Suchergebnisse für "kritik"

Lasse dich nicht von Kritik über deinen Körper beeindrucken – VC549

Veröffentlicht am 21.07.2019, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 549 als Inspiration des Tages zum Thema: Lasse dich nicht von Kritik über deinen Körper beeindrucken. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC549.


Umgang mit Kritik von Kollegen aus der Sicht des Vedanta – VC333

Veröffentlicht am 13.12.2018, 13:05 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 333 als Inspiration des Tages zum Thema: Umgang mit Kritik von Kollegen aus der Sicht des Vedanta. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC333


Umgang mit Kritik am eigenen Aussehen aus der Sicht von Vedanta – Viveka Chudamani Vers 290

Veröffentlicht am 31.10.2018, 05:34 Uhr von
Viveka Chudamani
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 290 als Inspiration des Tages zum Thema: Umgang mit Kritik am eigenen Aussehen aus der Sicht von Vedanta. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf Viveka Chudamani Vers 290


Umgang mit Kritik vom Vedanta Standpunkt aus – Viveka Chudamani Vers 283

Veröffentlicht am 24.10.2018, 05:34 Uhr von
Viveka Chudamani
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 283 als Inspiration des Tages zum Thema: Umgang mit Kritik vom Vedanta Standpunkt aus. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf Viveka Chudamani Vers 283


Der Königsweg zur Gelassenheit – 139 Nimm Kritik an – 14. Minimax Gelassenheits-Tipp für den Alltag

Veröffentlicht am 09.12.2015, 15:00 Uhr von
Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Menschen ist es ein Bedürfnis, anderen zu helfen, sich zu verbessern, zu wachsen. Daher äußern sie Kritik. Sie tun das meistens, um dir zu helfen – nicht um dich anzugreifen. Nehme das als solches an. Wenn dich jemand kritisiert, dann nimm die Kritik an. Rechtfertige dich nicht. Verteidige dich nicht. Danke für die Kritik, egal, ob die Kritik berechtigt ist oder nicht: Danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast. Drücke dein Bedauern aus: „Es tut mir leid, dass unser Produkt nicht Ihren Vorstellungen entsprochen hat“. „Es tut mir leid, dass das Hotel das ich für uns ausgesucht hatte, für dich nicht so romantisch ist, wie du es für unseren ersten Urlaub erhofft hast“. Kritik kann sein: Berechtigt, unberechtigt, irrelevant. Falls die Kritik berechtigt ist, bitte auch um Entschuldigung. Ist die Kritik berechtigt, gibt es wieder zwei Möglichkeiten: Du kannst etwas daran ändern, oder du kannst es nicht. Wenn du etwas ändern kannst, dann gelobe Besserung. Wenn du dir nicht sicher bist, frage nach: „Ich würde da gerne etwas ändern. Könntest du mir noch ein paar mehr Details sagen?“. Übe das. Mit Kritik umzugehen, ist eine große Kunst – eine wichtige, eine oft unterschätzte Kunst. Grundlage ist die Annahme: Jeder meint es erst mal gut mit dir. Und: Du kannst von den Hinweisen anderer lernen. Ja, es gibt auch Menschen, die hinterlistig sind, dir eine rein hauen wollen etc. Und auch hier gilt: Wenn du so tust, als ob du sie ernst nimmst, entwaffnest du sie. Wenn du freundlich bist, dankst, hast du schon gewonnen. Angenommen, du wirst in einer Teamsitzung unterbrochen von jemandem, der dich auf dem Kieker hat und nicht dein Vorgesetzter ist, dann sage einfach: „Danke für den Einwand. Und ich möchte gleich fortfahren“. Du musst nicht auf den Einwand eingehen. Eventuell sage: „Danke für den Hinweis. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir nach der Sitzung etwas mehr dazu sagen. Ich werde zunächst fortfahren mit dem Tagesordnungspunkt, bei dem wir gerade sind.“ Lerne es, mit Kritik umzugehen. So wirst du wachsen. So wirst du gelassener sein können.

14. Minimax Gelassenheits-Tipp für den Alltag. 139. Folge des  Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play
Weiterlesen …


Schweige-Retreat: Urlaub für die linke Gehirnhälfte

Veröffentlicht am 21.07.2021, 06:00 Uhr von
Ältere Frau beim Meditieren im Schweige-Retreat

Das ist ein Versuch, das Schweige-Retreat im Westerwald Ashram im November 2018 zusammenzufassen: fünf erkenntnisreiche, emotionale und erquickende Tage. Ein Bericht über gedankliche Glitzerpartys und düstere Denkdebatten.

Weiterlesen …

Nutze die transformierende Kraft deines Manipura Chakras

Veröffentlicht am 02.02.2021, 11:30 Uhr von

In deinem Nabelzentrum sitzt das Gefühl deiner Selbst. Persönliche Veränderung und Entwicklung fangen hier an. Lerne, wie du dieses Chakra für deine Transformation nutzen kannst.

Weiterlesen …


Duldungskraft – Kreative Lesung

Veröffentlicht am 14.01.2021, 05:31 Uhr von
Kreative Lesung
Play

Duldungskraft ist ein wunderschönes Wort. Im Sanskrit ist es Titiksha. Duldungskraft ist die Fähigkeit, etwas auszuhalten, mit Kritik umzugehen, bei Schwierigkeiten weiter zu machen. Dies ist eine kreative Lesung aus dem Buch „Inspiration und Weisheit“ von Swami Sivananda. Warum kreativ? Sukadev liest nicht wortwörtlich – sondern formuliert die Worte des Meisters etwas um und ergänzt einiges aus seiner Intuition. So werden die Worte des Meisters besonders lebendig.

Weiterlesen …


Lob und Tadel – Eine yogische Betrachtungsweise

Veröffentlicht am 06.11.2020, 06:08 Uhr von
Lob und Tadel wechseln sich oft ab

Mit Lob oder Tadel umgehen ist gar nicht so leicht, wenn es uns unter die Haut geht. Doch genau da ist schon das erste Verbesserungspotential. In „die Yogaweisheit des Patanjali für Menschen von heute“ von Sukadev Bretz erklärt der Autor, warum uns aus yogischer Sicht weder Lob noch Tadel unter die Haut gehen sollte.

Weiterlesen …

Die Kraft der Gedanken: Der Schlüssel zu deinem Traumleben

Veröffentlicht am 16.09.2020, 13:59 Uhr von

Die Kraft unserer Gedanken ist unvorstellbar groß! Alles ist durch Gedanken erschaffen worden. Häuser, Straßen, Internet, einfach alles! Wir beeinflussen mit unseren Gedanken die Sichtweise, wie wir die Welt sehen. Es ist wie bei einem Glas Wasser. Ist das Glas halbvoll oder halbleer? Du entscheidest, wie du die Situation bewertest und wahrnimmst.

Weiterlesen …

Ganesha Chaturthi – heute ist Ganeshas Geburtstag

Veröffentlicht am 22.08.2020, 07:18 Uhr von

Ganesha, der liebevolle Elefantengott, feiert jährlich an Ganesha Chaturthi seinen Geburtstag. Und das Schöne ist, wir sind alle eingeladen und können den Tag wunderbar dafür nutzen, um Vorsätze zu fassen, neue Projekte anzugehen und festgefahrenen Situationen mit Enthusiasmus aufs Neue zu begegnen.

Sei bei der Ganesha Chaturthi Feier heute am Samstag, 22. August dabei! In Bad Meinberg feiern wir ab 19 Uhr eine Puja zu Ehren des Elefantengottes mit gemeinsamer Meditation und Mantrasingen. Und im Abendsatsang – live online – wird Sukadev etwas zu Ganesha und Ganesha Chaturthi sagen.

Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 07.08.2020, 17:00 Uhr von

Dieser Blogbeitrag bietet dir einen Überblick über die Videos, die von Yoga Vidya in der vergangenen Woche auf YouTube veröffentlicht wurden. Es gibt neue Videos zur Serie des Yoga Asana Lexikon. Du kannst das Video „In den Handstand helfen – Yoga Vidya Bodywork – Asanalexikon“ am Ende dieses Beitrages direkt anschauen und mit einem Partner zusammen damit üben. Weiterlesen …


Dein Yoga-Weg zum Glück liegt direkt vor dir

Veröffentlicht am 17.07.2020, 14:23 Uhr von

Dein Yoga-Weg zum Glück liegt direkt vor dir – mache den ersten Schritt!

Das Gute an dem Yoga-Weg zum Glück ist, dass du ihn dir aussuchen und einfach direkt loslaufen kannst. Denn der Yoga-Weg liegt immer genau vor dir! Im integralen Yoga nach Swami Sivananda existieren 6 gleichwertige Yoga-Wege, die dich jeder auf seine eigene Weise in die Einheit einladen. Suche dir den Weg aus, der erst einmal für dich am besten ist und mache ganz einfach den ersten Schritt zu deinem persönlichen Glück.

Weiterlesen …

Das chinesische Horoskop

Veröffentlicht am 16.07.2020, 17:00 Uhr von

Wie die vedische Astrologie für die Inder so ist auch die der Chinesen ein wichtiger Teil ihrer Geschichte und Kultur. Obwohl auch die Chinesen sich weiter entwickelt haben und neue Traditionen pflegen, ist diese weiterhin aktuell. Viele Familien halten sich auch heute noch an die alten Legenden der Tierkreiszeichen, obwohl sie es selber als altmodisch und veraltet betrachten.

Weiterlesen …

Die neun Gesichter der Seele nach dem Enneagramm Teil I

Veröffentlicht am 10.10.2019, 17:00 Uhr von

Das Enneagramm ist ein spannendes System der Persönlichkeitstypisierung. Es unterscheidet neun verschiedene Persönlichkeitsmuster und beschreibt ihre Beziehungen zueinander. Weiterlesen …


Ganesha Chaturthi – So feierst du Ganeshas Geburtstag

Veröffentlicht am 31.08.2019, 12:24 Uhr von

Ganesha, der liebevolle Elefantengott, feiert jährlich an Ganesha Chaturthi seinen Geburtstag. Und das Schöne ist, wir sind alle eingeladen und können den Tag wunderbar dafür nutzen, um Vorsätze zu fassen, neue Projekte anzugehen und festgefahrenen Situationen mit Enthusiasmus aufs Neue zu begegnen. 

Sei bei der Ganesha Chaturthi Feier am Montag, 2. September in einem unserer Ashrams oder Stadtcenter dabei! In Bad Meinberg feiern wir ab 19 Uhr eine Puja zu Ehren des Elefantengottes mit gemeinsamer Meditation und Mantrasingen.

Ganesha – der VIP unter den Hindugöttern

Ganesha Chaturthi, der Geburtstag von dem freundlichen elefantenköpfigen Gott, gehört zu den bekanntesten indischen Festen überhaupt. Denn Ganesha ist der VIP unter den Hindugöttern. Er genießt einen besonders hohen Status und gilt als der Überwinder aller Hindernisse. Weiterlesen …


Welches Pranayama passt für welches Dosha?

Veröffentlicht am 23.01.2019, 12:17 Uhr von

Über die Kontrolle des Atems und damit der Lebensenergie in den Nadis können gezielt Ungleichgewichte in den Doshas ausgeglichen werden.

Überschuss an Sonnenenergie

Gibt es einen Überschuss an Sonnenenergie, der sich auf psychischer Ebene als Zorn, Kritiklust oder Wunsch zu manipulieren, auf physischer

Weiterlesen …


You are unique in the eyes of God – Du bist einzigartig in den Augen Gottes

Veröffentlicht am 21.01.2019, 08:35 Uhr von

Der Schlüssel zum Gesegnet-Sein liegt darin, sich bewusst zu sein, dass man gesegnet ist. Wenn du deine Achtsamkeit in verschiedene Richtungen wandern lässt, zu dem, was du nicht hast, oder was du denkst oder dir vorstellst, nicht zu haben, dann werden dieses, in die falsche Richtung gelenkten Gedankenmuster dich unachtsam und nicht aufnahmefähig werden lassen für die vielen Dinge, die du hast.

Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 28.12.2018, 17:00 Uhr von

Dieser Blogbeitrag bietet dir einen Überblick über die Videos, die von Yoga Vidya in der vergangenen Woche auf YouTube veröffentlicht wurden. Es gibt sechs neue Vorträge zur Kommentarreihe zum Viveka Chudamani. In diesem Artikel kannst du den Kommentar zum Vers 549 – Lasse dich nicht von Kritik über deinen Körper beeindrucken – des Viveka Chudamani anhören.

Zur Serie des Yoga Asana Lexikon gibt es insgesamt sechs neue Videos. Weiter unten kannst du direkt die Asana „Halbmond Pose“ anschauen und üben. Weiterlesen …


Ganesha Chaturthi – So feierst du Ganeshas Geburtstag

Veröffentlicht am 13.09.2018, 05:40 Uhr von

Ganesha, der liebevolle Elefantengott, feiert jährlich an Ganesha Chaturthi seinen Geburtstag. Und das Schöne ist, wir sind alle eingeladen und können den Tag wunderbar dafür nutzen, um Vorsätze zu fassen, neue Projekte anzugehen und festgefahrenen Situationen mit Enthusiasmus aufs Neue zu begegnen. 

Ganesha – der VIP unter den Hindugöttern

Ganesha Chaturthi, der Geburtstag von dem freundlichen elefantenköpfigen Gott, gehört zu den bekanntesten indischen Festen überhaupt. Denn Ganesha ist der VIP unter den Hindugöttern. Er genießt einen besonders hohen Status und gilt als der Überwinder aller Hindernisse. Weiterlesen …


Ältere Einträge »