Neue Videos

Yoga Vidya Satsang vom 22. November 2014

Yoga Vidya Satsang vom 22. November 2014 bei Yoga Vidya Bad Meinberg. – Yoga Vidya überträgt den Samstagabend Satsang jeweils von 20-22 Uhr live über Google+ ins Internet. In dieser Videoaufzeichnung kannst du eine Meditation – Kirtan und Mantra Singen sowie einen Yoga Vortrag anschauen bzw. anhören. Zum Abschluss des Satsangs folgt das Om Tryambakam, Heil- und Segensmantren sowie das Arati, eine Lichtzeremonie.

 

 

Yoga – Yogasequenz mit Jan: Baum Variation mit Vorwärtsbeuge

Yoga erleben – bei Yoga Vidya: Der BaumVrikshasana – ist eine eher einfache Gleichgewichtsübung. Hier zeigt Jan dir, wie es auch herausfordernder werden kann: Übe den Baum im halben Lotus und gehe von dort aus in die stehende Vorwärtsbeuge. Du brauchst dazu eine gute Portion Hüftgelenksflexibilität und Gleichgewicht. Der Baum zählt zu den 84 Hauptasanas unserer Tradition. Übe diese und andere fortgeschrittene Gleichgewichtsübungen z.B. in diesen Asana Intensivseminaren.

 

 

Meditation mit Harishakti und Sukadev: Einfache Mantrameditation

Yoga Wiki über die Einfache Mantrameditation: wiki.yoga-vidya.de/Einfache_Mantrameditation
Yoga Vidya Meditationsportal mit sehr umfangreichen Informationen: yoga-vidya.de/meditation.html
Harishakti und Sukadev begleiten dich wieder in der Meditation. Finde zu deiner inneren Mitte und entspanne dich mit einer Meditation. Meditation wirkt – probiere es selbst aus! Brauchst u noch mehr Überzeugung? Mehr zu den wissenschaftlich erwiesenen positven Wirkungen von Meditation unter wiki.yoga-vidya.de/Wissenschaftliche_Studien_Meditation

 

 

Purposes of Yoga Practice with Harilalji

Harilalji begins this satsang talk with a story about how our perceptions influence whether we see the world as good or bad. The good or bad is not necessarily in others, but in our perceptions. He goes on to talk about different types of yoga practice: for self-realization, to be happier, for treatment such as yoga therapy, and more.
Harilalji is a regular teacher at Yoga Vidya. He teaches a certification course in Yoga Therapy, and other courses. To see his personal website go here www.arshayoga.org.
For more english yoga videos, music, blog posts, etc., please visit our english pages at my.yoga-vidya.org .
For more information on english classes, courses and seminars at Yoga Vidya, please see our English seminar pages.

 

 

Ayurveda Kongress 2014: Ayurveda für Frauen in den Wechseljahren mit Dr. Sujata Tambe

Yoga und Ayurveda Seminare für Frauen findest du unter yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/frauen.html
Dr. Sujata Tambe spricht über Ayurveda für Frauen – Ernährung und Ayurvedatipps für die Wechseljahre: Dass die Gesundheit der Familie von der Frau abhängt, findet in allen Kulturen seine Gültigkeit und bestimmt das Leben der Frauen von alters her. Für das moderne Leben der heutigen Frau bedeutet das eine besondere Herausforderung, welche gerade auch in Zeiten des Wechsels und der hormonellen Umstellung zu einer besonderen Belastung werden kann. Welche Bioenergien in den Wechseljahren wirken und in welchen Bereichen der Körper natürlich unterstützt werden kann, wird hier mit vielen praktischen Tipps erklärt – Mehr über Yoga, Yogatherapie und Meditation findest du auf den Internetseiten von Yoga Vidya. Besuche auch unser Ayurveda Portal.

 

 

Advanced Beginner’s Short Yoga Class for Busy People

Practice along with this short advanced beginner’s yoga class for busy people. If you don’t have a lot of time, this is a good class to get you up and moving a little bit. The class includes initial relaxation or savasana, sun salutations, shoulder stand, plow, fish, seated forward bend, inclined plane, cobra, half locust, half spinal twist with straight legs, and final relaxation. Recorded at Yoga Vidya, Bad Meinberg. Demonstrated by Ruth. Camera: Ravidas. Voice: Sita.
For more english yoga videos, music, blog posts, etc., please visit our english pages at my.yoga-vidya.org .
For more information on english classes, courses and seminars at Yoga Vidya, please see our English seminar pages.

 

 

Yoga Sun Salutations With Paradise Bird and Side Plank Variations

This video shows an advanced variation of the sun salutations, or surya namaskar, including the paradise bird variation and a variation of the side plank. This is for anyone who already has a strong sun salutation or yoga practice, or who just wants to watch and be inspired. Recorded at Yoga Vidya, Bad Meinberg. Demonstrated by Krishnapriya. Camera: Ravidas. Voice: Sita.
For more english yoga videos, music, blog posts, etc., please visit our english pages at my.yoga-vidya.org .
For more information on english classes, courses and seminars at Yoga Vidya, please see our English seminar pages.

 

 

What is the Meaning of Your Name – Leela Mata

Leela Mata explains the meaning of her name in this short video, and goes on to explain how a name is very important, in that over time people take on certain characteristics of their name. For more english yoga videos, music, blog posts, etc., please visit our english pages at my.yoga-vidya.org. For more information on english classes, courses and seminars at Yoga Vidya, please see our english seminar pages.

 

 

Arati

Mantra-Adventskalender: Advents-Singen bei Yoga Vidya
Die Adventszeit steht vor der Tür – wir von Yoga Vidya gestalten sie für Euch mit einer ganz besonderen Aktion:

Vom 1. bis 24. Dezember veröffentlichen wir jeden Tag ein neues Video mit Mantras bzw. Kirtans. Wir haben Musik für Euch zusammengestellt, die Herzen öffnet und ebenso zum Mitsingen anregt wie sie zum stillen Genießen einlädt. So bringt jeder Tag neue musikalische Inspiration, ergänzt um spirituelle Anmerkungen und Hintergrundinfos zum jeweiligen Mantra.
Als kleinen Vorgeschmack gibt es ein Arati mit anschließendem Twameva Mata – eine Lichtzeremonie, die die besondere Stimmung im Samstagabend-Satsang bei Yoga Vidya Bad Meinberg wunderbar einfängt.
Der Begriff „Advent“ stammt ja aus dem Lateinischen und bedeutete ursprünglich Ankunft, Anwesenheit, Besuch eines Amtsträgers, insbesondere die Ankunft von Königen oder Kaisern. Er konnte auch die Anwesenheit der Gottheit im Tempel ausdrücken. Dieses Wort übernahmen die Christen, um ihre Beziehung zu Jesus zum Ausdruck zu bringen.
Übertragen ins Yoga bedeutet dies, dass wir das Göttliche („Brahman“) in uns erkennen – wir selbst sind dieser Tempel, in dem das Licht ankommt. Dazu müssen wir innere Dunkelheit vertreiben, die „Upadhis“ – verhüllende Gedanken- und Verhaltensmuster, Verhaftungen und Nichtwissen.
So ist die Adventszeit auch eine sehr gute Zeit für Meditation und innere Einkehr – in dem Sinne, dass wir uns unserem höchstes Selbst („Atman“) zuwenden und es bei uns selbst einkehren, ankommen lassen.
Wir freuen uns, wenn der Mantra-Adventskalender dazu einen Beitrag leisten kann und Ihr Euch täglich neu berühren lasst!
Wenn Ihr diese Inspiration teilen möchtet, gebt den Link gerne an Freunde und Fremde weiter, denen ihr Licht und Frieden wünscht!
Wir wünschen Euch eine wunderbare Adventszeit!

 

 

Alles Gute zum Geburtstag – Om Tryambakam und Segenswünsche von Sukadev

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Möge Gottes Segen mit dir sein und dich begleiten! Mögest du in deinem Neuen Lebensjahr, Gesundheit, inneren Frieden, Lebensfreude und gutes spirituelles Wachstum erfahren. Sukadev wünscht dir in diesem Video alles erdenklich Gute, rezitiert das Om Tryambakam Mantra drei Mal und das Lied „viel Glück und viel Segen“. Mehr über das Om Tryambakam findest du auf den Internetseiten von Yoga Vidya.

 

 

Narada Bhakti Sutra Einführung – Bhakti Sutra 00

Die Bhakti Sutras von Narada sind eine der wichtigsten Grundlagen für Bhakti Yoga, den Yoga der Hingabe. Sutra heißt Leitfaden. Das Bhakti Sutra ist der Leitfaden für die Entwicklung und Kultivierung von Bhakti, Gottesliebe. Erfahre in diesem Einführungsvortrag einiges über Bhakti Sutra und auch darüber, wer Narada, der Autor des Bhakti Sutra, war. Das vollständige Bhakti Sutra findest du auf yoga-vidya.de/yoga-buch/yoga-schriften/naradas-bhakti-sutras.html. Seminare zum Thema Bhakti Yoga yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/bhakti-yoga.html. Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Dies ist der Einführungsvortrag zum Bhakti Sutra. In dieser Reihe wird Sukadev alle Verse des Bhakti Sutra kommentieren. Das Bhakti Sutra kannst du käuflich erwerben auf yoga-vidya.de/shop/product_info.php?info=p598_Bhakti-Sutras-von-Narada.html. Diese Bhakti Sutra Vorträge als Hörsendung auf blog.yoga-vidya.de/tag/bhakti-sutras/

 

 

01 Bhakti Sutra Narada Vers 1 – Bhakti, die Gottesliebe, ist eine sehr tiefe Liebe

Der erste Vers des Bhakti Sutra von Narada lautet: Jetzt werden wir Bhakti lehren, die Religion der göttlichen Liebe. Sukadev spricht hier darüber, was Bhakti ist, und warum Gottesliebe die Grundlage aller Religionen ist. Das vollständige Bhakti Sutra findest du auf yoga-vidya.de/yoga-buch/yoga-schriften/naradas-bhakti-sutras.html. Seminare zum Thema Bhakti Yoga yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/bhakti-yoga.html. Dies ist der zweite Vortrage einer Reihe zum Bhakti Sutra von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Dies ist der Kommentar zum 1. Vers des Bhakti Sutra. In dieser Reihe wird Sukadev alle Verse des Bhakti Sutra kommentieren. Das Bhakti Sutra kannst du käuflich erwerben auf yoga-vidya.de/shop/product_info.php?info=p598_Bhakti-Sutras-von-Narada.html. Diese Bhakti Sutra Vorträge als Hörsendung auf blog.yoga-vidya.de/tag/bhakti-sutras/

 

 

Bhakti Sutra 02 – Bhakti, die Gottesliebe, ist eine sehr tiefe Liebe

Hier spricht Sukadev darüber, was Gottesliebe, Bhakti, ist. Der zweite Vers des Bhakti Sutra von Narada, lautet: Bhakti ist tiefe Liebe (Paramaprema) zu Diesem (Göttlichen). Was ist das Wesen der Gottesliebe? Was ist Liebe überhaupt? Wie kannst du Liebe kultivieren? Darum geht es in diesem dritten Vortrag einer Reihe zum Bhakti Sutra von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Dies ist der Kommentar zum 2. Vers des Bhakti Sutra. In dieser Reihe wird Sukadev alle Verse des Bhakti Sutra kommentieren. Das Bhakti Sutra kannst du käuflich erwerben. Das vollständige Bhakti Sutra findest du auf den Internetseiten von Yoga Vidya. Seminare zum Thema Bhakti Yoga. Diese Bhakti Sutra Vorträge als Hörsendung im Yoga Vidya Hauptblog.

 

 

BS 3 Bhakti, die Gottesliebe, ist unvergängliche Glückseligkeit – Bhakti Sutra 03

Bhakti, die Gottesliebe, führt zur Erfahrung tiefer Glückseligkeit. Nein, nicht nur das: Bhakti, die Hingabe an Gott, führt nicht nur zur Erfahrung von Freude, sie ist ihrer Natur nach Glückseligkeit. Das sagt zumindest Narada, der Autor des Bhakti Sutra, im dritten Vers: In ihrer eigentlichen Natur ist diese göttliche Liebe unvergängliche Glückseligkeit. Bhakti ist damit Erfüllung in sich. Bhakti gibt dem Leben einen tiefen Sinn – ist aber auch schon Sinn in sich. Um Liebe und Glückseligkeit geht es in diesem vierten Vortrag einer Reihe zum Bhakti Sutra von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Dies ist der Kommentar zum 3. Vers des Bhakti Sutra. In dieser Reihe wird Sukadev alle Verse des Bhakti Sutra kommentieren. Das Bhakti Sutra kannst du käuflich erwerben auf yoga-vidya.de/shop/product_info.php?info=p598_Bhakti-Sutras-von-Narada.html Das vollständige Bhakti Sutra findest du auf yoga-vidya.de/yoga-buch/yoga-schriften/naradas-bhakti-sutras.html. Seminare zum Thema Bhakti Yoga.

 

 

BS 4 Vollkommenheit, Unsterblichkeit und Zufriedenheit durch Bhakti – Kommentar zum Bhakti Sutra 04

Bhakti, die Liebe zu Gott, führt zur Freude, zur Glückseligkeit. Bhakti führt zur Erfüllung des Menschseins. Daher ist Bhakti vollkommene Zufriedenheit. So sagt es Narada im Bhakti Sutra 04: Hat ein Mensch DAS erlangt, wünscht er sich nichts anderes mehr; er grämt sich nicht mehr, er ist frei von Haß oder Neid; er findet keine Freude an den Eitelkeiten der Welt, und er verliert jeglichen Eifer, etwas für sich selbst zu gewinnen. Was das genau heißt, darüber erfahre in diesem Vortragsvideo. Dies ist der Kommentar zum 4. Vers des Bhakti Sutra. In dieser Reihe kommentiert Sukadev alle Verse des Bhakti Sutra. Das vollständige Bhakti Sutra findest du auf yoga-vidya.de/yoga-buch/yoga-schriften/naradas-bhakti-sutras.html, Seminare zum Thema Bhakti Yoga yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/bhakti-yoga.html. Bhakti Sutra kannst du käuflich erwerben auf yoga-vidya.de/shop/product_info.php?info=p598_Bhakti-Sutras-von-Narada.html. Diese Bhakti Sutra Vorträge als Hörsendung auf blog.yoga-vidya.de/tag/bhakti-sutras/. Das Bhakti Sutra von Narada ist einer der Grundlagentexte zum Bhakti Yoga. Die anderen sind Bhagavad Gita und Bhagavatam.

 

 

BS 5 Überwindung aller Eitelkeiten und Hohlheiten – Bhakti Sutra 05

Sukadev kommentiert den 5. Vers des Bhakti Sutra von Narada: „Hat ein Mensch DAS erlangt, wünscht er sich nichts anderes mehr; er grämt sich nicht mehr, er ist frei von Haß oder Neid; er findet keine Freude an den Eitelkeiten der Welt, und er verliert jeglichen Eifer, etwas für sich selbst zu gewinnen. Was heißt das im Alltag? „ Darüber erfahre einiges in diesem Vortragsvideo. Dies ist der Kommentar zum 5. Vers des Bhakti Sutra. In dieser Reihe kommentiert Sukadev alle Verse des Bhakti Sutra. Das vollständige Bhakti Sutra findest du auf yoga-vidya.de/yoga-buch/yoga-schriften/naradas-bhakti-sutras.html. Seminare zum Thema Bhakti Yoga yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/bhakti-yoga.html. Das Bhakti Sutra von Narada in deutscher Übersetzung kannst du käuflich erwerben auf yoga-vidya.de/shop/product_info.php?info=p598_Bhakti-Sutras-von-Narada.html. Diese Bhakti Sutra Vorträge als Hörsendung auf blog.yoga-vidya.de/tag/bhakti-sutras/. Das Bhakti Sutra gehört zu den großen Sutras, den großen Leitfaden des Yoga. Die anderen besonders wichtigen Sutras sind Yoga Sutra von Patanjali und Brahma Sutra von Vyasa.

 

 

06 Glückseligkeit, unendliche Freude und Erkenntnis – Bhakti Sutra 06

Lass dich inspirieren vom 6. Vers des Bhakti Sutra von Narada: „Erst mag der sich Hingebende gleichsam trunken vor Glückseligkeit werden. Dann, wenn er DAS erkannt hat, wird er regungslos und still und erfreut sich am Atman.“ Was heißt das genau? Darüber spricht Sukadev Bretz in diesem Kommentar zum 6. Vers des Narada Bhakti Sutra. In dieser Reihe kommentiert Sukadev alle Verse des Bhakti Sutra. Das vollständige Bhakti Sutra findest du auf yoga-vidya.de/yoga-buch/yoga-schriften/naradas-bhakti-sutras.html. Seminare zum Thema Bhakti Yoga yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/bhakti-yoga.html . Das Bhakti Sutra von Narada in deutscher Übersetzung kannst du käuflich erwerben auf yoga-vidya.de/shop/product_info.php?info=p598_Bhakti-Sutras-von-Narada.html.

 

 

 

Samskara – Eindruck im Unterbewusstsein – Sanskrit Wörterbuch

Samskara heißt Eindruck im Unterbewusstsein. Samskara kann sein ein Wunsch, eine Neigung, eine Fähigkeit, eine Erinnerung. Man spricht auch von Yoga Samskararas, d.h. dass jemand Yoga Eindrücke aus früheren Leben hat. Samskaras sind auch bestimmte Rituale, Lebensabschnittsrituale, Kasualien, wie Geburtssegen, Hochzeit etc. Wenn man positive Gewohnheiten schafft, schafft man positive Samskaras. Erfahre in diesem Video mehr über das Sanskritwort Samskara und seine vielfältigen Bedeutungen. Dieser Vortrag über Samskara von und mit Sukadev Bretz ist Teil des Multi Media Sanskrit Wörterbuchs.

 

 

 

0 Kommentare zu “Neue Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.