Yogi Highlights

Yoga Wiki über gute und schlechte Taten

Veröffentlicht am 17.05.2018, 17:00 Uhr von

Eines Tages wanderten zwei Yogis, die beste Freunde waren, gemeinsam durch den Wald. Während ihrer Wanderung fingen sie an, sich heftig über Yoga, zu streiten. Der Streit eskalierte so stark, dass einer die Kontrolle über sich verlor und dem anderen, im Affekt, ins Gesicht schlug. Der Geschlagene fühlte sich enttäuscht und ohne etwas zu sagen, schrieb er folgende Worte in den Sand. „Heute hat mich mein bester Freund ins Gesicht geschlagen.“

Sie gingen weiter und kamen bald zu einem Fluss. Beide beschlossen darin zu baden. Während dessen geriet, der Freund, der geschlagen worden war, in eine starke Strömung und drohte zu ertrinken. Doch in der letzten Minute schaffe es sein Freund ihn zu retten. Als der Freund, der gerade fast gestorben war, sich wieder erholt hatte, nahm er einen spitzen Stein und ritzte mit ihm folgende Worte in einen Felsen: Weiterlesen …


Präzision, Hingabe und Humor mit Kay Hadamietz

Veröffentlicht am 30.01.2018, 19:46 Uhr von

Kay Hadamietz ist ein erfahrener und beliebter Yogalehrer. Vor einigen Wochen hat er bei uns im schönen Yoga Vidya Westerwald Ashram eine Yoga Personal Trainer Ausbildung geleitet. Wir wollten genauer wissen, worum es dabei geht und haben ihn gefragt.

Kay, was versteht man unter einer Yoga Personal Trainer Ausbildung?

Kay: Ich verstehe darunter eine Chance für die Teilnehmer, noch mehr über die Vielfalt des Menschseins zu lernen. Dabei wird schwerpunktmäßig das Verständnis von Yoga und Ayurveda genutzt. Die Teilnehmer bringen weitere Zutaten aus der Pädagogik, Physiotherapie, Schulmedizin, Psychologie oder Heilkunde mit. Dadurch ist die Ausbildung sehr lebendig, reich und jedes Mal etwas anders. Ich biete einen Überblick über Möglichkeiten und Herausforderungen eines Yoga Personal Trainings und erarbeite mit den Teilnehmern bespielhaft individuelle Strukturen, Techniken und Angebote für ein solches. Weiterlesen …


Shiva – Erläuterungen und Geschichten

Veröffentlicht am 17.03.2017, 08:30 Uhr von
Play

Sukadev erzählt einige Tage vor Shivaratri über die Bedeutung von Shiva. Dieser indische Gott hat vielfältige Symbolik: Er steht für das Absolute. Er steht für Schöpfung und den Schöpfer. Shiva ist der Ur-Yogi. Shiva symbolisiert den Tanz der Schöpfung. Er symbolisiert das Männliche und das Weibliche. Und er steht für konsequentes Überwinden des Negativen, das Loslassen aller Verhaftungen. Vortrag nach der Meditation am Samstag-Abend Satsang.


Yoga und Weihnachten

Veröffentlicht am 04.12.2016, 12:00 Uhr von

Weihnachten gilt neben Ostern und Pfingsten als eines der drei Hauptfeste des Christentums und ist bei uns in Europa wohl das bekannteste christliche Fest. An Weihnachten feiert man die Geburt von Jesus Christus, des Gottessohnes, Erlöser der Menschheit. Darüber kannst du in Gottesdiensten, in christlicher Literatur und von anderen Christen erfahren.

Aber zusätzlich zur historischen und religiösen Dimension kann man Weihnachten auch als Sinnbild des spirituellen Weges, der Geburt des Christusbewußtseins im Menschen interpretieren:

Wie bereits im Blog-Artikel zur Bedeutung von Advent erwähnt, werden in der Adventszeit vier Kerzen nacheinander angezündet. Dies kann man als schrittweise Öffnung der ersten vier Chakras, den Energiezentren, deuten. Das vierte Chakra ist das Herzchakra, der Sitz der Liebe, der Schau Gottes und der Freude. Wenn das Herz-Chakra geöffnet ist, kann das Jesus-Kind, also die Liebe Gottes, das Christus-Bewusstsein, in uns zum Erscheinen kommen – und zwar wenn die Tage am kürzesten sind inmitten der Nacht („Weih-Nacht“).  Weiterlesen …


Das Leben eines Yogi Video Antwort

Veröffentlicht am 13.10.2016, 05:34 Uhr von

Das Leben eines Yogi? Das ist eine wichtige Frage. Hier bekommst du Antworten darauf.

Weiterlesen …


Shiva Shiva Mahadeva – Mantra-Singen mit Amari

Veröffentlicht am 05.09.2016, 12:41 Uhr von
Play

Amari singt das Shiva Shiva Mahadeva Mantra- ein besonders schönes Mantra zur Verehrung von Shiva. Er ist auch bekannt als der Mahadeva (maha = groß) oder Mahayogi, der oberste aller Yogis, dessen Trommelklang den Menschen zur Vervollkommnung drängt. Shiva ist der Liebevolle, der Gütige aber auch der Zerstörer. Mehr Informationen über Shiva und den Text zu diesem Mantra findest du im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 255.

Fröhliches Mitsingen.

Om Shanti, liebe Grüße
Rukmini


Feste und Fastentage im Hinduismus – So kannst du sie für dich nutzen

Veröffentlicht am 04.09.2016, 08:20 Uhr von

Hast du dich schon mal gefragt, was es mit den indischen Festlichkeiten auf sich hat, die in den Yoga Vidya Ashrams und in den Yoga Stadtcentern gefeiert werden? In diesem Beitrag erfährst du, warum du sie optimal für deinen Alltag nutzen kannst.

Ich bin großer Fan von spirituellen, indischen Feierlichkeiten. Mir gefällt besonders, dass die Festlichkeiten sehr sinnlich sind und eine hervorragende Möglichkeit bieten, um mit anderen Yogis gemeinsam zu praktizieren.

Außerdem geben die Feiertage uns die Möglichkeit, sehr tief in einen bestimmten göttlichen Aspekt einzutauchen, ein Sankalpa (Wunsch) zu formulieren und unseren Alltag im Anschluss auf einer tiefen Ebene zu transformieren.  Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 24.06.2016, 17:00 Uhr von

5A Atemkurs für Anfänger 5. Woche Kursvideo: Nadis, Chakras, Yoga Atmung, Sprechtraining, Praxis

Das fünfte und damit letzte Kursvideo des fünfwöchigen Yoga Vidya Atemkurses für Anfänger. Sukadev erläutert dir die Nadis und Chakras, also die Energiebahnen und die Energiezentren, durch welche Weiterlesen …


Neu im Kino: An den Ufern der heiligen Flüsse

Veröffentlicht am 01.05.2015, 17:30 Uhr von

Am 30. April 2015 startete in vielen deutschen Kinos der Dokumentarfilm „An den Ufern der heiligen Flüsse“.  Der Film thematisiert die Kumbh Mela, das größte religiöse Fest im Hinduismus – das größte Fest der Welt. Bis zu 100 Millionen Menschen versammeln sich über 55 Tage hinweg und leben so mit- und nebeneinander ihren Glauben auf diese besondere Weise.

Alle 12 Jahre pilgern die Gläubigen an den Zusammenfluss von Ganges, Yamuna und dem unsichtbaren, mythischen Fluss Saraswati, um sich in einem Bad von ihren Sünden zu reinigen und sich aus dem Kreislauf der Wiedergeburt zu befreien.

Weiterlesen …


06 Geschichte des Yoga im Westen

Veröffentlicht am 14.02.2014, 15:00 Uhr von
Play

Yoga gibt es schon sehr viel länger im Westen, als die meisten Menschen wissen. Schon vor 4000-5000 Jahren standen die Hochkulturen in Kontakt miteinander. Gerade die griechische Kultur wurde stark auch von indischem Gedankengut geprägt. Es ist wahrscheinlich dass das Judentum vor über 2000 Jahre beeinflusst wurde von indischen Wanderasketen, Yogis, die es im Orient und im Mittelmeerraum gab. Vermutlich hat auch Jesus Christus Yoga Gedankengut in seine Lehren integriert, haben die Wüstenväter und die christlichen Mystiker Inspiration durch Yoga, Buddhismus und Jainismus erhalten. Im


05 Gelassenheit entwickeln mit Jnana Yoga

Veröffentlicht am 07.02.2014, 15:00 Uhr von
Play

Wie kannst du Vedanta nutzen, um gelassener zu sein? Sukadev zeigt, wie du Jnana Yoga Erkenntnisse im praktischen Alltag für Gelassenheit und Engagement umsetzen kannst. Die griechische Lebensphilosophie der Stoiker hat Inspiration von den indischen „Gymnosophisten“ bekommen. Mit anderen Worten: Eine große europäische Geistesrichtung wurde schon vor über 2000 Jahren durch Inspiration von Yogis beeinflusst, vielleicht sogar erst ins Leben gerufen. Aus der Nichtidentifikation und aus der Bewusstheit des reinen Bewusstseins kommt die Fähigkeit, geschickt und gelassen mit sich selbst und seinen Aufgaben umzugehen.

Fünfter


Neue Videos

Veröffentlicht am 08.11.2013, 17:00 Uhr von

Vortrag Dieter Gurkasch: Vom Mörder zum Yogi

Vortrag mit Dieter Gurkasch bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Im Gespräch mit den Teilnehmern erzählt Dieter über die großen Wandlungen und Erfahrungen in seinem Leben und den neuen Perspektiven, die sich für ihn ergeben haben. Sehr beeindruckender und ergreifender Vortrag.
Mehr über Yoga und Meditation im Gefängnis erfährst du unter www.yumig.deSeminare und Ausbildungen zu Yoga, Meditation, Ayurveda und vielen weiteren Themen findest du auf den Internetseiten von Yoga Vidya.

 

Yogastunde, fortgeschrittene Mittelstufe für gute Laune mit Sarah

Lasse dich von Sarah durch diese Yogastunde führen. Sie macht die


Yoga Wiki über Mahatma Gandhi

Veröffentlicht am 08.08.2013, 17:00 Uhr von

Yoga Wiki hat seit kurzem einen sehr ausführlichen Artikel über Mahatma Gandhi (1869 – 1948) veröffentlicht. Darin wird er als Politiker und Staatsmann vorgestellt, aber auch als Mensch und Yogi. Gandhi hat sich sein Leben lang in den Dienst des indischen Volkes gestellt und sich für dessen Unabhängigkeit eingesetzt. Er verfolgte dabei vor allem die yogischen Prinzipien der Gewaltlosigkeit (Ahimsa) und der Wahrhaftigkeit (Satyam). Im Artikel findest du auch eine Meditationsanleitung für eine Meditation über Mahatma Gandhi von Swami Sivananda und einen Artikel über Gandhi von Swami Chidananda. Lies doch einfach mal rein unter dem


Das Maha Mrityanjaya Mantra und seine Bedeutung

Veröffentlicht am 10.06.2013, 05:31 Uhr von
Play

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung


Wie lebt ein Yogi? Vortrag als Video

Veröffentlicht am 15.09.2011, 02:43 Uhr von

Wie lebt ein Yogi? Interessiert dich diese Frage? Dann lausche hier einer Antwort.

Weiterlesen …


Wer von uns kennt MC Yogi??

Veröffentlicht am 01.01.2011, 15:00 Uhr von

Hallo liebe Yoga Vidya Blog-Leser/innen! Zum Jahreeinstieg,  hier ein paar Reflexionen auf die neue Yogawelt für euch. Na dann: Om namah shivaya, om shanti and a happy new year!

Kennt hier jemand MC Yogi? >>  Wer oder was ist MC Yogi? Ist das ein sattwiger Burger? Oder ein Guru der neuen Generation?

Spaß beiseite. So ganz hinterwäldlerisch sind wir bei Yoga Vidya ja nun auch nicht. Oder? Hat jemand von euch schon zu dieser neuen Ikone am Yogahimmel getanzt? Jedenfalls ist es doch mal interessant, von der anderen Seiten – der der hippen städtischen Yoga Szene – aus


Hatha-Yoga (20): Heuschrecke

Veröffentlicht am 21.02.2010, 15:25 Uhr von

Heuschrecken? Sind das nicht die Plagegeister aus der Bibel? Was machen diese gefräßigen Hüpfer im Hatha-Yoga? Und was haben sie mit unserer Bauch-runter-Beine-hoch-Haltung gemeinsam?
Ganz einfach: die starken Bein- und Rückenmuskeln. So eine Heuschrecke überspringt mühelos das 20fache ihrer eigenen Körperlänge. Das soll ihr erst mal jemand (ein Yogi?) nachmachen. Wie schafft sie das? Mit der dazugehörigen Portion Entschlusskraft, Muskelkraft und Wille, die sie sogar bei Gegenwind bis zum Horizont tragen.

Denkt da noch jemand, er hätte es hier mit einer kleinen Zwischenübung für die Beine zu tun? Hast du im Stillen immer angenommen, in dieser Asana könntest du


Ausflugsfahrt rund ums Haus Yoga Vidya Nordsee

Veröffentlicht am 09.12.2009, 15:33 Uhr von

Als Individualgast im Haus Yoga Vidya Nordsee hat man auch viel Zeit, die Gegend zu erkunden. Im Sommer geht es gut mit dem Fahrrad (alles ebene Wege), im Winter auch mit dem Auto. Sehr schön sind Carolinensiel, Hooksiel, Neuharlingersiel und auch Aurich. Die ersten haben wunderschöne kleine Häfen, schnuckelige Cafes und eine gute Atmoshpäre. Aurich ein bisschen weiter entfernt hatte einen schönen Weihnachtsmarkt und war noch den kleinen Dörfchen für eine Großstadtpflanze wie mich auch mal wieder eine schöne Schaufensterbummelabwechslung:-).
Der gesamte Nordseebereich dieser Gegend ist auch sehr kinderfreundlich. Viele Spielplätze gibt es, Meerwasserschwimmbäder etc.

Auch von diesem Tag habe


Diskutiere mit beim Thema: „Kopfschmerzen nach Yogastunde“

Veröffentlicht am 04.10.2009, 12:00 Uhr von

Klicke einfach auf das Bild oder hier…

Om Shanti und viele Grüße aus Bad Meinberg

euer Yogi Heinz / www.yogi-heinz.de


www.yogatherapie-portal.de / Neu: www.yogatherapie-kur.de

körperorientierte Yoga Therapie Seminare / psychologische Yoga Therapie Seminare

Yoga Therapie Gruppe Yoga Therapie Forum Yoga Therapie Blog


Diskutiere mit beim Thema „Im Baum nicht den Fuß gegen das Knie geben?“

Veröffentlicht am 03.10.2009, 12:00 Uhr von

Klicke einfach auf das Bild oder hier…

Om Shanti und viele Grüße aus Bad Meinberg

euer Yogi Heinz / www.yogi-heinz.de


www.yogatherapie-portal.de / Neu: www.yogatherapie-kur.de

körperorientierte Yoga Therapie Seminare / psychologische Yoga Therapie Seminare

Yoga Therapie Gruppe Yoga Therapie Forum Yoga Therapie Blog


Ältere Einträge »