Yogatherapie News

Selbstreflexion mit Hatha Yoga

Veröffentlicht am 28.08.2021, 06:00 Uhr von

Werde gedanklich zum (herabschauenden) Hund! In der Selbstreflexion mit Hatha Yoga wirst du in den Asanas mit Fragestellungen zu deinem Selbst konfrontiert. Mithilfe dieser Identifikationsmethode verknüpfst du deine Empfindungen in der Asana mit allen durch die Frage nach oben kommenden Assoziationen. Wie fühlst du dich als Hund? Freundlich und sanft? Oder doch stark und durchsetzungsfähig?

So hast du nicht nur eine Menge Spaß, sondern kommst ganz nebenbei auch noch zu tiefen Einsichten über dein Selbst. Dies ist ein persönlicher Erfahrungsbericht aus der letzten Seminarwoche der psychologischen Yogatherapie. Die individuellen Erfahrungen können bei den Yogastunden ganz unterschiedlich ausfallen.

Weiterlesen …

Ankommen in Selbst und Seele – Wie gelingt’s?

Veröffentlicht am 21.08.2021, 06:00 Uhr von

Wir alle sind zeitweise Suchende, die Ankommen möchten. Wir suchen uns selbst, gesunde Beziehungen, einen erfüllenden Beruf, Gott oder gar unsere Bestimmung hier auf Erden! Zudem möchten wir aus unserer Seele und unserem Herzen heraus leben dürfen, in Freiheit und Liebe. Wir möchten uns Zuhause fühlen sowohl hier auf der Erde als auch in uns Selbst.

Wie gelingt uns dies? Wie schaffen wir es bei uns selbst und in unseren gewünschten Wohlfühl-Situationen anzukommen? Was bedarf es dafür? Und was sind auf diesem Weg mögliche Gegenspieler, aber auch Chancen und Helfer? Dieser Blogartikel befasst sich mit jenem Weg des Menschen, hin zu mehr Liebe, befreiten, seelischen Ausdruck und göttlichen Offenbarungen. Ein Weg geprägt von Phasen des Loslassen & Freimachens, des Fühlens, des Heilens und des Ankommens.

Weiterlesen …

Die zentralen Methoden der Psychologischen Yogatherapie

Veröffentlicht am 15.07.2021, 06:00 Uhr von

„Jeder Persönlichkeit ist eine Kraft innewohnend, die nach Selbsterfüllung strebt“. Im fünften Teil der Yogatherapie Interview-Serie spricht Shivakami R. Bretz über die zentralen Methoden der psychologischen Yogatherapie. Diese ist im Wesentlichen eine Kombination aus  dem traditionellen und ganzheitlichen Yoga und psychotherapeutischer Methoden des Humanismus.

Beide Ansätze vereinen das Ziel, dem einzelnen Menschen einen Raum zu gestalten, in dem er sein Selbst erfahren kann, in dem man zu sich kommt, sich kennenlernt – das Potenzial entfaltet, so zu sein, wie man ist.

Weiterlesen …


Body Positivity – Eins werden mit dem Körper

Veröffentlicht am 30.06.2021, 10:30 Uhr von

Viele Mädchen und Jungen hören schon in frühen Jahren mit Selbstliebe auf und verlieren den Bezug zu ihrem Körper – die Body Positivity schwindet. Folgen sind Essstörungen, Fitnesswahn und Stress.

Weiterlesen …

Thai Yoga Massage: Meditation in Bewegung

Veröffentlicht am 19.06.2021, 06:00 Uhr von
Thai Yoga Massage als passives Yoga

Die Thai Yoga Massage kommt ohne Öl und Pulver aus und ist unter anderem deswegen auch bei vielen Bodyworkern und Yogis sehr beliebt! Ihr Mix aus passivem Yoga, angenehmer Druckmassage und tiefer Entspannung ist absolut wohltuend und heilsam!

Die Vorbereitung ist easy: Die Massage findet in bequemer, leichter Kleidung auf dem Boden statt. Es braucht keine professionelle Massageliege, nur eine (Shiatsu-)Massage-Matte. Falls du keine hast, kannst du dir ganz leicht mit Yogamatten und Wolldecken eine gut gepolsterte Unterlage auf dem Boden schaffen.

Weiterlesen …

Entspanne deinen Rücken – mit kurzer Entspannungsanleitung

Veröffentlicht am 12.06.2021, 15:00 Uhr von
Play

Entspannung ist elementar wichtig. Denn die leichte Anspannung von Muskeln über einen längeren Zeitraum führt zu Überlastung der Muskeln und damit zu Schmerzen. Wenn du zwischendurch deine Muskeln ganz entspannst, können sie sich regenerieren und von der Überbeanspruchung erholen. Hierzu gibt dir Sukadev in diesem Podcast einige Informationen – und auch gleich ein paar praktische Übungen.

 

 


Halte den Geist frei von psychischen Erkrankungen

Veröffentlicht am 23.05.2021, 19:01 Uhr von

Laut Statistiken wird bei immer mehr Menschen, die über Ängste und Depressionen klagen, eine seelische Störung diagnostiziert.

Viele westliche Mediziner und Psychologen sind der Meinung, dass all diese Störungen in den Bereich von Gehirnkrankheiten fallen. Unabhängig davon, ob man an einem Hirntumor oder an einer Depression leidet. Die meisten psychischen Störungen werden dann medikamentös behandelt.

Damit die Situation behoben werden kann, muss die Schulmedizin die Existenz des Geistes akzeptieren und dann Krankheiten, die mit dem Geist zusammenhängen, als psychische Krankheiten behandeln und nicht als Krankheiten des Gehirns.

Weiterlesen …

Welche yogischen Lehren sind zentral in der Psychologischen Yogatherapie?

Veröffentlicht am 19.04.2021, 10:00 Uhr von

Im vierten Teil der Interview-Serie spricht Shivakami R. Bretz darüber, welche yogische Lehren und Lehrer eine zentrale Rolle in der Psychologischen Yogatherapie bei Yoga Vidya spielen.

Weiterlesen …


Chakra-Arbeit in der psychologischen Yogatherapie

Veröffentlicht am 07.04.2021, 14:50 Uhr von

Wie du mit Chakra-Arbeit der psychologischen Yogatherapie deine Lebensenergie wieder in die volle Kraft zurückbringen kannst und dich emotional von alten Erfahrungen, die im Körper abgespeichert wurden, befreien kannst.

Ein Erfahrungsbericht von Juliane Borkenfels

Weiterlesen …


Krankheit ein Geschenk?

Veröffentlicht am 06.04.2021, 05:00 Uhr von

Wann immer du dich unwohl fühlst, ist das ein Zeichen dafür, dass du dich gegen dein Wesen entschieden hast. Wenn du dich länger in dieser Energie aufhältst, kann sich dieses Unwohlsein in einer Krankheit manifestieren. Solange du im Widerstand bist und die Krankheit nicht als Geschenk sehen kannst, wirst du den Kampf wahrscheinlich verlieren und womöglich mit deinem Körper bezahlen. Doch das muss nicht sein, es gibt einen anderen Weg.

Weiterlesen …

Welche Yogaübungen werden in der psych. Yogatherapie eingesetzt?

Veröffentlicht am 26.03.2021, 07:00 Uhr von

Im dritten Teil der Interview-Serie spricht Shivakami R. Bretz darüber, wie praktische Übungen aus dem ganzheitlichen Yoga in der psychologischen Yogatherapie eingesetzt werden.

Weiterlesen …


Online Angebote der psychologischen Yogatherapie

Veröffentlicht am 04.03.2021, 10:46 Uhr von

Nutze das umfangreiche Angebot der psychologischen Yogatherapie, um auf deine innere Entdeckungsreise zu gehen und dabei von erfahrenen Therapeuten*innen begleitet zu werden. Du kannst in vielen Workshops und Seminaren in Gruppen an deinen Themen arbeiten oder auch in Einzelberatungen. Weiterlesen …


Depressionen – Einfache Erfolgsroutine zur natürlichen Behandlung

Veröffentlicht am 01.03.2021, 16:05 Uhr von
Depression

Eine Krankheitsdiagnose, der Verlust eines geliebten Menschen oder die plötzliche Kündigung – unerwartete Schicksalsschläge und Unfälle passieren im Leben. Sie sind die Begleiter eines jeden Menschen. Was aber können wir tun, wenn auch wir plötzlich und ungewollt in Umstände verwickelt werden, die unser persönliches Glück oder sogar unser Leben gefährden? Welche Techniken aus dem Yoga und Ayurveda können uns helfen, den Schock über das Erlebte zu verarbeiten und wieder zurück in ein normales Leben und unseren Alltag zu finden?

Weiterlesen …

Wie ich dank Meditation endlich besser schlafen konnte

Veröffentlicht am 26.02.2021, 08:30 Uhr von

Wer möchte nicht gerne jede Nacht gut schlafen und am nächsten Tag so richtig ausgeruht sein? Das wohlige Gefühl am Morgen spüren, wenn man wirklich ausgeschlafen aufwacht. Dieses Gefühl habe ich persönlich lange vermisst, denn ich hatte vor meiner täglichen Meditationspraxis massive Schlafprobleme. In diesem Artikel und dem 5-wöchigen Kurs „5 Meditationen für besseren Schlaf“ möchte ich mit dir meine Erkenntnisse zu Meditation und Schlaf teilen.

Weiterlesen …

Yogische Konzepte in der psychologischen Yogatherapie

Veröffentlicht am 22.02.2021, 12:31 Uhr von

Im zweiten Teil der Interview-Serie spricht Shivakami R. Bretz darüber, welche Rolle die verschiedenen yogischen Konzepte in der psychologischen Yogatherapie spielen und wie diese in der Praxis angewendet werden.

Weiterlesen …

Prana Heilung

Veröffentlicht am 22.02.2021, 06:30 Uhr von

von Simon Steinemann

Wie kannst du mit Prana, also mit Lebensenergie, dich selbst und andere heilen? Letztlich ist es Prana, welches alle Lebensvorgänge steuert. Und so kannst du durch Prana Heilung die Lebensprozesse verbessern.

Die Prana Heilung nach Grandmaster Chao Kok Sui ist eine berührungslose und verblüffend einfache Methode, die auf den Gesetzen der kosmischen Lebensenergie – Prana – beruht. Prana lässt den Körper lebendig und gesund erstrahlen. Durch falsche Ernährung, Stress, negative Gedanken und aufgestaute Emotionen können wir aus dem Gleichgewicht geraten. Die Anwendung der Prana Heilung aktiviert und unterstützt die Selbstheilung ohne Nebenwirkungen. Dieses System


Mitten ins Herz mit der Erd-Herz-Quell-Atmung

Veröffentlicht am 20.02.2021, 09:30 Uhr von

Kennst du das Gefühl, nicht so richtig mit deinem Herzen verbunden zu sein? Nicht wenige Menschen kennen ein Gefühl von Getrenntheit und fühlen sich so nicht wirklich verbunden mit ihrem Leben und auch nicht mit der Welt. Unsicherheit, Furcht oder diffuse Ängste können eine Folge sein. Mit der Erd-Herz-Quell-Atmung können wir uns eine bewusste Rück-Verbindung schaffen und uns direkt über unser Herzzentrum in die Welt hinein verbinden.

Weiterlesen …

Wie du die Energie des Anahata Chakras für dich nutzen kannst

Veröffentlicht am 15.02.2021, 13:17 Uhr von

Wenn die Energie in deinem Herzchakra frei fließen kann, fühlst du dich leicht und gleichzeitig gut geerdet. Erfahre, wie du ein Ungleichgewicht erkennen und das Energiezentrum in Balance bringen kannst.

Weiterlesen …


Yoga heilt – aber wie?

Veröffentlicht am 15.02.2021, 06:30 Uhr von

von Ravi und Claudia Persche

Der Yogi zerstöre alle Krankheiten durch Pranayama, alle sinnlichen Anhaftungen durch das Zur-Ruhe-Bringen der inneren und äußeren Glieder und durch Meditation alle Eigenschaften, die nicht göttlich sind.“ (Manu-Smrti, 6;72)

Weiterlesen …

28 Gründe, warum du Yoga machen solltest

Veröffentlicht am 13.02.2021, 17:41 Uhr von

Yoga hat unzählige Effekte auf unsere Gesundheit. Während die meisten anderen Sportarten wie Fitness, Aerobic oder Leichtathletik primär die Muskeln entwickeln und die Blutzirkulation unterstützen, haben Yoga-Körperübungen auch einen großen Einfluss auf die hormonelle Drüsensekretion, d. h. die Aktivitäten der Drüsen wird erhöht, verringert oder ausgeglichen. Gleichzeitig stärkt Yoga das Herz und erhöht die Konzentrationsfähigkeit.

Weiterlesen …

Ältere Einträge »