Swami Highlights

Am 14.7.13 ist der 50 Jahrestag des Mahasamadhi von Swami Sivananda

Veröffentlicht am 06.07.2013, 16:57 Uhr von
Play

Dieses Jahr ist ein besonderes Jahr: Wir feiern den 50. Jahrestag des Mahasamadhis von Swami Sivananda. Swami Sivananda war einer der ganz großen Yoga Meister des 20. Jahrhunderts. Er lebte von 1887-1963. Am 14. Juli 1963 verließ er seinen physischen Körper – und wirkt seitdem um so mehr und inspiriert Yoga Übende auf der ganzen Welt.  Am 14.7. werden die Yoga Vidya Zentren und Ashrams den Mahasamadhi Tag feiern mit Puja, Kirtan, besonderen Meditationen.
Hier findest du einen mp3 Kurzvortrag von Sukadev


Du bist einzigartig! mit Swami Tattvarupananda

Veröffentlicht am 11.03.2013, 17:00 Uhr von

In diesem Seminar, vom 05.04. – 07.04.2013, kannst du tief in die gelebte Weisheit des Yoga eintauchen und deiner Praxis neue Impulse geben. Du kannst eine neue Stufe deines spirituellen Weges erreichen und Hindernisse, die dich vielleicht blockieren, können sich auflösen. Du kommst zu dir und gehst mit neuer Kraft und Gelassenheit in den Alltag zurück. Swami Tattvarupananda erwarb sein tiefes Wissen über Vedanta und die spirituellen Wahrheiten als langjähriger Schüler Swami Dayanandas in der Tradition von Swami Sivananda. Er unterrichtet Yoga, Vedanta und Bhagavad Gita in verschiedensten Ashrams und Schulen und führt ein Gurukulam für unterpriviligierte Kinder in Trivandrum,


Swami – Was ist das überhaupt?

Veröffentlicht am 28.05.2012, 07:59 Uhr von
Shankaracharya

Was ist überhaupt ein Swami? Dazu gibt es jetzt einen sehr ausführlichen Artikel im Yoga Wiki. Du hast sicherlich gehört von Swami Sivananda, Swami Vishnu-devananda. Bei Yoga Vidya unterrichten viele Swamis wie Swami Saradananda, Swami Atma. Und mit Swami Nirgunananda iste eine Swamini stellvertretende Ashramleiterin in Bad Meinberg. Was also ist ein Swami? Wie wird man Swami? Wie funktioniert eine Swami Weihe? Was spricht dafür, was dagegen, ein Swami zu werden? Erfahre darüber und viel mehr – auf Yoga Wiki, Stichwort Swami.


Weiterbildung mit Swami Saradananda

Veröffentlicht am 13.04.2012, 21:01 Uhr von

Letzte Woche ging die Intensiv-Weiterbildung für Yogalehrer zu ende. Wir hatten 49  Teilnehmer die über 9 Tage von Swami Saradananda in die Weisheit des Jnanayoga eingeführt wurden. Es war die Jährliche Oster-A1 Weiterbildung mit Maheshwara, Wolfgang und Nitya als weitere Lehrer.  Solche Weiterbildungen sind recht intensiv und eine gute Möglichkeit sich im Yoga noch mehr zu vertiefen. Swami Saradananda kommt dieses Jahr noch einmal aus London zu uns in den Westerwald um eine Weiterbildung zu geben.

Swami Saradananda ist direkte Schülerin und ehemalige Assistentin von Swami Vishnu-Devananda. Seit vielen Jahren kommt sie regelmässig in den Westerwald um Yogalehrer zu Schulen. 


Neue Bücher online auf dem Yoga Buch Portal

Veröffentlicht am 04.09.2011, 15:00 Uhr von

Das Webteam war in den letzten Wochen besonders fleißig und hat für euch viele weitere schöne Yoga Bücher online gestellt bzw. die bisherigen Bücher in unserm Yoga Buch Portal gebündelt. Hinzu gekommen sind:

Viel Spaß beim Lesen.


Fotoshow: Sannyas Weihe

Veröffentlicht am 17.07.2011, 17:00 Uhr von

Es war ein sehr bewegendes Ereignis, diese erste Sannyas Weihe bei Yoga Vidya. Auch wenn es regnerisch und grau war, minderte das die Kraft des Rituals nicht im Geringsten…, im Gegenteil.
Was hier mit Worten schwer zu beschreiben ist, transportieren Bilder sehr viel besser.
Also sei mit dabei auf dieser Reise in die Welt der Swamis…

Und noch einmal ganz viel Segen für unsere liebe Swami Nirgunananda!

Hier seht ihr die Gallerie mit den Fotos der Weihe.

Die Weihe fand im Pavillion statt

Zitat:

So werden wir durch solche Rituale und äußere Ereignisse immer wieder besonders daran erinnert und können


Die erste Sannyas-Weihe bei Yoga Vidya

Veröffentlicht am 15.07.2011, 18:00 Uhr von

Heute ist Guru Purnima – der Vollmondtag des Guru. Und dies ist auch der Tag, an dem traditioneller Weise ein Brahmachari die Sannyas-Weihe erhält.

Suguna wurde zwar noch nie komplett in gelb gesehen, lebte jedoch die letzten 14 Jahre, seit ihrer Yogalehrerausbildung, wie ein Brahmachari. Sie verzichtete auf Familie und weltliche Annhaftungen und widmete sich ganz der Yoga Praxis und ihrem spirituellen Dienst bei Yoga Vidya, um Yoga und somit Frieden in der Welt zu verbreiten.

Schon seit längerer Zeit hat sie darüber nachgedacht, sich zum Swami weihen zu lassen, und in ihrem letzten Retreat nahm dieser Gedanke konkrete Formen


Seminartipp: Yoga Retreat mit Swami Atma

Veröffentlicht am 06.06.2011, 15:00 Uhr von

Yoga der Synthese nannte Swami Sivananda seine Methode, Hatha Yoga mit intensiv reinigenden Atemtechniken, intensiver Meditation und Mantra Singen zu verbinden. Der Effekt hat zu Swamijis Zeiten vielen Menschen ganz neue Perspektiven und Wege geöffnet und nie gekannte Energie-Erfahrungen ermöglicht. Diese uralten, systematischen Yoga Techniken können auch heute noch bahnbrechend auf die persönliche Entwicklung wirken.

Swami Atma, der amerikanische Swami, der schon so viele Jahre mit Yoga Vidya eng verbunden ist und seit einigen Monaten einen eigenen Ashram in Süddeutschland leitet, nennt diese Art intensiver Yoga Praxis Pragmatisches Yoga“ – und genau das kann man vom 10.


Bhagavad Gita

Veröffentlicht am 30.04.2011, 15:00 Uhr von

Bei Yoga Vidya gibt es immer wieder Bhagavad Gita Seminare und Weiterbildungen . Die Bhagavad Gita ist eine der wichtigsten Yogaschriften. Im Dialog mit Arjuna gibt Krishna viele Empfehlungen für Yoga im Alltag.

 

 


Yoga und Vedanta mit Swami Tattvarupananda

Veröffentlicht am 13.03.2011, 17:00 Uhr von

Vedanta – das ist das uralte Yoga des Wissens, das fragt: „Wer bin ich?“ Wer bin ich? Und was finde ich, wenn ich mich dieser Frage wirklich und nicht nur theoretisch widme? Eigentlich kann das niemand sagen, außer mir selbst. Aber wie ich mit dieser Frage am besten praktiziere und welcher Rahmen dafür der beste ist, das kann man auch gemeinsam entdecken. Und noch besser: von Menschen, die den Weg des Wissens ebenfalls beschreiten.

Im April und Mai ist Swami Tattvarupananda aus Indien wieder in Bad Meinberg zu Gast. Der hat sein Leben dieser Suche nach der Wahrheit gewidmet. Er


Swami Sivanandas Leben – Dia-Show

Veröffentlicht am 10.03.2011, 21:00 Uhr von

Im Sivananda Museum neben dem Gurudev Kutir in Rishikesh werden lebensgroß Szenen aus dem Leben von Swami Sivananda nachgestellt. Bei seinem Indien-Aufenthalt im Februar 2011 hat Sukadev diese abfotografiert. Schaue dir die Bilder an – und lass dich inspirieren.

Hier klicken für

Fotos:

Mehr Yoga und Ayurveda Fotos findest du auf Yoga Vidya Community mein.yoga-vidya.de.


Eine Woche Sanskrit lernen mit Swami Atma

Veröffentlicht am 20.07.2010, 15:27 Uhr von

Sanskrit ist die wohl älteste Sprache der Welt, die Sprache der Veden und der indischen Mythen. Und nicht nur das: Im Sanskrit geht es um viel mehr als nur um die Bedeutung der Worte. Sanskrit schwingt. Wer das Alt-Indische spricht, kommuniziert mit Worten – und mit Schwingungen.

Das mag man nun glauben oder nicht. Auf jeden Fall gewinnt man mit Sanskrit ganz neue Einblicke ins Yoga und ins Leben. Ganz zu schweigen von den vielen Mantras, Kirtans, Schriften und Weisheiten, die man mit Sanskrit-Kenntnissen noch einmal ganz neu und anders erleben kann.

Was gibt es also Besseres für Menschen,


Yoga mit Swami Atma

Veröffentlicht am 18.06.2010, 09:53 Uhr von

Bei Yoga Vidya Bad Meinberg und anderen Yoga Vidya Yogaschulen gehen ja des Öfteren hohe Gäste ein und aus: Swamis, Yogameister und Ayurveda Experten aus allen Ländern. Die Gelegenheiten, sie ganz persönlich kennen zu lernen und von ihnen zu lernen sind trotzdem manchmal rar. Bei Swami Atma ist das in diesem Sommer anders. Der langjährige Schüler von Swami Vishnu-Devananda, gebürtiger Franzose und Gründer des Advaita Yoga Ashram in Amerika, ist bis Mitte September in Bad Meinberg zu Gast.

Auf seine humorvolle und inspirierende Art und Weise wird er hier in den kommenden Monaten Yoga in allen Formen unterrichten –


Portraits von Swami Vishnu-Devananda

Veröffentlicht am 15.06.2010, 15:28 Uhr von

Darauf haben viele schon lange gewartet: Ein in deutsch geschriebenes Buch über das Leben und Wirken von Swami Vishnu-Devananda. Sein Wirken und Lehre hat die Yoga Vidya Tradition maßgeblich mit gestaltet, Sukadev selbst war zwölf Jahre lang begeisterter und inspirierter Schüler des indischen Yogameisters – und doch kursierte dessen Lebensgeschichte bisher hauptsächlich in Satsang- und anderen Erzählungen. Jetzt nicht mehr.

Die Geschichte, als Swami Vishnu-Devananda  sich selbst einen „Weltenpass“ ausschrieb (Größe: kurz so gut wie lang, Augen: intuitiv, Geburtsdatum: unsterblich) kennt vermutlich jeder, der öfter mal bei Yoga Vidya zu Gast ist. Es war ja schon fast eines seiner Hobbys,


Ein Hauch von Indien

Veröffentlicht am 24.05.2010, 11:00 Uhr von

Hoher Besuch in Bad Meinberg: Swami Yogaswarupananda aus dem Sivananda Ashram in Rishikesh ist zu Gast. Er gibt ein Seminar zur Bhagavad Gita, erfreut sich – hoffentlich – am wechselhaft-warmen deutschen Frühsommer und hat ganz nebenbei  und unauffällig einige Teilnehmer des Samstag Abend Satsangs verzaubert. Mich zum Beispiel.

Für manchen Nicht-Yoga-Vidyaner mag das gar nichts Besonderes gewesen zu sein. Wenn man, wie es ein Gast mal ausgedrückt hat, schon „den Gottensdienst in einer Fremdsprache feiert“ und dabei mit erstaunlicher Ausdauer Zungenbrecher-Mantras rezitiert, dann ist ein echter indischer Swami in orangefarbenen Roben womöglich gar keine so große Überraschung. Es stimmt schon:


Swami Bodhichitananda: Die Welt neu gestalten

Veröffentlicht am 10.04.2010, 11:51 Uhr von

Anders leben und glücklich sein. In Einklang mit sich selbst und der Umwelt handeln. Spirituell wachsen und trotzdem mit beiden Füßen fest auf dem Boden stehen. Das klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Und doch gibt es Menschen – sogar ganz in unserer Nähe – die sich diesen Lebenstraum Tag für Tag neu erfüllen. Und solche, die all ihre Kraft darein geben, andere auf dem Weg dorthin zu unterstützen.

Swami Bodhichitananda ist so ein Mensch. Der Kriya Yogi hat sein Leben ganz der Suche nach neuen – gesünderen – Lebensmöglichkeiten verschrieben. Lange Jahre war er Schüler von


Meet a great yoga teacher with charme and power

Veröffentlicht am 27.03.2010, 15:41 Uhr von

Meet Swami Atma in one of his great and inspiring seminars. Advaita Vedanta is the wisdom of non-duality. Seperation doesn´t exist in reality, even though we don´t feel it in our every day lives. Experience with Swami Atma that you are indeed one with God and as well divine.

Swami Atma followed Swami Vishnu-Devananda for many years and immersed himself in yoga. Enjoy his entertaining and lively lessons. After this class Advaita Vedanta will be more than just a theory, a rich, helpful and life-balancing knowledge for you.

Don´t miss out this chance, since Swami Atma travels only a few


Die Bhagavad Gita für Yoga-Lehrer

Veröffentlicht am 24.03.2010, 09:00 Uhr von

Die Bhagavad Gita ist eine der wichtigsten Schriften im Hinduismus und im Yoga. Das Buch erzählt von dem Gespräch zwischen Krishna und seinem Schüler, dem Arjuna, der sich gerade inmitten einer Schlacht befindet. Arjuna zweifelt am Sinn und Zweck seines Lebens und sucht sehnsüchtig nach neuen Perspektiven. In der Weisheit Krishnas findet er Orientierung und Erkenntnis.
Und was können wir persönlich daraus lernen? Viel. Denn dieses Buch behandelt Fragen und Themen, die uns heute mehr denn je beschäftigen.

Wie erkenne ich meine Lebensaufgabe? Wie entscheide ich mich für etwas? Was ist meine Wesensnatur und wo finde ich den Weg zu


Finde deine Wahrheit. Gehe deinen Weg.

Veröffentlicht am 02.03.2010, 15:27 Uhr von

Wer bin ich? Wie finde ich meine wahre Wesensnatur? Und was ist meine Lebensaufgabe? Das sind große Fragen, für die wir im Alltag oft kaum die nötige Zeit und Ruhe finden. Und doch kann es vorkommen, dass uns unsere alltäglichen Pflichten und Unterhaltungen auf einmal sinnlos und leer vorkommen. An solchen Kurven auf dem Lebensweg kann uns der Austausch mit Gleichgesinnten und die Begegnung mit einem spirituellen Meister neuen Mut und Orientierung geben.

Einer der großen lebenden Yoga-Meister unserer Zeit ist Swami Yogaswarupananda. Der stellvertretende Leiter des Rishikesh-Ashrams und Vizepräsident der Divine Life Society ist seit 40 Jahren in


Yoga-Meisterin mit Herz und Humor

Veröffentlicht am 16.02.2010, 14:50 Uhr von

Ein weiblicher Swami? Ja, auch das gibt es. Swami Saradananda hat sich von der (gefühlten) Männerdomäne nicht abschrecken lassen. Die Amerikanerin war Meisterschülerin von Swami Vishnu Devananda und leitete ein paar Jahre lang das von ihm gegründete Sivananda Yoga Zentrum. Indien ist ihre große Liebe. Ihre Faszination für das Ursprungsland des Yoga gibt sie darum auch häufig und mit Begeisterung in Pilgerreisen weiter. Eine Yogini mit der ganzen Hingabe weiblicher Intuition und Herzlichkeit.

Wenn sie gerade nicht auf Pilgerreisen unterwegs ist, unterrichtet sie Yoga – schon seit mehr als 30 Jahren – oder sie schreibt Bücher über Chakra-Meditation, die


« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »