Yoga Psychologie News

Die verschiedenen Arten von Vertrauen

Veröffentlicht am 29.06.2020, 14:54 Uhr von

Vertrauen ist ein Wort, das sehr wichtig ist, jedoch sehr viele verschiedene Bedeutungen hat. Wir können in Gott vertrauen, dem Schicksal vertrauen, anderen Menschen vertrauen, uns selbst vertrauen, … Es gibt viele Arten des Vertrauens und viele Wege, es zu kultivieren.

In diesem Beitrag wollen wir die verschiedenen Arten des Vertrauens behandeln und schauen, wie wir sie in unser Leben integrieren können.

Weiterlesen …

Entspannung im inneren Frieden

Veröffentlicht am 26.06.2020, 12:00 Uhr von

Play
Shivakami Bretz, Leiterin der Psychologischen Yogatherapie bei Yoga Vidya Bad Meinberg leitet eine Entspannungsübung (Progressive Muskelentspannung) an, in der du deinen inneren Frieden als Quelle spüren kannst. Dein innerer Frieden ist stets in dir vorhanden. Mit dieser Entspannungsübung kannst du ihn jederzeit aktivieren und in dein Alltagsleben bringen. Er ist nur 15 Minuten von dir entfernt. Die Entspannungsübung kannst du sitzend und liegend machen.

Weiterlesen …


Psychologische Yogatherapie – Jahresgruppe 2021

Veröffentlicht am 20.06.2020, 11:30 Uhr von

Du bist Psycholgische*r Yogatherapeut*in und möchtest gelernte Techniken vertiefen und mehr Sicherheit in der Einzelberatung bekommen? Dann melde dich jetzt für die im nächsten Jahr startende Jahresgruppe unter der Leitung von Shivakami Bretz bei Yoga Vidya Bad Meinberg an.

Weiterlesen …


Wobei kann die Psychologische Yogatherapie dich unterstützen?

Veröffentlicht am 07.06.2020, 19:46 Uhr von

Die Psychologische Yogatherapie kann dir in allen Lebenslagen dabei helfen Situationen klarer zu erkennen, neue Lösungen zu finden, deine Stärken zu leben und Lebenskrisen als neue Herausforderungen zu sehen.

Weiterlesen …


Positiv sein – was heißt das überhaupt?

Veröffentlicht am 29.05.2020, 08:00 Uhr von

In der Elektrizität gibt es den Pluspol und den Minuspol, positive und negative Ladung. Obwohl wir sie so nennen, sind sie im gewöhnlichen Kontext weder positiv noch negativ, sondern zwei verschiedene Aspekte ein und derselben Sache.

Weiterlesen …

Welche Rolle spielt Unterscheidungsvermögen im Yoga?

Veröffentlicht am 25.05.2020, 08:00 Uhr von

Eine wichtige Eigenschaft auf dem spirituellen Weg ist Unterscheidungsvermögen. Vor allem aus dem Jnana und Raja Yoga kennen wir diese Fähigkeit der rechten Unterscheidung als Viveka.

Viveka ist die Kraft, zwischen dem Ewigen und dem Vergänglichen, zwischen dem Selbst und dem nicht-Selbst, zwischen wahrer Freude und kurzfristigem Vergnügen und zwischen ethisch korrektem und ethisch unkorrektem Handeln zu unterscheiden.

Weiterlesen …

Wechselatmung Yoga Atemübung – Anfänger-Variation

Veröffentlicht am 20.05.2020, 21:12 Uhr von
Pranayama Podcast

Play

Wechselatmung ist vielleicht die populärste aller Yoga Atemübungen. Aus gutem Grund: Sie verhilft zu geistiger Ruhe, Aktivierung beider Hirnhälften. Sie verstärkt Konzentration, Gedächtnis und Intuition. Hier leitet dich Sukadev dazu an. Gerade wenn du Anfänger bist, ist genau diese Hörsendung für dich besonders geeignet. Probiere es aus, am besten jetzt gleich. Du kannst Anuloma Viloma nämlich sogar auf einem Stuhl sitzend üben. Mehr Infos zum Pranayama . Und noch eine kleine Info: Diese Hörsendung ist auch schon im Yoga Vidya Übungs-Podcast erschienen. Daher hörst du zu Anfang, dass dies die 127. Folge des Yoga Vidya Übungs-Podcasts sei. Dies ist aber auch die 170. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Weiterlesen …


Wie wir positives Denken kultivieren können

Veröffentlicht am 09.05.2020, 14:57 Uhr von

Positives Denken ist eine Fähigkeit und eine Eigenschaft, die wir kultivieren können. Doch positives Denken hat verschiedene Aspekte. Es kann zum einen heißen, die Dinge von ihrer positiven Seite zu sehen oder Sinn in etwas zu sehen, es kann aber auch heißen, zuversichtlich zu sein und Vertrauen in Gott zu haben.

Weiterlesen …

Kurze Aratis für deine Praxis Zuhause

Veröffentlicht am 30.04.2020, 07:45 Uhr von

Für die meisten Aspekte des Göttlichen findest du auf unseren YouTube-Kanal und dem Yoga-Wiki jetzt kurze Aratis, die du Zuhause an deinem eigenen Altar praktizieren kannst.

Es sind zumeist Auszüge aus dem „Jaya Jaya Arati“, welches wir in den Ashrams jeden Morgen und Abend zelebrieren. In der Kurzform dauert das meist weniger als eine Minute – und kann so für jeden zusätzlich zum normalen Satsang Verbindung mit Lichtenergie bringen.

Weiterlesen …

Umgang mit Angst – Ratschläge aus den sechs Yogawegen

Veröffentlicht am 25.04.2020, 16:03 Uhr von

Angst ist etwas ganz natürliches, etwas, das alle Lebewesen haben. Zumindest alle Tiere von den Amphibien aufwärts. Angst ist etwas, was zum Menschsein dazugehört und etwas Wichtiges. Aber zu viel Angst ist nicht gut. Zu viel Angst kann lähmen und zu einer psychischen Beschwerde werden.

Erfahre in diesem Beitrag, was die sechs Yogawege über den Umgang mit Angst sagen und wie du es schaffen kannst, die Angst anzunehmen und sie schließlich zu überwinden.

Weiterlesen …

Die Erschaffung des Universums – Aitareya Upanishad

Veröffentlicht am 20.04.2020, 10:36 Uhr von
aitareya upanishad

Die Aitareya Upanishad ist eine der ältesten Upanishaden und wird der Rigveda zugeordnet. Sie besteht aus 33 Versen der Aitareya Aranyaka, einem Text des frühen Hinduismus.  Ähnlich der Brahmanas waren auch die Aranyakas Ritualtexte für orthodoxe Brahmanen, in diesem Falle für solche, die sich in die Waldeinsamkeit zurückgezogen hatten.

Weiterlesen …

Wer sucht, der findet – Prashna Upanishad

Veröffentlicht am 12.04.2020, 10:30 Uhr von

Die Prashna Upanishad ist eine der zehn klassischen Upanishaden und in ihrer Aufmachung sehr einfach gehalten: sechs Schüler sprechen einen Meister an und wollen von ihm die Wahrheit über das Göttliche lernen. Jedes Kapitel, Prashna genannt, behandelt eine dieser Fragen.

Prashna bedeutet übersetzt soviel wie Frage, Erkundigung oder Erforschung. Die Prashna Upanishad behandelt also wichtige Fragen über das Leben, das Selbst und Gott. Dabei regt sie uns dazu an, uns ähnlich wichtige Fragen zu stellen und zu erkunden, wer oder was wir wirklich sind.

Weiterlesen …

Der Wald des Wissens – Brihadaranyaka Upanishad

Veröffentlicht am 05.04.2020, 08:08 Uhr von
Brihadaranyaka Upanishad

Die Brihadaranyaka Upanishad ist bei weitem die längste der klassischen Upanishaden und enthält Anleitungen für Rituale, Gedichte und verschiedene Geschichten.

Brihadaranyaka Upanishad heißt wörtlich so viel wie „die große zum Wald zugehörende Upanishade“, was auf ihren schieren Umfang zurückzuführen ist. In ihr findet man alles, was es in den Upanishaden zu finden gibt, so wie ein Mensch in einem großen Wald alles finden kann, was er zum Leben braucht.

Weiterlesen …

Der Schafslöwe – eine Yoga-Geschichte

Veröffentlicht am 30.03.2020, 08:30 Uhr von

Es war einmal eine Löwin mit einem neugeborenen Löwenjungen. Sie war hungrig und näherte sich einer Schafsherde in der Hoffnung auf ein gutes Abendessen. Aber ein Jäger hatte dort gelauert, zielte auf sie und erschoss sie. (In einer anderen Variante dieser Geschichte brachte die Löwin ihr Junges im Moment des Sterbens zur Welt.)

Weiterlesen …


Die vier Bewusstseinszustände – Mandukya Upanishad

Veröffentlicht am 29.03.2020, 05:25 Uhr von
mandukya upanishad om

Weiter in unserer Artikelserie zu den Upanishaden geht es mit der Mandukya Upanishad. Obwohl sie mit nur zwölf Versen die kürzeste der klassischen Upanishaden ist, enthält sie alles, was es zu wissen gibt. Sie behandelt die mystische Silbe OM (A-U-M), die drei Bewusstseinszustände des alltäglichen Lebens und den vierten transzendenten Zustand, der diese umhüllt.

Weiterlesen …

Loslassen als spirituelle Praxis

Veröffentlicht am 28.03.2020, 15:10 Uhr von

Loslassen spielt im Yoga eine besondere Rolle. Yoga bedeutet, keine Verhaftungen zu haben. Loslassen bedeutet, bedingungslos anzunehmen und offen zu sein für das, was kommt.

Im Yoga wird gerne gesagt, es ist gut sich zu engagieren, es ist gut mit großem Enthusiasmus etwas zu tun, es ist gut auf Menschen zuzugehen, es ist gut seine Aufgaben zu tun. Es ist auch gut, auf seine innere Stimme zu hören und manchmal ist es auch gut, seine Wünsche zu erfüllen, seine Anliegen zu erfüllen und so weiter. Es kann auch gut sein, mal seine Erwartungen an andere zu äußern, dass man irgendwo gut zusammenarbeitet.

Weiterlesen …

Blumen-Mandala zum Ausmalen

Veröffentlicht am 24.03.2020, 09:30 Uhr von

Ein Mandala ist meistens ein Kreismuster, welches auf der Heiligen Geometrie aufgebaut ist. Es kommuniziert durch Farbe und Form mit deiner Seele. Mandala malen kann beruhigend und harmonisierend wirken.

Weiterlesen …


Der Tod als Lehrer – Katha Upanishad

Veröffentlicht am 22.03.2020, 05:55 Uhr von
katha upanishad

Die Katha Upanishad (Kaṭhopaniṣad, auch Kāṭhaka Upanishad) ist eine der bekanntesten und ältesten der Upanishaden. Der Zeitraum der Entstehung ist nicht dokumentiert – und auch der oder die Autoren sind nicht bekannt –, wird aber auf das 4. oder 5. Jahrhundert v. Chr. geschätzt.

Da die Katha Upanishad ausführlich von Shankaracharya, dem Jnana Yoga Meister und Vedanta Philosoph aus dem 8. Jahrhundert n. Chr., kommentiert wurde, wird sie als eine der zehn wesentlichen Upanishaden angesehen. Überliefert wurde sie in der schwarzen Yajurveda, einem Teil der Veden.

Weiterlesen …

Yoga der drei Energien

Veröffentlicht am 21.03.2020, 13:13 Uhr von

Im Yoga sowie im System des Vedanta spricht man von den Gunas, den drei Energien oder auch ‚Qualitäten‘, genannt Sattva, Rajas und Tamas. Dabei handelt es sich um drei Aspekte des relativen Seins, denen unterschiedliche Eigenschaften und Auswirkungen zugeschrieben werden. Diese sind:

Weiterlesen …


Podcast Kanal: Ärger, Wut und Empörung – was tun?

Veröffentlicht am 10.03.2020, 13:53 Uhr von
Ärger-Podcast

Wie umgehen mit Ärger, Wut, Aufgeregtheit, Empörung. Nicht immer ist Gelassenheit die richtige Antwort auf Ungerechtigkeit und alles, was schief geht. Aber mit Wut allein kommt man auch nicht weiter. Wie gehst du mit deiner eigenen Wut um? wie kannst du mit der Wut anderer umgehen. Sukadev Bretz, Yogalehrer und Buchautor, gibt dir einige Tipps Ein Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Hier kannst du alle Folgen dieses Podcasts anhören: Weiterlesen …


Ältere Einträge »