mit der Vorwärtsbeuge, in der wir die Yamas und Niyamas üben können und mit der Kobra, die uns zeigen möchte, wie man Ängste und Emotionen überwinden kann.


Das Ego idendifiziert sich mit dem KörperVC 104

Veröffentlicht am 25.02.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani
Play

Viveka Chudamani Vers 104. Wisse, dass es ist das EGO (ahankara)/ das Ichbewußtsein, das sich mit dem Körper identifiziert, als Substanz Erfahrungen sammelt und in Verbindung mit den Gunas 3 Zustände annimmt: den Wachzustand, den Traumzustand und den Tiefschlafzustand.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

ahaṅ-kāraḥ sa vijñeyaḥ kartā bhoktābhimāny ayam |
sattvādi-guṇa-yogena cāvasthā-trayam aśnute || 104 ||

अहङ्कारः स विज्ञेयः कर्ता भोक्ताभिमान्ययम् |
सत्त्वादिगुणयोगेन चावस्थात्रयमश्नुते || १०४ ||

ahan-karah sa vijneyah karta bhoktabhimany ayam |
sattvadi-guna-yogena chavastha-trayam ashnute || 104 ||


Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 25.02.2018, 05:30 Uhr von

Lebe ein yogisches Leben. Du hast vergessen nach innen zu sehen, nach innen zu blicken, dich zu konzentrieren und zu meditieren, deshalb bist du unwissend, du bist in Unwissenheit gefangen, du steckst in Dunkelheit und Schmerz. Wache auf und sei ein praktizierender Yogi!

Swami Sivananda

 


Die Deko-Bastel-Woche für das Yoga Summer Camp

Veröffentlicht am 24.02.2018, 18:30 Uhr von
Yoga Summer Camp Schild

Ein ganz herzliches Hallo an alle lieben Kreativen,

vom 04.03.18 bis zum 11.03.18 findet die Karmayoga Kreativwoche bei uns, Yoga Vidya Bad Meinberg, statt. In dieser Woche kannst du dich als Karmayogi richtig bunt, lustig und kreativ ausleben. Wir basteln für das Yoga Summer Camp, welches vom 12.08.18 bis zum 19.08.18 stattfindet, Deko, Schilder und Bilder. Darüber hinaus auch Leinwände, Feuerstellen, Schaukeln, Hängematten, was immer uns einfällt und sich umsetzen läßt.

www.yoga-summer-camp.de

Du kannst bei der Kreativwoche mitmachen und erhälst alle Vorzüge eines Karmayogis. Für sechs Stunden Mithilfe pro Tag kannst du hier kostenlos die ganze Woche im Mehrbettzimmer verbringen. Du kannst an Yogastunden, Klangreisen, Fantasiereisen, Satsang und Meditation teilnehmen und bist dabei super versorgt von unserem vegan-vegetarischen Bio-Buffet.


Musikfestival 2018 preview #02: Frauke Richter

Veröffentlicht am 24.02.2018, 05:50 Uhr von

Vom 10. – 13. Mai 2018  laden wir euch herzlich zum Musikfestival bei Yoga Vidya Bad Meinberg ein.

Wie kein anderes Medium vermag Musik Menschen miteinander zu verbinden. Sie ist eine universelle Sprache, die mit dem Herzen verstanden wird. Erlebe das Wunder der heilenden Töne. Freue Dich auf ein Wochenende voller Harmonie und Energie: Du kannst zuhören, mitsingen, tanzen, selbst lernen, wie man ein Instrument spielt und vieles mehr. Lasse Dich ganz ein auf Melodien, Rhythmen und Klangwelten und komme so Deiner wahren Natur näher.

Um einen ersten Einblick zu bekommen, stellen wir euch in unserer Yoga Vidya Blog-Serie eine kleine Auswahl von Bands und Musikern vor – heute: Frauke Richter.


Die Psyche drückt sich in den Sinnesorganen aus VC 103

Veröffentlicht am 24.02.2018, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani
Play

Viveka Chudamani Vers 103. Antahkarana/ das innere Instrument/ die Psyche drückt sich in den Sinnesorganen, wie z.B. in den Augen aus. Mit ihnen sich als ICH identifizierend existiert es im Körper als Reflexion des Selbst (atman).

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

antaḥ-karaṇam eteṣu cakṣur-ādiṣu varṣmaṇi |
aham ity abhimānena tiṣṭhaty ābhāsa-tejasā || 103 ||

अन्तःकरणमेतेषु चक्षुरादिषु वर्ष्मणि |
अहमित्यभिमानेन तिष्ठत्याभासतेजसा || १०३ ||

antah-karanam eteshu chakshur-adishu varshmani |
aham ity abhimanena tishthaty abhasa-tejasa || 103 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • antaḥ-karaṇam : der Verstand („das innere Instrument“, Antahkarana)

Meditation – Zitat des Tages

Veröffentlicht am 24.02.2018, 05:30 Uhr von

Yoga ist ein bewusster und anhaltender Schritt in Richtung der Erlangung der Vollkommenheit. Das Ziel von Yoga ist es, den Geist zu beruhigen, dass er ohne Verzerrung das hinter ihm liegende Brahman spiegeln kann. Zügele die Sinne und kontrolliere den Geist. Meditiere regelmäßig und ernsthaft. Sei ein Yogi, sei ein Yogi, sei ein Yogi!

Swami Sivananda


Abenteuer Yoga – Yoga macht Schule

Veröffentlicht am 23.02.2018, 18:23 Uhr von

Kinderyoga, Yoga für Kinder und Jugendliche, verbessert nachweislich die Körper- und Sinneswahrnehmung, Angst und Aggressionen werden abgebaut, das Selbstwertgefühl wird gestärkt und die Konzentration wird erhöht.

Es macht Kindern einfach Spaß, Kinderyoga Übungen wie Katze, Hund & Co auszuprobieren. Kinder lieben es, phantasiereiche Geschichten mit körperlichen Yogastellungen zu verbinden. Mit Yoga wachsen sie gesund und entspannt heran. Zahllose Studien belegen die eindeutig positiven Wirkungen des Yoga für Kinder bereits in dem Alter ab drei Jahren.

Yoga Vidya ist führender Anbieter von Kinderyoga Ausbildung, von Kinderyoga Seminaren und Yogakursen für Kinder. Die Yoga Vidya Seminarhäuser stellen speziell ausgebildete Kinderyogalehrer und veranstalten alle 2 Jahre einen Kinderyoga Kongress.

Hier einige Infos zu Klassenfahrten und Gruppenreisen ins Haus Yoga Vidya Bad Meinberg


Ältere Einträge »