Yogatherapie News

Ayurveda und Winter

Veröffentlicht am 28.11.2018, 08:45 Uhr von

Vor einigen Tagen hat es zum ersten Mal in diesem Jahr in Bad Meinberg geschneit, was für kleine und große Kinder eine riesengroße Freude sein kann.

Für unseren Körper und den Geist ist diese Jahreszeit jedoch oftmals eine Herausforderung. So kann es hilfreich sein, einige ayurvedische Ideen zu bekommen, wie du dich in Balance halten kannst.


Rosenquarz – der Stein der Liebe

Veröffentlicht am 02.11.2018, 08:43 Uhr von

Von Eros (Amor), dem Gott der Liebe, soll der Rosenquarz zu uns auf die Erde gebracht worden sein, um Liebe zu schenken. Die besagt zumindest die griechische und römische Mythologie.

Der Rosenquarz gilt als Heilstein für das Herz und schenkt uns Liebe, Zufriedenheit und Zärtlichkeit. Emotionen, wie Vertrauen, Mitgefühl und Sensibilität soll der rosane Stein stärken. Er ist der wichtigste Heilstein für das Anahata-Chakra, unser Herz-Chakra.


Burnout mit psychologischen und yogatherapeutischen Methoden gut behandelbar

Veröffentlicht am 30.10.2018, 09:26 Uhr von

Burnout ist ein körperlicher und psychischer Erschöpfungszustand. Ursachen finden sich meistens in unerfüllbar scheinenden Anforderungen, die von außen kommen oder aus dem eigenen Anspruch  im privaten Bereich oder am Arbeitsplatz entstehen.


Der Yoga Vidya Katalog 2019 gedruckt & online

Veröffentlicht am 27.10.2018, 20:30 Uhr von

Jay! Der aktuelle Yoga Vidya Hauptkatalog 2019 ist fertig gedruckt! Und auch im Download-Bereich steht dir der Katalog kostenlos zur Verfügung!

Wir haben zeitgemäße & vielseitige Angebote im Programm, u.a. aus den Bereichen Yoga & Meditation – Kinder, Jugendliche und Familie – Wellness – Intensivpraxis – Yoga-Therapie – Kundalini Yoga – Yogalehrer-Ausbildung – Yogaferien, Yogaurlaub & Yoga-Fernreisen – Ayurveda- und Massage-Ausbildung… und mehr!

Du findest den Hauptkatalog als PDF-Datei zum downloaden oder Online-Lesen unter folgendem Link:


Mutter Natur – Shakti Gottes & göttliche Heilerin

Veröffentlicht am 12.10.2018, 08:45 Uhr von

Die Vorbeugung von Krankheiten und die Gesunderhaltung des Körpers sind die Hauptziele der Naturheilkunde. Die Natur wehrt sich gegen die Einnahme von Medikamenten, um Symptome einer Krankheit zu lindern, ohne die Ursache zu beseitigen.


Seminare mit Andrei Lobanov

Veröffentlicht am 09.10.2018, 06:41 Uhr von

Andrei Lobanov ist ein Yogameister aus Russland mit über 36 Jahren Lehrerfahrung und einem enormen Wissen über Körper und Psyche des Menschen. Er war lange Zeit als Arzt tätig, einer seiner besonderen Schwerpunkte ist die Yogatherapie.

Andrej Lobanov ist Autor; seit 2009 auch Herausgeber und Verleger der ersten russischsprachigen Ausgabe des Buches: „Die Wissenschaft des Yoga. – Yoga Sutras von Patanjali“.

Im November 2018 wird er zudem wieder Seminare bei  Yoga Vidya in Bad Meinberg und im Westerwald leiten:


Bäume – liebevolle Wesen

Veröffentlicht am 05.10.2018, 08:45 Uhr von

„I see you“ von Leona Lewis, die für ihr Engagement von der Tierschutzvereinigung PETA als „Person des Jahres 2008“ ausgezeichnet wurde, ist der Soundtrack des erfolgreichen Filmes Avatar; ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film des Regisseurs James Cameron. In dem Film geht es um einen Konflikt zwischen einem Konzern und dem naturverbundenen Volk der Na’vi.


Nada Yoga – alles ist Klang

Veröffentlicht am 11.09.2018, 08:33 Uhr von

Nada ist das Sanskrit-Wort für Strömung, Bewegung, Energie oder auch Klang. Nad oder Nada wird in den Veden als die allerursprünglichste Energie und Quelle alles Seienden aufgefasst.

Der große Sufi Lehrer Hazrat Inayat Khan sagt: „Schöpfung ist die Musik Gottes.” Mit anderen Worten: das gesamte Universum entstand aus Klang und wird beständig neu aus Klang geboren, – Klang, der widerhallt und sich in der gesamten Natur manifestiert.


Blumen-Mandala zum Ausmalen

Veröffentlicht am 09.09.2018, 08:30 Uhr von

Ein Mandala ist meistens ein Kreismuster, welches auf der Heiligen Geometrie aufgebaut ist. Es kommuniziert durch Farbe und Form mit deiner Seele. Mandala malen kann beruhigend und harmonisierend wirken. Die Einheit mit dem Göttlichen symbolisiert der Kreis.


Yoga Wiki über Trockenfasten, die effektivste Form des Fastens.

Veröffentlicht am 30.08.2018, 17:00 Uhr von

Trockenfasten zählt als die wirkungsvollste Form des Fastens und ist eine der effektivsten Wege um den Körper und Geist von allen möglichen Schlacken, Krankheiten und Krankheitserregern zu reinigen, Heilungsprozesse einzuleiten, diese zu beschleunigen und den Körper zu entsäuern.

Alle möglichen ungebetenen Gäste wie z.B. pathogene Mikroorganismen,  Viren, Parasiten,  Bakterien, usw. sterben beim Trockenfasten, weil sie Wasser als externe Quelle benötigen, daher wirkt Trockenfasten auch stark entzündungshemmend und immunstimulierend.  Trockenfasten ist in Deutschland kaum bekannt: daher gibt es kaum Erfahrungswerte anderer auf die man zurückgreifen kann. Trockenfasten ist auch nicht für jedermann. Die Erkenntnisse hierüber beziehen sich auf eine russische Organisation namens Vollkommener Mensch. Also bevor der liebe leser sich dazu aufmachen sollte, bitte viel darüber informieren und unseren entsprechenden Wiki Artikel lesen. Allerdings ist dieser auch nur eine gekürzte Fassung. Bevor du zum Trockenfasten übergehst, informiere dich bei deinem Arzt, ob du dafür geeignet bist oder ob es einen gravierenden Grund geben könnte, das du nicht solch Experiment wagen solltest.


Yoga Wiki über Atheisten

Veröffentlicht am 26.07.2018, 17:00 Uhr von

Gleichnis über einen Atheisten

Vor vielen tausenden von Jahren, beschloss ein junger Mann, der größte Atheist, der Welt, zu werden. Noch zu seinen Lebzeiten waren Gerüchte verbreitet worden, das es, in den Bergen, einen großen Atheisten gibt, welcher jeden geistlichen Gelehrten, mit seinen unbesiegbaren atheistischen Argumenten, besiegen kann.


Gorilla-Pranayama

Veröffentlicht am 17.07.2018, 08:15 Uhr von

Eine schöne Atem-, und Reinigungsübung, besonders für den morgen nach dem Aufwachen, nennt sich Gorilla. Sie lädt dich energetisch auf und du bekommst genügend Kraft und Energie für den Tag.


Meditieren für mehr Selbstbewusstsein

Veröffentlicht am 15.07.2018, 08:18 Uhr von

Wie kannst du meditieren, um dein Selbstbewusstsein zu stärken? Gibt es spezielle Meditationstechniken, um dein Selbstbewusstsein zu stärken?


Warum Yoga glücklich macht

Veröffentlicht am 12.07.2018, 08:17 Uhr von

Menschen die Yoga üben, scheinen glücklicher zu sein. Vielleicht wohnst du in der Nähe einer Yogaschule oder Volkshochschule und stellst fest, dass die Menschen die aus einer Yogastunde kommen stahlen, leuchten und glücklich wirken.


Yogische Hausrezepte gegen Kopfschmerzen

Veröffentlicht am 06.07.2018, 08:20 Uhr von

Wer kennt es nicht? Kopfschmerzen. Schon wieder. Dein Kopf schmerzt, sticht, pulsiert, es dumpf-drückt oder hämmert. Du reagierst eventuell zudem empfindlich auf Geräusche, Lärm und Licht. Ausgerechnet jetzt. Muss das sein? Du willst einfach deine Ruhe. So schnell wie möglich.


Hyperaktive Kinder aus der Sicht des Ayurveda

Veröffentlicht am 05.07.2018, 08:46 Uhr von

In hyperaktiven Kindern ist die bewegende Eigenschaft des Vata (Elemente Luft und Äther) außer Kontrolle und das drückt sich im aggressiven Verhalten der Kinder aus, wenn sie zum Beispiel den Unterricht stören.


Narendra singt das Subrahmanya Mantra

Veröffentlicht am 01.07.2018, 10:10 Uhr von
Play

Narendra singt das Subrahmanya Mantra – Subrahmanya ist der Aspekt aller Guten (”Su”) Eigenschaften von Brahman. Subramanya ist Shiva’s Sohn. Er befiehlt die Armee der Devas – der Engel, die den höheren Geist verkörpern – in ihrem Sieg über die Asuras, die Dämonen, die den niederen Geist verkörpern. Das Singen dieses Kirtans soll zu Kraft und Energie zur Überwindung allen Negativen führen, für Mut und gute Konzentration in der Meditation. Ein weiteres Subrahmanya Mantra – gesungen von Narendra – findest du in unserem Yoga Yidya Blog. Om Shanti.

Alle Mantra mp3s mit Player zum Anhören


INIPI Die indianische Schwitzhütte zurück in den Schoß von Mutter Erde

Veröffentlicht am 29.06.2018, 08:35 Uhr von

Ein kleiner Junge, der an unserem Grundstück vorbeigeht, schaut neugierig auf das Gestell aus Haselzweigen, das ein bisschen aussieht wie ein Iglu. „Was ist das- was machst du damit?“ fragt er neugierig. „Das ist unsere Schwitzhütte“ antworte ich und beginne zu erzählen….

Meine erste Schwitzhütte habe ich in einer Silvesternacht vor zehn Jahren besucht. Wir treffen uns nachmittags und beginnen gemeinsam, eine Schwitzhütte zu bauen. Bevor die Weiden (oder Haseln) für das Gestell geschnitten werden, fragen wir den Baumgeist, ob wir die Ruten schneiden dürfen und ob sie bereit sind, sich für den Bau der Schwitzhütte hinzugeben. Dieser Umgang mit den Geschöpfen von Mutter Natur ist mir erst fremd, eröffnet mir aber seitdem einen wunderbaren Zugang zur Schöpfung. Immer wieder geschehen kleine und große Wunder.

Vorbereitung

Als das Weidengeflecht fertig ist, wird ein Loch in der Mitte der Hütte ausgehoben, in das später die Steine gelegt werden. Die ausgehobene Erde wird in einiger Entfernung vor der Tür als Altar aufgeschichtet. Nun beginnen wir, die Hütte mit Decken zu bedecken – mindestens drei Lagen, damit es später im Inneren richtig dunkel ist. Danach wird gemeinsam das Holz vorbereitet. Ein wichtiger Bestandteil dieser Zeremonie ist die gemeinsame Vor- und Nachbereitung. Alle Tätigkeiten werden zusammen von allen Teilnehmern ausgeführt. Wir schichten das Holz in einer bestimmten Weise auf. So entsteht ein weiterer Altar. Die Steine werden nun rituell auf das Holz gelegt, dabei werden verschiedene Kräfte (Mond, Erde, Sterne, Ahnen…) und Eigenschaften (Liebe, Zufriedenheit, Vertrauen…) zur Unterstützung für die Zeit in der Hütte eingeladen.

Die Kraft des Feuers

Das Feuer wird entzündet. Dabei begrüßen wir die Kraft des Feuers mit einem Lied. Von diesem Moment an werden wir gebeten, keine weltlichen Gespräche mehr zu führen, um uns noch besser einzustimmen. Eine sehr wichtige Funktion während jeder Hütte hat der Feuerhüter, der nun die nächsten Stunden auf das Feuer achtet und die Steine später auch in die Hütte trägt. Ich bin sehr aufgeregt und spüre die Kraft des Feuers in meinem Bauch. Gleichzeitig entsteht eine freudige Erwartung auf das Kommende. Nach zwei Stunden ruft uns der Wassergießer (der die Hütte anleiten wird) ans Feuer. Die Steine sind nun heiß! Wir werden mit Salbei geräuchert und kriechen nackt und auf allen Vieren in die Hütte. Als wir alle unsere Plätze im Kreis eingenommen haben, bringt der Feuerhüter die ersten Steine herein, danach wird die Tür geschlossen.

Die Aufgabe des Wassergießers

Nun sitze ich hier in absoluter Dunkelheit, nur die Steine glühen lavarot. Der Wassergießer begrüßt die Steine mit Kräutern und richtet ein Gebet für Schutz und Unterstützung an die Spirits. Danach beginnen wir die erste Runde mit Gesängen und Geschichten, die uns der Wassergießer erzählt. Im Anschluss folgen die Gebete der Teilnehmer. Klassischerweise hat eine Schwitzhütte vier Runden. Jede Runde ist einer Himmelsrichtung, einem bestimmten Krafttier, einer Jahreszeit gewidmet, die verschiedenen Abschnitte des Lebens (Geburt, Pubertät, Reife, Tod) werden durchlaufen. Somit lehrt uns die Schwitzhütte, dass alle Stadien des Lebens gleichwertig sind und sich das Leben in einem stetigen Kreislauf wandelt und fließt. In den Hütten, die ich anleite, haben die Teilnehmer außerdem die Möglichkeit zu danken, zu bitten, Sachen loszulassen (zu integrieren) und sich auf Neues auszurichten. Die Elemente unterstützen uns dabei: Wir sitzen auf der Erde und werden getragen, die Hitze des Feuers wird durch die Steine in die Hütte gebracht, das Wasser wird auf die Steine gegossen, wenn ein Teilnehmer gebetet hat und die Luft (der Wasserdampf) trägt die Gebete zu den Spirits.

Heilung durch das Schwitzhütten-Ritual

Für mich ist die Schwitzhütte das kraftvollste Heil- und Reinigungsritual, das ich kennengelernt habe. Wir treffen uns zu diesem Ritual, im Kreis der Frauen, zu Jahreskreisfesten, in gemischten Gruppen und auch um wichtige Übergange zu gestalten (Geburtstage, Trennungen, Hochzeiten, Tod eines geliebten Menschen). In Einzelsitzungen können Geburtstraumatas gelöst werden. Jeder Gang in die Schwitzhütte ist ein kleiner Tod, auf den eine Neugeburt folgt. Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie ich nach der vierten Runde in die Weite des Universums entlassen wurde. Das war ein unbeschreibliches Gefühl. Meine Sinne waren ganz weit geöffnet. Es war so, als wurde ich die Erde mit neuen Augen sehen. Mein Körper war wunderbar geerdet und durch die Hitze genährt, Verspannungen und Blockaden hatten sich gelöst, und ich konnte die leise Stimme meiner Seele wieder hören. Dieser Zustand hat damals mehrere Wochen angehalten.

Wie ich begann, Schwitzhütten anzuleiten

Als ich einige Jahre später durch den Tod meines Sohnes in einer schweren Krise war, habe ich mich an das Ritual der Schwitzhütte erinnert und mich aufgemacht, eine WassergieserInnen Ausbildung zu besuchen. Seitdem begleite ich Menschen durch dieses Ritual. Mit jeder Zeremonie, die ich anleite, ruft auch mich das Leben. Ich bin sehr dankbar und froh, dass dieses Ritual zu mir gekommen ist. Ich bin meinen Lehrern dankbar, die ihr Wissen mit mir geteilt haben. Die Schamanen sagen, dass wir mit jeder Hütte auch Heilarbeit für unsere Ahnen und Verwandten machen, somit können wir mit jeder Hütte auch einen kleinen Beitrag zum Frieden auf der Welt leisten.

Aho mitakujasin – Für all meine Verwandten

Vicara Shakti Müller ist Yogalehrerin, Yogatherapeutin, schamanisch-Lernende und praktizierende Wassergießerin. Vicara Shakti wird auf dem Xperience Festival 2018 schamanische Rituale und Schwitzhütten anleiten: yoga-vidya.de/xperience-festival

Seminare, die dich mit Schamanismus vertraut machen→– 


Muladhara Chakra Baum-Meditation

Veröffentlicht am 27.06.2018, 15:00 Uhr von
Chakra Podcast

Verwurzele dich, nimm Erd-Energie auf, und lasse die Erdkraft nach oben fließen. Spezielle Muladhara-Chakra Baum-Meditation angeleitet von Yoga Vidya. „Mula“ heißt „Wurzel“. „Adhara“ heißt „Stütze. Muladhara ist also die „Wurzelstütze“. Chakra heißt „Rad“, bzw. Energie-Zentrum.

Play
  Dies ist die erste Chakra-Meditationstechnik einer Serie von Podcasts mit kurzen Chakra-Meditationen. Wir hatten schon mal Chakra-Meditationen hier im Yoga Vidya Übungs-Podcast – hier geht es aber noch mal tiefer, indem du verschiedenste Techniken probierst. Infos zu Chakras https://www.yoga-vidya.de/chakra/


Yogastunde fortgeschrittene Anfänger mp3 Video

Veröffentlicht am 26.06.2018, 12:03 Uhr von
Anfänger Yoga Classes

90 Minuten sanftes Yoga für alle, die mit Yoga vertraut sind. Als mp3 Audio – zum Mitüben und Download, als Yoga Video, zum Anschauen und mp4 Download.

Play
28

Anfangsentspannung, Krokodilsübungen, Schulter-Entspannung, Wechselatmung, Augenübungen, Sonnengruß mit einfachen Variationen, Hund, gestützter Schulterstand, sanfter Pflug-Variation, Vorwärtsbeuge, schiefe Ebene, Kobra, Heuschrecke, Bogen, Drehsitz, Stellung des Kindes, Stehende Vorwärtsbeuge, Baum, Dreieck, Tiefenentspannung.


Ältere Einträge »