Retreatzentrum Highlights

Yoga Vidya unterstützt Forschung

Veröffentlicht am 07.06.2015, 08:15 Uhr von

Masterarbeit oder Promotion bei/mit/über Yoga Vidya?

Die segensreichen Wirkungen von Yoga sind hinlänglich bekannt und beschrieben – aber ist das alles wirklich immer so?

Wenn du zu den Menschen gehörst, die es genauer wissen wollen, laden wir dich ein, bei und über Yoga Vidya und die hier gelehrten und praktizierten Disziplinen zu forschen. Egal mit welcher Fragestellung und aus welchem Fachbereich du kommst – wir versuchen deine wissenschaftliche Arbeit bei Yoga Vidya zu ermöglichen.  Weiterlesen …


Spezial Programm mit Harilal im Shivalaya

Veröffentlicht am 07.07.2013, 12:00 Uhr von

Im Shivalaya Retreatzentrum ist jeder willkommen, der sich in Stille zurückziehen will. Es ist ein Ort der inneren Einkehr, ein Ort der meditativen Ruhe und des inneren Lichts. Die nächsten zwei Wochen wird es dort wider ein besonderes Zusatzprogramm geben, zu dem jeder herzlich eingeladen ist. Harilal, der Leiter von Arsha Yoga in Gurukulam/Kerala, leitet Rezitationen und Meditationen an, für Inspiration und Bewusstseinserweiterung. Dabei zu sein, ist eine wunderbare Erfahrung und zeigt eine andere Art der Rezitation, die eine besondere Wirkung entfaltet.
Folgendes sind die Termine:

Weiterlesen …


Yoga Vidya September Newsletter ist erschienen

Veröffentlicht am 13.09.2012, 13:11 Uhr von

Der neue Newsletter ist erschienen.
Inhalt:
01: Liebe Yoga Freundin, lieber Yoga Freund,
02: Übung des Monats: Der Adler – Gleichgewichts- und Dehnübung für Schultern und Hüften.
03: Tag der offenen Tür 3.10. Yoga Vidya Bad Meinberg, 21.10.Nordsee, 1.11. Westerwald,
04: Rezept des Monats: Linsen-Spinat-Suppe
05: Die Meditationshöhle im Shivalaya ist fertig!
06: Yoga Ferien- oder Familienwoche bei Yoga Vidya
07: Artikel des Monats: Leiden, Glück und erfülltes Leben
08: Neues von Yoga Vidya Nordsee
09: Neues aus dem Yoga Vidya Wiki
10: Psychologische Yogatherapie
11: Neue Videos bei Yoga Vidya
12: Ausbildungen im Herbst in den Yoga Vidya Ashrams


Fotoshow: ein Besuch im Shivalaya

Veröffentlicht am 16.06.2012, 20:00 Uhr von

Manchmal will die Seele einfach nur in die Stille lauschen. Einfach in Frieden verweilen. Ungestört und in grenzenloser Ruhe. Das Shivalaya Retreatzentrum im Seminarhaus Shanti ist ein Ort, der geschaffen wurde um genau diese Sehnsucht der Seele zu stillen. Hier im Shivalaya bist du weit ab von Stress und Trubel. Denn hierher kommt nur, wer die Stille sucht. Die lichtdurchfluteten Yoga- Meditations- und Tempelräume liegen in der obersten Etage des Shanti Devi Hauses im Projekt Shanti und laden dich zum Verweilen ein. Mit eigener Küche, Aufenthaltsraum und einer wunderschönen, weitläufigen Dachterrasse bietet das Shivalaya genug Raum für deine eigene individuelle


Neues im Shivalaya-Programm

Veröffentlicht am 14.03.2012, 15:00 Uhr von

Zur Unterstützung Deiner Praxis und zur Stärkung der spirituellen Atmosphäre, gibt es im Shivalaya ab sofort weitere Meditationen, Rezitation und Rituale für alle:
1) Om Namo Bhagavate Sivanandaya-Rezitation
Jeden Donnerstag von 9.00-9.30 Uhr.
– Zur inneren Verbindung mit Swami Sivananda und dem spirituellen Lehrer an sich.
Vielleicht hast Du mal ein Problem oder eine schwierige Phase und sehnst Dich nach Führung, Segen und Intuition – da kann dieses Mantra neue Kanäle öffnen und dich mit Swami Sivanandas Energie und Schwingung verbinden. Du kannst es auch damit verbinden, dass Du um eine Antwort auf eine bestimmte Frage oder ein


Fotoshow: Einweihungspuja – kleine Reise ins Shivalaya

Veröffentlicht am 08.03.2012, 13:00 Uhr von

Dienstagabend fand im Shivalaya, unserem Kloster und Retreat-Zentrum, eine feierliche Einweihungspuja für den Krishna-Tempelraum statt. Da der Tempelraum nicht übermäßig groß ist und viele Yogis gekommen waren, herrschten “typisch indische” Verhältnisse und ein starkes Gemeinschaftsgefühl in dem dicht an dicht bevölkerten Raum.
Mit der Zeremonie wurden die göttlichen Kräfte von Krishna, Lakshmi und Saraswati feierlich dazu eingeladen, sich ganz besonders in den Murtis auf dem Altar zu manifestieren, um so im Tempelraum besonders spürbar zu werden. Und wirklich:

…nach der wunderbaren Puja, die voller berührender, enthusiastischer und freudevoller Momente war, schienen die Murtis voller Leben und Humor aus


Nirvanashatakam mit Sukadev und Bhagavad Gita Rezitation mit Sitaram

Veröffentlicht am 15.09.2011, 05:30 Uhr von

Am Montagabend startete Sukadev mit dem ersten seiner drei Vorträge im Shivalaya.
Ich habe den großen Sadhana Raum bisher noch nie so voll erlebt!  Bislang waren wir immer so 1-6 Personen, jetzt an die 40 tief interessierte Aspiranten.
Nach einer kurzen Meditation und Kirtan begann Sukadev sogleich mit einem Vortrag über das Nirvanashatakam, dem Lehrgedicht von Shankaracharya.

Sukadev begann damit, dass das Nirvanashatakam typischerweise am Ende einer Yogalehrer-Ausbildung oder Weiterbildung rezitiert wird. Da hat man nämlich vorher ganz viel gelernt über Koshas, über Asanas, über Prana und die Prana Vayus, Antahkarana, das Modell des menschlichen Geistes, über den geschickten liebevollen


Shivalaya – Neues aus dem Retreatzentrum

Veröffentlicht am 10.09.2011, 09:30 Uhr von