Stille Highlights

Nordsee: Goldene Yoga-Ferienwochen

Veröffentlicht am 12.11.2014, 11:22 Uhr von

 

Surya hat uns die Ferienwochen bis in den November hinein vergoldet und uns bei den Wanderungen auf den Waldwegen am herbstlich umwaldeten Hooksmeer die Last des Regenschirms erspart.

Und Shiva setzt warm orange-rot-gold-braune Tupfen auf Bäume und Böden.

Und bald steht der Winter an und Du bist herzlich zu unseren schon jetzt um 20% ermäßigten Winterferienwochen im Ashram an der Nordsee eingeladen um in der äußeren Stille der Natur zu deiner inneren Stille zu finden.

PS.: Du weisst ja, bei täglich drei Stunden Mithilfe kostet es nur die Hälfte!

 


Neue Videos

Veröffentlicht am 17.10.2014, 17:00 Uhr von

Meditation mit Harishakti und Sukadev: Mantrameditation mit Beobachtung der Atempause

Sukadev, Gründer und spiritueller Leiter von Yoga Vidya, leitet diese Meditation an. Beobachte in dieser Meditation deinen Atem und beobachte besonders den Moment zwischen Ein- und Ausatmung, zwischen Aus- und Einatmung, den Moment der Stille.

 

 

Yoga – Yogasequenz mit Gauri: Sonnengrussvariationen mit Rockstar und Stern

Seminare mit Gauri findest du in der Yoga Vidya Online Seminarübersicht. Hier zeigt Gauri dir Sonnengrussvariationen. Lasse dich inspirieren und praktiziere selbst Yoga! Alles rund um Yoga findest du auf den Yoga Vidya Wissensportalen unter www.yoga-vidya.de

 

 


Neue Videos

Veröffentlicht am 20.06.2014, 17:00 Uhr von

Sanfte Yogastunde für Anfänger

Mehr Informationen für Anfänger findest du unter Yoga-Anfänger / Yoga-Übungen/ Yoga-Asanas
Diese sanfte Yogastunde kannst du auch ohne Vorkenntnisse praktizieren. Helen zeigt dir die Übungen und Sukadev erklärt sie dir. Du kannst auf diese Weise dein Körpergefühl verbessern und zu mehr innerer Ruhe und Entspannung finden. Wir wünschen dir viel Freude beim Üben!
Zur Übersicht für dich hier der Ablauf der Stunde: Anfangsentspannung, Krokodilsübungen, Bauchatmung, Wechselatmung, Schulter- Nackenübungen, Bauchmuskelübung, unterstützter Schulterstand, Fisch, halbe Vorwärtsbeuge, Tisch, Kobravariation, Kobra, Stellung des Kindes, Drehsitz, Klassische Tiefenentspannung mit den Elementen Anspannen-Loslassen, Autosuggestion und Visualisierung.


Erfahrungsbericht: Vipassana Meditation mit Jochen Kowalski

Veröffentlicht am 29.05.2014, 08:30 Uhr von

7 Tage endlich in die Stille gehen dürfen. Was für ein Segen! Niemand will irgendetwas von mir, ich schweige, schließe so oft wie möglich die Augen und genieße mein „Sein, so wie ich bin“. Dann beobachte ich einfach alles was kommt: Gefühle, Gedanken, Befindlichkeiten – meinen Atem.

Das war aber leider nicht immer so: Weiterlesen …


IN MEDITATION

Veröffentlicht am 18.05.2014, 21:00 Uhr von

In Meditation

Ich suche den Ausgang
spüre schon den Luftstrom
der durch den Türspalt strömt
bin ganz still
als könnte ich den Ausgang
mit den Ohren hören
es ist nicht dunkel
doch zu sehen ist auch nichts
verweile regungslos als wüsste ich
dass der Ausgang auf mich zukommt
schon in seiner Nähe
ist die Luft anders
ist alles anders
der Körper hat sein Gewicht verloren
und an meiner Seite steht die Zeit
regungslos

by Eknath

Wenn du auch tiefer in die Meditation eintauchen möchtest, findest du bei Seminar “Hier und Jetzt” eine ausgezeichnete Möglichkeit

04.01.2015 – 07.01.2015

Im Hier und


Zur Ruhe zu kommen, zu Dir zu kommen

Veröffentlicht am 08.05.2014, 12:00 Uhr von

Aus der Hektik des Alltags austeigen und still werden – aufatmen in der Stille, mit der ganzen Aufmerksamkeit bei Dir selbst ankommen, Dich erholen und (wieder) einen Zugang zu Deinem Inneren finden. Das kannst Du in den Stille-Seminaren bei Yoga Vidya erfahren. Mit geführten Entspannungen, Meditationen und Yoga, mit Singen, Klängen, Achtsamkeitsübungen, gemeinsamem Schweigen und Spaziergängen in wunderschöner Natur wird es leichter die Gedanken zu beruhigen und die Aufmerksamkeit dem wirklich Wesentlichen zu zuwenden.

Die nächsten Stille-Seminare sind:


Im neuen Jahr … alles beim Alten?

Veröffentlicht am 16.01.2014, 12:00 Uhr von

Jedes neue Jahr, jeder neuer Tag ist ein neuer Anfang. Was möchtest Du anfangen mit Deiner Lebenszeit? Und womit aufhören?

Wenn Alltagstrott und Schweinehund alle Vorsätze und Träume überlagern, ist es Zeit etwas zu ändern, aus dem Hamsterrad des Alltags auszusteigen.

Es muss aber nicht immer gleich eine einschneidende Lebensänderung sein. Wenn wir uns Veränderung wünschen, können wir damit beginnen, zunächst Kleinigkeiten in unserem Tagesablauf zu ändern – wie einen anderen Weg zur Arbeit nehmen, ungewohnte Lebensmittel kaufen oder woanders Mittag essen, mit der ungeübten Hand abwaschen oder schreiben, eine andere Zeitung als üblich lesen, statt jeden Tag Nachrichten


Herbstzeit ist Meditationszeit

Veröffentlicht am 13.10.2013, 10:00 Uhr von

Der Herbst ist gekommen. Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sind gefallen und die Natur zieht sich zurück. Der Herbst ist die Zeit, in der wir bei Yoga Vidya besonders viele Schweigeseminare anbieten. Diese Meditationsenergie, die sich in den nächsten Wochen verstärken wird, kannst du gut für deine Praxis nutzten, um tiefer in die Meditation einzusteigen. Du kannst deine Meditation mit einer besonderen Bewusstheit angehen, du kannst öfter oder länger meditieren. Im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg kannst Du das Programm im Shivalaya Retreat Center nutzen, um dort an den gemeinsamen Meditationen teilzunehmen oder für dich allein zu meditieren. Im Shivalaya kannst du dich im Schweigen auf neue Tiefen deiner Spiritualität einlassen. Besonders Schweigeseminare im Shivalaya sind eine tiefgreifende, transformierende Erfahrung, die dich ganz zu dirselbst zurückführen kann.

Weiterlesen …


Fotoshow: Schnee zum 1.Advent

Veröffentlicht am 03.12.2012, 17:00 Uhr von

Kaum zu glauben, dass schon wieder Dezember ist. Schon wieder Advents- und Weihnachtszeit! Der letzte Herbstwind hat schon alle Blätter von den Bäumen gefegt und am Sonntag gab es, pünktlich zum 1. Advent, den ersten Schnee in Bad Meinberg.
Auch wenn es an der festlich dekorierten Rezeption weiterhin geschäftig zuging, lag draußen doch eine lang vermisste Stille über der Welt. Eine Stille, deren Existenz man Sommer nicht für möglich hält. Schnee-Stille. Winter-Stille. Weihnachts-Stille. Zeit sich in sich selbst zurückzuziehen, zurück zu blicken und wahrzunehmen, wo man im Leben gerade steht. Zeit, bis an die eigenen Wurzeln zu gehen und dort Ruhe und Kraft zu sammeln, für den Frühling im kommenden Jahr.

Weiterlesen …


Fotoshow: Schweigegarten im Projekt Shanti

Veröffentlicht am 11.03.2012, 17:00 Uhr von

Zwischen den Gebäuden des Seminarhauses Shanti liegt der Schweigegarten. Jeder, der vorbeikommt ist eingeladen sich  auf einer Bank niederzulassen (natürlich schweigend), einen Moment tief Luft zu holen und die Stille zu genießen.
Aus einem ehemals verwilderten Innenhof ist durch liebevolle Gartenarbeit ein Ort der Kontemplation geworden. Dass ist selbst jetzt zu spüren, wo es draußen noch kühl ist und der Frühling erst schüchtern seine ersten Fühler ausstreckt.
Wenn erst einmal alles wächst und blüht, wird dieser Ort ganz sicherlich vor Lebenskraft und stiller Freude nur so strahlen.

(Ich habe mir schon fest vorgenommen im Frühling/Sommer noch einmal Fotos machen


Happy Shivaratri!!!

Veröffentlicht am 19.02.2012, 20:34 Uhr von

 Wenn man sich entschieden hat, den Pfad zu betreten um jenes zu finden was man verloren glaubt, beugt sich jener dir entgegen, der gefunden werden will. Alle drei Welten werden vor Freude erschüttert, man fühlt, dass sich Himmel und Erde in Bewegung gesetzt haben, um dir zu geben wonach es dir mit jeder Faser deines Seins verlangt. So sehr wirst du zum Mittelpunkt des Ganzen, dass man sich fragt, ob man wohl der einzige sei, der sich danach streckt.
Erst nach einer großen Weile mag man erkennen, in welch großen Fluss man gesprungen ist, wonach es uns verlangt und was


Fotoshow: Bad Meinberg im Winter

Veröffentlicht am 08.02.2012, 12:00 Uhr von

Im Winter ist die Stille ein Teil der Landschaft. Eine natürliche Notwendigkeit der Natur. Alle Pflanzen ziehen sich in sich selbst zurück und alle Tiere verkriechen sich in ihren Höhlen.
Übrig bleiben das Licht des Morgens und die lange Dunkelheit der Nacht. Die stille Schönheit des Lebens, wenn es im Schlafe voll Frieden ruht.
Und wenn wir uns die Zeit nehmen aus unserem hektischen Alltag für einen Moment auszusteigen, die kalte Luft zu spüren und den milden Sonnenschein…, dann erfüllt die Weite der Stille unseren Geist und unser Herz kann sich öffnen: weit und frei wie der Winterhimmel.

Mehr Yoga


Narrenweisheit aus der Stille

Veröffentlicht am 29.01.2012, 20:31 Uhr von

Oh, der Schmerz des Königs,
wenn der Narr den Spiegel hält,
auf dass er sich selbst erkennt!

Viel Humor ist dann gefragt, Vergib Dir Deine Dummheit!
So reiche der König dem Narr`n die Hand,
und lasse sich führen, auf das die Weisheit
seine Schritte garnt.

  Schweige-Retreats im Westerwald

 


Schweige-Retreat im Westerwald

Veröffentlicht am 17.01.2012, 20:40 Uhr von

Das  erste Schweige-Retreats im Westerwald einer kleinen Serie in diesem Jahr. Ein Experiment. Das ganze Haus wird in Schweigen gehüllt, sellbst die Sevakas praktizieren mit, lassen sich in Stille tauchen. Nach all dem Weihnachtstrubel, wirkt es fast magisch. 12 wackere Yogis lassen sich hinein ziehen, in sich selbst, in das Selbst. Maheshwara, der Leiter des Haus Yoga-Vidya Westerwald, führt uns sicher und einfühlsam von einen Raum in den nächsten. Sitzen, schweigen, Asanas, Pranayama, sitzen, gehen, lauschen,… bis vor jene Tore die sich nur in absoluter Selbstaufgabe und Stille des Geistes öffnen.

Wer es nicht kennt, sucht dennoch allezeit danach.


Stille Gedichte

Veröffentlicht am 02.01.2012, 21:43 Uhr von
AUM

Ich würde Dir alle Schätze der Welt zu Füßen legen, aber das ist es nicht was Du begehrst, ich würde dir das Universum zu Füßen legen, aber das ist es nicht was du begehrst, das, was Du begehrst, und das wonach Du zehrst, ist nicht in dieser Welt zu finden, noch kann ich es begreifen und ergreifen, weder benennen noch erkennen, ein Verlangen das uns allen innewohnt, uns einverleibt und uns vorwärtstreibt, doch in einem bin ich sicher und ohne Zweifel, aus den tiefsten Tiefen meines Selbst, begehre ich, dass Du über alle Maßen das erhältst, was Dich über alle


Beten in der Stille

Veröffentlicht am 20.12.2011, 21:06 Uhr von

Gott, fülle mich an mit wahrer Demut,

damit ich dir in rechter Weise dienen kann!

 Gott, fülle mein Herz, meine Seele mit Liebe,

 damit ich lobsingen kann, wie es dir gebührt!

 Gott, fülle meinen Geist, mit heiliger Weisheit,

 damit ich in rechter Weise von dir künden kann!

 

Gott, lass mich immer schauen, einen Funken deiner Herrlichkeit,

 damit ich im Gebet wahrhaft sein kann.

 Meine Seele liebt Dich, meine Lippen preisen Dich,

 mein Geist in Dir geborgen.

 Nach Dir, oh Herr, halt ich Ausschau,

 all mein Sehnen gilt Dir, alles ist mir nur: Du, Du, Du!

 

Schweige-Retreats im Westerwald

 

 


Spendenaufruf für das neue Sadhana Retreat Center

Veröffentlicht am 18.06.2011, 16:00 Uhr von

Wir haben ganz viele wunderschöne Ideen, wie wir diesen Ort zu einem ganz besonderen Erlebnis machen könnten, wo der Geist eine erhebende Atmosphäre vorfindet. So kannst du den Alltag leichter hinter dir lassen. Transzendentale bewusstseinserweiternde Erfahrungen inklusive:-).

Wir waren sehr kreativ und hätten gerne:

  • einen indischen Tempel,
  • eine Meditationshöhle,
  • Salzkristallfliesen,
  • einen lebensgroßen Shiva auf dem Dach,
  • eine originalgroße Sivananda Statue auf der Dachterrasse,
  • Gemälde (aber keinen Van Gogh:-))
  • u.v.m.

Gerne würden wir davon einiges umsetzen. Dafür braucht es in der relativen Welt auch deine finanzielle Unterstützung. Werde Teil dieses großartigen Projekts, indem du uns mit einer Spende unterstützt.
Spendenkonto:


Ein Ort für Stille und Einkehr in Bad Meinberg

Veröffentlicht am 13.06.2011, 15:00 Uhr von

Wer wirklich in die Stille gehen will und tiefe Erfahrungen des Seins machen möchte, hatte es bisher in Bad Meinberg manchmal nicht ganz leicht. Bei so vielen Seminaren und Menschen im Haus gerät die Stille manchmal arg in den Hintergrund und inmitten des Gewusels ist es schön ein kleines Kunststück, da ganz bei sich zu bleiben.

Glücklicherweise aber gibt es ja für Retreats und Zeiten der Achtsamkeit auch noch das Seminarhaus Shanti mit seinen ruhigen und hellen Räumen. Und dort soll in Zukunft auch der Ort der Stille und Einkehr entstehen, von dem so viele – allen voran Suguna


Meditation und Selbstfindung mit Suguna

Veröffentlicht am 21.07.2010, 13:00 Uhr von

Ein paar Tage lang aussteigen, ganz bei sich ankommen, abschalten, in die Stille gehen. Manchmal gibt es Situationen und Zeiten im Leben, in denen rufen Geist und Seele einfach nach Ruhe und Selbstentdeckung.

Dann ist es gut, wenn man das rechtzeitig bemerkt und sich den nötigen Freiraum verschafft. Schließlich kannten sogar Patanjali und Buddha Zeiten des Zweifels und der inneren Unruhe. Auch sie haben Hürden überwunden und Fragen mit sich herumgetragen. Sie wussten aber auch: Die Lösung für all das liegt tief in uns selbst. Wir werden sie finden, wenn der Geist zu schweigen beginnt.

In Rückzug und Meditation erleben


Bewusstseinsübung und kurze Stille

Veröffentlicht am 07.05.2010, 04:30 Uhr von

Kommentar von Yoga Meister Sukadev Bretz .  Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Alle Vortrags mp3 mit Player zum Anhören


« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »